Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 142

Fragen zur Nordkapfahrt

Erstellt von Q12-peter, 07.10.2011, 19:29 Uhr · 141 Antworten · 18.672 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    120

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von Leon2004 Beitrag anzeigen
    Jo das habe ich mir auch gedacht

    habe mir auch noch ein Windschutz für den Brenner gebastelt



    auch in kleine Teile zerlegbar, platzsparend
    Das ist auch wirklich eine sehr gute Idee......muss ich mir mal auf meine Liste schreiben

  2. Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    254

    Standard

    #82
    Bis Juni ist noch viel Zeit mal schauen was mir noch einfällt

  3. B2
    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    371

    Standard

    #83
    Hi,

    wir fahren im Juli für 3 Wochen mit 2 GS-Gespannen mit den Mädels (4 Personen) zum Nordkap.

    Die Zeit ist bereits fest fixiert. Der Reiseweg noch nicht, da sind bisher nur ein paar wage Gedanken im Kopf. Diese Gedanken gehen zur Zeit in folgende Richtung:

    1.) Möglichkeit:
    - Hitshals-Bergen
    - von Bergen aus an der Küste bis zu den Lofoten hoch
    - Lofoten
    - dann weiter Nordkap
    - Rückfahrt an der schwedischen Ostküste bis Stockholm
    - Stockholm und Öland
    - Trelleborg > Rostock zurück

    2.) Möglichkeit:
    -Das selbe wie oben aber in umgekehrter Reihenfolge

    Wegen der Übernachtungen hatten wir auch an Hütten gedacht ohne irgend eine Vorplanung dazu von D aus zu unternehmen. Allerdings habe ich jetzt hier von der Einfachheit der Hütten (1 Raum, kein Wasser, kein eigens WC/Dusche) gelesen und dass will weder ich noch meine Frau.

    In Schottland haben wir es so gemacht dass wir täglich in den Touristenbüros angefragt hatten (morgens) und denen gesagt haben wie weit wir heute ungefähr fahren wollen. Die hatten uns dann im Zielgebiet 2-3 B&B mit dem entsprechenden gewünschten Standard (Bad/WC) gezeigt, wir haben eines davon fest für die nächste Nacht gebucht und hatten dann direkt den Anlaufpunkt für den Abend. Hatte auch den Vorteil dass wir dann länger (gemütlicher) fahren konnten wenn wir es wollten weil das B&B ja bereits gebucht war für die Nacht.

    Weiss jemand ob sowas in Norwegen auch möglich ist?

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von B2 Beitrag anzeigen

    - Rückfahrt an der schwedischen Ostküste bis Stockholm
    Würd ich nicht machen.

    Ich bin an der Ostküste dieses Jahr hoch gefahren.
    Und der Teil war wirklich extrem langweilig. Ich bin leider erst relativ spät zur Mitte Schwedens hin eingeknickt. Im Nachhinein hätte ich das früher machen sollen. Aber..hinterher is man immer schlauer :-)
    Also: Ich würde, wenn ich den Weg nochmal machen würde, durch die Mitte Schwedens fahren. Richtig durch die schönen riesigen Wälder mit den vielen Seen. Das kostet zwar ein bisschen Zeit aber das wäre es mir wert.

    Gruß
    Christian

  5. Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    159

    Standard Fragen zur Nordkapfahrt

    #85
    An alle die,wie wir, nicht mehr Moddelmasse und Gewicht haben kann man eine(meine) GS mit 20 bis 30Kg überladen und wie fährt sie sich dann? Wass bringt stärkere Federn vorne und hinten oder andere Federbeine? Fahre zur Zeit Serien Showas Baujahr 12/2006

  6. B2
    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    371

    Standard

    #86
    hallo peter,
    ich weiss zwar nicht was deine frage mit dem nordkap zu tun hat, aber bitte....

    zurueck zur ausgangsfrage..... weiss jemande wie das mit den huetten funktioniert?

  7. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Q12-peter Beitrag anzeigen
    An alle die,wie wir, nicht mehr Moddelmasse und Gewicht haben kann man eine(meine) GS mit 20 bis 30Kg überladen und wie fährt sie sich dann? Wass bringt stärkere Federn vorne und hinten oder andere Federbeine? Fahre zur Zeit Serien Showas Baujahr 12/2006
    stell die frage am besten nochmal neu in einem eigenen thread.
    desweiteren meine wäre diese frage so ähnlich hier im forum bereist gestellt worden.

    wenn du doch weisst das du so etwas vor hast, vorher zuhause üben/testen...

  8. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #88
    Es gibt in Skandinavien durchaus auch sehr gut ausgestattete Hütten, mit eigenem Bad, Küche, Kamin, Sauna, Gemeinschaftsraum usw.
    Man muss sie halt nur finden. Ich glaube nicht das es ein Verzeichnis mit Luxushütten gibt.
    Aber was spricht dagegen zwischendurch eine Nacht etwas spartanischer zu verbringen, je nach länge des Urlaubs ist man bis zum Nordkapp, tagsüber ohnehin die meiste Zeit auf dem Mopped unterwegs.

  9. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von weltenesche Beitrag anzeigen
    Aber was spricht dagegen zwischendurch eine Nacht etwas spartanischer zu verbringen, je nach länge des Urlaubs ist man bis zum Nordkapp, tagsüber ohnehin die meiste Zeit auf dem Mopped unterwegs.
    Seh ich auch so.
    An dem Tagen an den ich nicht Zelten konnte war ich einfach nur froh in ein warmes Bett fallen zu können. Und sauber wars eigentlich überall-
    Hotelzimmer hatte ich auch einmal aber das würde ich nicht mehr machen. Viel zu teuer.

  10. Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    235

    Standard

    #90
    Erstmal hauts mich von den Socken wie viele Fragen so gestellt werden können. Da sind dann ja eigentlich alle Möglichen Eventualitäten besprochen.

    Trotzdem geb ich auch noch meinen Senf mit dazu. War diesen Sommer auch dort unterwegs, allerdings bestand meine Vorbereitung nur aus dem Kauf von 4 Landkarten. Sämtliche auftauchenden Fragen lassen sich vor Ort klären. Macht meiner Meinung nach das grösste Abenteuerfeeling. Ab ins Unbekannte. Reisführer lese ich gerne, aber erst wenn ich wieder dahei bin.
    Gebt Euch in Finnland und Schweden auf jeden Fall die Nebenstrecken und die Seen. Das hier ist doch ein GS Forum und kein Jogurtbecherclub. Schotter geht auch mit ner fetten GS. Vor allem ab dem Polarkreis wird das immer interessanter da die Sicht nicht mehr so häufig von Bäumen verstellt ist. Reichweite 400 km plus ist kein Fehler wenns offroad geht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1705.jpg   img_1716.jpg   img_1719.jpg   img_1600.jpg  



 
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen über Fragen
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 17:40
  2. Fragen über Fragen, Technik und Marokko
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 09:58
  3. BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...
    Von Motoduo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:16
  4. Neuling mit Fragen über Fragen :-)
    Von Sota im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:48
  5. Fragen über Fragen.............!
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 13:06