Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Funkkontakt auf Reisen Midland BT NEXT

Erstellt von Feigling, 13.02.2012, 15:14 Uhr · 27 Antworten · 9.552 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Frage Funkkontakt auf Reisen Midland BT NEXT

    #1
    Hallo zusammen,

    ich fahre viel mit meiner Frau und Freunden und überlege nun Funkkontakt aufzunehmen - mittels Midland BT NEXT.
    Scheint mit zur Zeit das beste Bluetooth-Gerät zu sein.
    - bis zu vier Teilnehmer
    - Navi, Telefon, Radio etc is alles klar
    - Verbindung von sicher gut 1 KM
    - Quellenumschlatung per Sprachansage
    - Updatefähig über USB (Midland pflegt nachgewiesenermaßen die Software - so soll es bald auch möglich sein Geräte anderer Hersteller zu koppeln!)

    Gibt es hier schon Erfahrungen mit dem Gerät? Anregungen, Lob und Kritik?

  2. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #2
    Hallo
    Möchtest du über BT den Kontakt aufbauen oder über ein BT fähiges Funkgerät

  3. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #3
    Möchtest du über BT den Kontakt aufbauen oder über ein BT fähiges Funkgerät
    Über BT!

  4. GSATraveler Gast

    Standard Midland BT

    #4
    Hallo Jan, hat bei mir bestens funktioniert, hatte es jedoch erst von September bis November 2011 in Gebrauch, deshalb also noch keine Langzeiterfahrung, jedoch auf knapp 5'000km Fahrt zu zweit und mit Kumpel unterwegs getestet.

    Meine bisherige Verwendung:
    - Kontakt zu Sozia und zu EINEM anderen Motorrad mit IDENTISCHEM Gerät
    - KEINEN Anschluss von Handy, MP3, Navi, etc. vorgenommen

    Positiv:
    - Kontakt zu Sozia oder zu zweitem Motorrad stets problemlos möglich
    - Kopfhöhrer angenehm flach (fand sogar die Sozia und der kleine Sozius), - Micro hält gut
    - Sprache stets klar und deutlich, weit über meinen Erwartungen
    - Bedienung: Bin eher unbegabt in dieser Hinsicht, hat aber prima geklappt
    - Einsatz Motorrad - Motorrad: Hält den Kontakt nach meinem Empfinden über erstaunliche Entfernungen, sicher mehr als 500m, im Gebirge oder in Wäldern reisst der 'Funk'-Kontakt bei fehlendem Sichtkontakt naturgemäss früher ab als in sonstigem Gelände.
    - Akkulaufzeit: sicher über 7h netto, d.h. nach 9-10stündigen Fahrten immer noch Saft (aber Akku ist ja auch noch neu)
    - Scheint wasserdicht zu sein (mehrere Stunden Regeneinsatz ohne anschliessenden Schnupfen)

    Aufgefallen:
    Mein Modell der GSA hat bekanntlich eine laute Klappe; beim Hochdrehen geht die Anlage deshalb an (Kollege auf der 11er GS hatte dies nicht), so dass ich den Sound auch über die LAUTsprecher auf die Ohren kriegte. Dies kann man jedoch scheints einstellen, was ich aber noch nicht versucht habe (mache ich dann sicher mit klammen Fingern im März auf einem Voralpenpass). Gleiches gilt auch für den Luftzug bei geöffnetem Visier (irgend ein HJC-Modell, keine Ahnung welches).

    Nervig:
    Kabelsalat. Nicht weiter tragisch, eben etwas nervig. Aber ganz ohne geht es halt nicht.

    Fazit:
    Für meine Verwendungszwecke tiptop, würde ich wieder kaufen.

    Gruss Rolf.

  5. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #5
    Hallo Rolf,

    vielen Dank für die ausführliche Beurteilung. Das hat mir sehr geholfen.
    Kannst Du auch was zu den Steckverbindungen sagen? Da habe ich irgendwo mal gelesen, dass diese einen nicht ganz robusten Eindruck machen sollen.
    Übrigens habe ich auf den Hamburger Motorradtagen erfahren, dass man den Akku - im Falle eines Falles - auch mal für kleines Geld wechseln lassen kann. Auch nicht schlecht !
    Kabelsalat!? Im Helm? Das sollte doch einmal entsprechend verlegt sein und dann ist gut - ODER?

  6. GSATraveler Gast

    Standard

    #6
    Hi Jan, hast Du eigentlich Recht mit den Kabeln, aber mein Helm ist da etwas unpraktisch, ähnlich wie ein Endurohelm. Wird beim Schubert nun besser passen denke ich.

    Mit den Steckverbindungen hatte ich während meiner beschränkten Betriebsdauer bisher keine Probleme. Klar, die sind recht klein, aber scheinen mir auch nicht minderwertig zu sein.

    Deinen Hinweis auf den Ersatz-Akku werde ich mir merken!

    Gruss Rolf.

  7. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    60

    Frage Cardo G4 vs. Midland BT Next

    #7
    Hi Jungs,

    darf ich mich interessehalber hier kurz einklinken ?

    Habe mir etwas voreilig das Cardo G4 geholt und trotzdem entgegen dem Ratschlag der Gebrauchsanweisung zu Hause ausprobiert.
    Resultat:
    Haptik und Wertigkeitseindruck sehr überzeugend, aber:
    1. Sprachqualität enttäuschend, ist aber sicher in geräuschvoller Umgebung besser so wie der Hersteller dies auch schreibt.
    2. Radio hat nicht mal im Stand ordentlichen Empfang, das kriegt sogar ein geschenktes Gadget im gleichen Raum hin.
    3. Man kann das Mikrofon bei Defekt oder beim Wechsel von Integral- auf Klapphelm nicht einzeln wechseln.
    4. Einfacher Akkuwechsel nicht vorgesehen.

    Nach diesen Erfahrungen bin ich dann, leider zu spät, auf das aufmerksam geworden welches scheinbar die selben Features besitzt wie das G4 aber eben in diesen 4 Punkten besser ausfällt. Laut den Tests in diversen Zeitschriften scheint das Midland doch das Bessere von den Beiden zu sein.
    Ich werde nun das Cardo gegen das Midland zurückgeben und hoffen letztendlich die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

    Wer kann mir bitte Angaben zum Klang des Midland bei Interkomm, MP3 und Radio machen. Toll wäre es wenn diesbezüglich sogar jemand die beiden Geräte im Direktvergleich getestet hätte ?

    In dem Sinne...

  8. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #8
    Super, Danke für die Info. Bin gespannt, ob jemand was berichten kann.
    Dir viel Erfolg beim Wechsel - und lass höhren, wie es sich macht...

  9. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Feigling Beitrag anzeigen
    Super, Danke für die Info. Bin gespannt, ob jemand was berichten kann.
    Dir viel Erfolg beim Wechsel - und lass höhren, wie es sich macht...
    Danke, wird schon klappen ;-)

    Ich hoffe auch auf einen aufschlußgebenden Bericht bevor ich zum Händler fahr.

    Ich werde Dir berichten wenn ich das Teil mal richtig benutzen kann. Meine Saison wird aber wahrscheinlich erst ab April beginnen.

    P.S. Die Steckverbindungen (z.B. AUX-In) des Cardo G4 sind über alle Kritik erhaben, machen einen sehr soliden Eindruck, sitzen bombenfest. Ich hoffe dass die Hardware des Midland auch so überzeugend ist .

    P.p.S. Das G4 ist echt klobig bis störend am Arai Chaser
    anscheinend ist das BT Next feiner gebaut, Angaben zur Größe sucht man hier wie da vergebens.

  10. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #10
    Hallo
    Haben uns das Midland BT Next in München angeschaut und getestet.

    Wen einer in München war kennt sich aus.
    Wir sind von den Stand des Verkäufers bis zum Motorrad Probierraum gegangen. Erst wie ich durch die Stahltüre gegangen bin ist der Kontakt abgebrochen. Hat mich überzeugt.

    Zuhause haben wir sie gleich verbaut. Bei den Noland Helmen war das Heatset in 15 min verbaut.

    Die Steckverbindungen scheinen mir ziemlich stabil zu sein. Man Steckt ja das Micro und die Speaker nicht jedes mal aus.
    Das Radio ist auch Okey, habe es in Keller ausprobiert.
    In allen ein Solides Gerät.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit DSLR auf Reisen!
    Von Tomac im Forum Reise
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 13:55
  2. warum reisen
    Von Stollenschleifer im Forum Reise
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 09:07
  3. Q geht auf reisen
    Von Bogdan im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 22:10
  4. motorrad reisen
    Von gsfan im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 15:24
  5. Reisen und Photographie
    Von MP im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 12:37