Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Geblitzt in Frankreich

Erstellt von gondolf, 18.08.2012, 13:35 Uhr · 27 Antworten · 3.770 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    131

    Standard Geblitzt in Frankreich

    #1
    Hab in der Suche nichts gefunden. Darum starte ich mal dieses Thema.

    Sind am Donnerstag von unserer Pyrenäen Tour wieder gekommen. Am ersten Rückreisetag sind wir über französische Landstrassen gefahren. Nachts hat es im Wald öfter mal geblitzt, war aber kein Gewitter

    Darum die Frage ob die Möglichkeit besteht, das es sich um diese fiesen kleinen Kästen gehandelt haben könnte, die von hinten blitzen und wenn ja ob das Bußgeldschreiben auch in die BRD geschickt und vollstreckt wird?! Die Fahrerfrage ist ja offen und hier gilt ja Fahrerhaftung. Was weiß ich denn wer meine BMW durch Frankreich kutschiert oder doch lieber schnell das Nummernschild als verloren melden?!

  2. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #2
    Die Tempolimiten einhalten und falls was kommt, zahlen und nicht immer sich mit irgendwelchen Tricks feige aus der Sache stehlen wollen.

    Das ist die einfachste Lösung. Solltest Du behaupten, ein anderer sei gefahren, müsstest Du den als fehlbaren Lenker angeben, dann bekommt der den Bussenbescheid.

  3. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard Blitzer

    #3
    Tja,
    jetzt ist es zu spät.Aber wer sich an die Verkehrsregeln hält,hat seine Ruhe.Mach ich immer so,funktioniert prima.Tschüß,
    Rainer

  4. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Die Tempolimiten einhalten (...) zahlen (...)
    fehlbaren Lenker (...) Bussenbescheid.

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Tja,(...)Verkehrsregeln (...)


    Vermutlich nicht unbedingt das, was der Gondolf lesen wollte ...

  5. Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    131

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Doug Piranha Beitrag anzeigen




    Vermutlich nicht unbedingt das, was der Gondolf lesen wollte ...
    Vermutlich auch nicht ganz den Tatsachen entsprechend

  6. Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    10

    Standard

    #6
    Hallo Gondolf,

    Du solltest auf jeden Fall in Deine Überlegungen miteinbeziehen, dass Polizisten im allgemeinen nicht blöder, bzw mindestens genauso clever sind wie Du und dass sie auf genau die gleichen Gedankenspiele kommen !
    Also wenn Du das Kennzeichen als verloren melden willst .... dann sollte das schon vor dem Vergehen geschehen !
    Ich selbst hab übrigens auch großen Mist gemacht (selbstverschuldeter Frontalzusammenstoss, mein treues Möpi Schrott, ich ordentlich was abbekommen), .... aber mir würde nie im Leben einfallen, die Schuld bei Anderen zu suchen. Auch dann nicht ,wenn die Sachlage Hintertürchen bietet.

    Viele Grüsse

    der Kurze (Bonsai)

  7. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard

    #7
    Nichtsdestotrotz, kann gut sein dass nichts kommt

  8. Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    10

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von cappo Beitrag anzeigen
    Nichtsdestotrotz, kann gut sein dass nichts kommt
    Ja, klar!

    Je nachdem, wie "zünftig" die Geschwindigkeitsüberschreitung war. Ab einem bestimmten Wert ist jedoch die "Motivation" (Aufwand-Einnahmen- Kalkulation) bei der Bußgeldbehörde fast überirdisch !

    Gruss

    Bonsai

  9. Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    131

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Susi Beitrag anzeigen
    Hallo Gondolf,

    Du solltest auf jeden Fall in Deine Überlegungen miteinbeziehen, dass Polizisten im allgemeinen nicht blöder, bzw mindestens genauso clever sind wie Du und dass sie auf genau die gleichen Gedankenspiele kommen !
    In dem Fall bin ich mir nicht sooo sicher, sonst hätten sie ja einen anständigen Beruf erlernt
    "Wer nix ist und wer nix ko (schwäbisch für können)
    geht zur Post oder Bo (schwäbisch für Bahn)
    Wenn er da wird nix drbei,
    no god er halt zur Polizei."


    Mit der Verlustmeldung der Platte war auch nicht wirklich ernst gemeint. Das Anworten wie die von Hans hier kommen war mit schon klar. Ist ja schliesslich ein BMW Warnwestenträgerforum

    Habe natürlich auch an anderer Stelle zu dem Thema recherchiert und habe eine Stellungnahme von einem Verkehrsjuristen die aussagt Zitat:"...ass Bußgeldbescheide die auf einer Halterhaftung beruhen (also wenn der Fahrer nicht bekannt ist), prinzipiell zurück zu weisen sind. Der Angeschriebene muss ausdrücklich darauf verweisen, wenn er selber nicht der Fahrer war..."

    Denke also das es gut ausgeht. Ich war eben müde, hatte keine Brille auf, vorher drei Bier getrunken und die Warnweste war auch im Tankrucksack. Da kann das schon mal passieren.

    ps: es werden so ca. 10 bis max. 20 km/h zuviel gewesen sei,

  10. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #10
    Du weißt doch,das ich mich prinzipiell an alle Regeln halte.Darum hab ich
    ja auch keine Punkte.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. geblitzt!
    Von Q-otti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 22:17
  2. Geblitzt von Hinten
    Von xrv750twin im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 10:53
  3. ups geblitzt!
    Von MoNaGs im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 21:21
  4. Falsch geblitzt
    Von DocQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 00:56
  5. An der Ampel geblitzt
    Von VerfahrniGS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 11:44