Ergebnis 1 bis 9 von 9

Gepäckfrage für Flug / Moppettreise

Erstellt von nobbi_w, 27.09.2010, 20:24 Uhr · 8 Antworten · 1.320 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    107

    Standard Gepäckfrage für Flug / Moppettreise

    #1
    Hallo,

    eine Frage an die "fernreisenden" unter Euch:

    Ich werde im kommenden Januar mit meiner Frau als Sozia eine Motorradreise nach Patagonien machen.

    Flug und Reise sind schon gebucht (Leih-Moppett vor Ort auch)

    Frage mich wohin im Flieger mit den Moppettklamotten - habe mir schon überlegt, diese im Flieger einfach anzuziehen - nimmt ja sonst soviel Platz weg...) Wie macht Ihr das???

    Gruss

    Norbert

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von nobbi_w Beitrag anzeigen
    Hallo,

    eine Frage an die "fernreisenden" unter Euch:

    Ich werde im kommenden Januar mit meiner Frau als Sozia eine Motorradreise nach Patagonien machen.

    Flug und Reise sind schon gebucht (Leih-Moppett vor Ort auch)

    Frage mich wohin im Flieger mit den Moppettklamotten - habe mir schon überlegt, diese im Flieger einfach anzuziehen - nimmt ja sonst soviel Platz weg...) Wie macht Ihr das???

    Norbert
    2 Personen = zwei Koffer + handgepäck.

    Koffer 1: Motorrad-Ausrüstung (ohne Helme)
    Koffer 2: alles was man sonst auch mitnehmen würde
    Helme: als Handgepäck im Helmsack oder vor Ort leihen. Kommt auf die Qualität der Helme bzw. des Vermieters an.

    Es müssen allerdings Koffer sein, keine Köfferchen.

    Das geht. Wir haben das nach Malle so praktiziert.

    Klamotten in die Kabine mitnehmen und anziehen? Tut euch das nicht an. Es ist auch so schon eng genug.

    Gruss Thomas

  3. Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    107

    Standard

    #3
    Hallo Thomas,

    Danke Dir! Ist eben die erste Reise dieser Art für uns - und ich dachte Moppettklamotten in Koffer = Koffer voll
    Müsste aber eigentlich reichen mit zwei Koffern!
    Wir freuen uns jedenfalls schon riesig darauf

    Gruss

    Norbert

  4. Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    92

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von nobbi_w Beitrag anzeigen

    Frage mich wohin im Flieger mit den Moppettklamotten - habe mir schon überlegt, diese im Flieger einfach anzuziehen - nimmt ja sonst soviel Platz weg...) Wie macht Ihr das???

    Gruss

    Norbert
    Moin,
    Hatte nach Australien und USA meine Klamotten an, und im Flieger ausgezogen. Speziell bei Endostiefeln geht das kaum anders. Koffer hab ich keinen so riesigen, ich hab einen Seesack genommen, den kann man imho besser stopfen.
    So oder so: das Gewicht wird irgendwann ein Problem....

    Auf jeden Fall: Neid, da will ich auch hin!

    Alex

  5. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #5
    juhu, dann kriegen wir ja wieder Fotos zu sehen - Patagonien steht auch auf meiner Liste, leider nicht auf Barbara´s

    wir haben unsere Klammotten in die Ortlieb- RackPack XL gepackt, Stiefel und sämtliche Anzüge passen in den XL, der 2. Sack ist mit den Restklammotten vollgestopft. Die Säcke sind entgegen Koffer während der Tour auch zu verwenden.
    Jeder von uns hat noch einen Rucksack dabei, für Fotoapp. etc. sowie die Helme als Handgepäck. Man hat zwar dann 2 Teile als Handgepäck, wir hatten aber nach Namibia kein Problem.

    ich trage die Daytona Trans Open, Barbara die Tourenstiefel

    die Protektoren haben wir aus den Jacken und Hosen herausgenommen, um besser packen zu können. Mit den eingebauten Protektoren passt das ganze nicht.

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von nobbi_w Beitrag anzeigen
    Frage mich wohin im Flieger mit den Moppettklamotten - habe mir schon überlegt, diese im Flieger einfach anzuziehen -
    Norbert
    Hallo,
    und vor allem auch den Helm aufsetzen. :-)
    Ich bin schon 3 mal mit Motorradklamotten geflogen, immer alles im Koffer gehabt, passte auch noch vom Gewicht.
    Einmal bin ich ins schwitzen gekommen, der Koffer kam nicht an.
    Schnell mal zusammengerechnet was die Sachen kosten und dem gegenüber dann die 500 Euro von der Gesellschaft.
    Aber 3 Tage später kam der Koffer nach, war auf Madeira.
    Gruß Jürgen

  7. Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #7
    Hallo.

    Bis auf die Schuhe hatte ich noch keine Motorradklamotten im Flieger an.
    Habe bisher immer alles in meinem grossen Trecking-Rucksack untergebracht. Alle Klamotten, Helm, Schlafsack, Schlappen... passt alles rein. Auch das Ein-Mann-Bundeswehrbesteck samt Kocher findet noch Platz.
    Light-Zelt und Iso-Matte aussen dran fest verzurrt.

    (D.a ich vorzugsweise alleine auf dem Moped sitze, kann das Ganze dann einfach mit (guten!) Spanngurten hinten den Sitz drauf geschnallt werden)

    Als Handgepäck habe ich nur einen geräumigen Tankrucksack, desswn Volumen man mit wenigen Handgriffen verdoppeln kann. Darin hauptsächlich die ganze Technik, gepolstert in Handtuch, Schlafsack-Inlay, Handschuhe und immer eine Rolle Klopapier
    (Es gibt auch Tankrucksäcke, die man wie einen gewöhnlichen Rucksack schultern kann.)

    Joe

  8. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    146

    Standard

    #8
    Hallo,

    für unsere Reise nach Teneriffa hatten wir die Motorradklamotten (Jacken, Hosen, Stiefel, Nierengurt, Handschuhe und Co) im oberen Teil des Reisekoffers. Die untere Hälfte des Koffers hat für das Zivil-Outfit gereicht. Den Helm gemeinsam mit einem Rucksack dann als Handgepäck. Das hat wunderbar funktioniert.

    Für den Start unserer Weltreise mit dem Flieger nach Australien wirds wahrscheinlich etwas komplizierter. Die Motorradklamotten müssen (bis auf den Helm) irgendwie mit in die Alu-Koffer unsere 800er und somit in die Seefrachtkiste der Moppeds. Der Helm kommt wieder mit in den Flieger. Die normalen Klamotten brauchen wir in Perth ja auch erstmal so, bis wir die Mopeds endlich aus dem Zoll bekommen haben. Daher kommen die Klamotten in ne Ortlieb-Rolle, die wir dann als Gepäck aufgeben.

  9. Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    107

    Standard

    #9
    Hallo zusammen,

    erst mal vielen Dank für Eure Tips! Wir sehen also: manche machen es so und manche anders...

    Helme=Handgepäck (klar)
    Jacke kann man ggf. anlassen, b.z.w. irgendwo im Flieger verstauen
    Die restlichen Moppettklamotten werden wir sicherlich im "normalen" Gepäck unterbringen können. (ist ja schliesslich ein etwas längerer Flug )

    Kann ja auch nochmal den Reiseveranstalter interviewen, auch bzgl. der Koffer, die an den gemieteten Moppetts sind (Variokoffer oder Alukisten wie an meiner ADV) Für eine Hotelreise sind dann Innentaschen praktischer - ich hätte für beide Möglichkeiten welche zur Verfügung.

    Gruss

    Norbert