Ergebnis 1 bis 8 von 8

Grenzübergang Rheinfelden mit oder ohne Vignette?

Erstellt von Silverslater, 10.06.2007, 19:55 Uhr · 7 Antworten · 7.518 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    22

    Standard Grenzübergang Rheinfelden mit oder ohne Vignette?

    #1
    Hallo,

    kann mir jemand weiterhelfen?
    Wir wollen in 14 Tagen zum Lago Maggiore und in Rheinfelden über die Grenze zur Schweiz! Kann man die Autobahn nehmen und in Rheinfelden abfahren ohne die "Vignettenpflicht" zu verletzen?

  2. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #2
    Hi Silverslater,

    es müsste gehen.

    Wir sind vergangenes Jahr in umgekehrter Richtung ohne Vignette legal über die Grenzstation Rheinfelden auf der Autobahn ausgereist. Auf der letzten Auffahrt vor der Grenze in der Schweiz durfte man ohne Vignette auffahren und ausreisen.

    Ich gehe daher davon aus, dass es in umgekehrter Richtung genauso geht.

  3. Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    241

    Standard

    #3
    Servus !

    Ich habe da letzte Woche erst einen Bericht im TV gesehen, ich glaube die haben da empfindliche Strafen verteilt !

    Ruf doch mal (falls Du Mitglied bst) beim ADAC an...die werden das sicherlich wissen !

  4. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #4
    Hi,

    grundsätzlich braucht man in der CH für Autobahnen und Autostrassen (alles, was grün beschildert ist) immer eine Vignette. Ausnahmen sind immer angeschrieben (Autobahnzeichen und dann darunter ein entsprechender Text). Wenn der Zöllner bemerkt, dass Du keine Vignette hast, musst Du eine kaufen. Wenn's die Polizei bemerkt, dann gibt's zusätzliche auch ne Busse.

    Grüsse,
    András

  5. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    72

    Standard Vignette

    #5
    Hi

    Also ich arbeite in der Schweiz und Wohne in Deutschland und kann dir nur soviel sagen dass die Schweizer nicht so saublöd wie die ösies rum machen.
    Du hast nach dem Grenzübergang immer die möglichkeit die Autobahn zu verlassen.
    Ausserdem haben mehrere Schweizer Kollegen sich noch nie eine Vignette für`s Motorrad gekauft .Wird nicht so verbissen kontrolliert.
    Gut iss halt Risiko und kostet 100sfr + eine Vignette 40sfr wenn du ohne erwischt wirst.
    Aber wenn du auf Nebenstrassen biss zu den Alpen willst ist das Risiko
    einen Strafzettel wegen Geschwindigkeitsübertretung grösser als ohne Vignette erwischt zu werden. Und die Bussen sind in der Schweiz richtig teuer . zb 6 Kmh zu schnell 120 sfr. Also sind die 40sfr eventuell ganz gut angelegt wenn du sichergehen willst.



    Gruss Florian

  6. Registriert seit
    16.03.2007
    Beiträge
    37

    Standard

    #6
    Es ist voellig richtig, dass nach jeder Grenze die Autobahn sofort verlassen werden kann, und man bis zu dieser Ausfahrt ohne Vignette fahren kann. Hier nur ganz kurz meine Erfahrungen von gestern abend auf dem Heimweg von einer geilen Wochenendtour mit der zwei Wochen alten Kuh.
    Auf der A7 von Konstanz nach Zürich wurde ein mobiler Kontrollpunkt aufgebaut, wo ausschliesslich Motorradfahrer rausgezogen wurden. Der Polizist stellte sich dann mit Namen vor und wollte Papiere und Führerschein sehen. Dann fragte er nach der Vignette (die im aufgeklebten Zustand an einem nicht leicht austauschbaren Teil mitzufuehren ist). Kurz die Soziusbank angehoben, auf die Vignette am Heck gezeigt und mit einem freundlichen Tip-Top durfte ich auch schon weiterfahren. Dabei hab ich gemerkt, dass mir einer aus dem grossen Haufen (da waren ein paar Autos und ein Polizei-LKW) unbemerkt in zivilem Fahrzeug folgt, wohl um zu testen, ob ich wegen der ueberstandenen Kontrolle nun mich in Sicherheit wiegend staerker Gas gebe als erlaubt. Ich bin Strich 120 gefahren, hab ordentlich geblinkt und an der naechsten Ausfahrt hat der Kollege die Lust verloren.
    Ab Aarau West wollte ich dann Landstrasse heim nach BE fahren. Hab das ganze aber nach 10 Minuten bereut, nachdem nach der einzig schoenen Kurve auf der ganzen Strecke ein roter Blitz meiner Freude ein jaehes Ende bereitete. Mal sehen, was kommt. Hoffentlich gibts wenigstens ein schoenes Bild von mir und Emma, wenn wohl auch etwas teuer.....

    Daher mein Tipp: Kauft euch die Vignette, klebt sie unter den Sitz ums Mopped nicht zu verschandeln und fresst Kilometer auf der Bahn bis ihr im gewuenschten Revier seid. Auf der Landstrasse kommt man bei Hoechsttempo 80 und allen zwei Kilometern eine Ortschaft mit 50 nicht wirklich voran.

    Ausserdem sind die Tickets auf der Bahn bei identischer Geschwindigkeitsueberschreitung billiger als auf der Landstrasse oder gar innerorts.

    Aber trotzdem wars WoE scheee!
    Gruesse
    Schimmi

  7. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #7
    Hi,

    naja, ich sage immer, Autobahn in der CH ist das, was im Ausland ausserorts ist Wie gesagt, ich musste mal direkt beim Zöllner eine Vignette kaufen, weil ich keine hatte (da die Genies beim Service alle Vignetten entfernt haben, inkl. der aktuellen. War aber ein Auto, kein Töff). Ich hatte die Wahl zwischen zurück nach DE oder halt mit Vignette weiter in die CH. Das war aber am Übergang Weil am Rhein. Habe dann Vignette gekauft.
    Aber es stimmt schon, in der CH wird weit weniger verbissen Kontrolliert, als in AT.

    @Schimanski
    Bilder werden leider seit einiger Zeit nicht mehr geschickt Früher hat man die noch automatsich mit der Busse bekommen. Ich kannte Leute, die damit die Wand tapeziert haben. Wenn sie Dich nur von vorne geblitzt haben, bekommst Du wahrscheinlich keine Post.

    Grüsse,
    András

  8. Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    135

    Standard

    #8
    Hallo Leute,

    bei dem Bericht letzte woche im TV war genau diese Situation beschrieben. Schwarze sheriff´s der Mautgesellschaft kontrollieren exakt die letzten paar Meter zwischen Landstrasse und Highway. Wer keine Vignette hatte löhnte an Ort und Stelle 120 Ökken . Und wer nicht sofort zahlen konnte, erhielt ein Bußgeld von 400 Ökken .
    Deshalb am besten durch die Schweiz immer mit Vignette, zumal die farbliche Kennzeichnung der Schilder umgekehrt wie bei uns ist.


 

Ähnliche Themen

  1. Zum TÜV mit oder ohne Schmutzfänger?
    Von 2Wheels im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 08:46
  2. Grenzübergang Taipana/Slovenia
    Von diddibalu im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 20:20
  3. Slowenien Grenzübergang
    Von wernerdann im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 09:20
  4. Mit kat oder ohne?
    Von MikeStgt im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 12:36
  5. mit oder ohne Gummi?Breit oder schmal?
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 11:27