Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Grossglockner Hochalpenstrasse empfehlenswert?

Erstellt von BikerGrisu, 16.03.2010, 22:41 Uhr · 46 Antworten · 7.582 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    496

    Standard

    #31
    Hallo,

    danke nochmal für die vielen Rückmeldungen. Da ich übersehen hatte, dass die B108 ja den Felberntauerntunnel beinhaltet (manchmal ist es doch besser mit dem Finger über eine reale Landkarte zu fahren, als nur mal eben schnell ein paar Wegpunkte auf 'nem Tourenplaner für das Navi zusammenzuklicken), wird's wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit der Großglockner. Die Alternative noch weiter östlich über die B99 habe ich noch nicht ausgerechnet, erscheint mir aber zu weit.
    Was ich mich momentan noch Frage ist der Strassenzustand des Mangarts. Aber das gehört nicht mehr in dieses Thema und ich werd' jetzt erst mal die Forumssuche bemühen.

    Gruss, Frank

  2. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von BikerGrisu Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Was ich mich momentan noch Frage ist der Strassenzustand des Mangarts. Aber das gehört nicht mehr in dieses Thema und ich werd' jetzt erst mal die Forumssuche bemühen.

    Gruss, Frank
    Der Mangart wird im Juni noch nicht möglich sein. Die Tunnels sind bestimmt noch zu. Ich hab 3 Anläufe gebraucht, und bin erst im September raufgekommen. Aber einfach mal probieren.

    Gruß

  3. heimo Gast

    Standard

    #33
    Hallo,

    ich bin schon öfters über den Großglockner gefahren. Wenn es geht, richte deine Tour so ein, dass du um 18.00 Uhr an der Mautstelle, entweder Ferleiten oder Heiligenblut bist, dann kostet die Auffahrt nur die Hälfte, übernachte auf dem Gasthof Fuscherlacke, tolles Quartier, nette Wirtsleute (näheres unter Google) u. du wirst bei Auf-/u. Abfahrt fast alleine unterwegs sein u. alles richtig genießen können. So macht der Großglockner Spaß.

    Gruß Heimo

  4. Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    297

    Standard

    #34
    Sollte sich die Tour nach hinten verschieben, gibt es allerdings ein Wochenende, wo man den Großglockner meiden sollte:

    27. - 29. Juni 2010

    da findet die legendäre GG-Wallfahrt statt. Tausende rennen Dir in Kehren vor die Räder, Feuerwehren blockieren die Fahrbahn und die italienischen Fahrer hinter Dir verlieren die Geduld und überholen waghalsig...
    Das ist nur was für Hartgesottene.

    LG
    Elke

  5. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #35
    Da man am Großglockner eine Tageskarte kauft kann man am selben Tag mehrmals ein- und ausfahren und braucht nicht vor der Mautstelle umdrehen.

    Das Kennzeichen steht auf dem Ticket, dieses einfach an der Mautstelle wieder vorweisen und gut ist's. Mach ich immer so, dann kann man den Glockner bei schönem Wetter nett in eine Tour einbauen.

    Meiner Meinung immer eine Reise wert, ich versuche Wochenenden zu vermeiden, aber auch das geht noch ganz gut in der Vor- oder Nachsaison.

    Gruß,
    Martin

  6. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    208

    Standard

    #36
    War letztes Jahr dort. Fand die 18 Eus wirklich gut angelegt für das was man so sehen und fahren kann. Wochentags im August, später nachmittag, absolut leer, null Verkehr. War völlig begeisterst von der Strecke und von der Landschaft, hoch wie runter. Okaaaay Landschaft ist so´ne Sache, bin da nicht als Blümchenpflücker gefahren. Aber an den Haltepunkten wirklich irre anzusehen.

    Was ich bis heute nicht weiß :-D: Wie schnell darf man da eigentlich fahren? Irgendwelche Schilder hatten mich da irgendwie nicht interessiert, einfach nur nach Möglichkeiten mit Gas gefahren nach "Gefühl" und Strecke. Hat da jemand eine Info zu?

    Grüße
    Micha

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #37


    Kann mich an niGS anderes erinnern.

  8. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    208

    Standard

    #38
    öööcht?

    Ick weeß von nix

    Dabei gibt doch die Strecke wesentlich mehr her.

    Kontrollieren die da eigentlich auch mal? Würd da ja bei Gelegenheit nochmal rauf- und runterdüsen.

  9. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #39
    Hallo,
    ich fahre den Glockner als Süd- Nordverbindung immer wieder gerne.
    Letztes Jahr waren es glaube ich 8-10 mal, wo ich ihn gefahren bin.
    Ich zahle einmal die 18€ und danach nur noch 10 €
    Tauernautobahn kostet 11€
    und der Felbertauern 10€
    und der Autozug 17€

    Da nehme ich lieber den Glockern.
    Und wenn man diese sehr gut ausgebaute Straße noch nie gefahren ist wird es Zeit.

    Natürlich gibt es Obertauern und Innerkremms oder Turacherhöche aber die sind nicht zu vergleichen zum Glockner.

    Und ja ich lebe 40km von der Straße weg und habe sie noch nicht satt.
    Nach der Arbeit fahre ich weg und bin ca um 17.40 an der Mautstelle. Um diese Uhrzeit kann man es schön Fliegen lassen schon :-)
    Und am Abend am See die Seele baumeln lassen :-)

  10. Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Loferer Beitrag anzeigen
    Ich zahle einmal die 18€ ...
    Kostet das nicht mittlerweile 24€ ?


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwarzwald-Gardasee-Grossglockner
    Von spincki im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 08:04
  2. Silvretta Hochalpenstrasse ?
    Von tequila im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 20:07
  3. Grossglockner Tour
    Von vale01 im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 13:34
  4. Fotos vom Grossglockner
    Von Joybar im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 11:54
  5. 17.05.2008 Grossglockner
    Von Klaus_D im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 19:32