Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

GS in Vito verladen?

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 23.03.2008, 00:08 Uhr · 11 Antworten · 4.627 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard GS in Vito verladen?

    #1
    HAllo Zusammen,

    ich möchte eine GS 1100 kaufen und hin und wieder in einen MB Vito (neue Baureihe 639) zu verladen, geht das?
    wenn man die spiegel runtermacht /Klappt und das Windschild demontiert, reicht das bei der 1100 GS? (nicht ADV), ich fürchte eher nicht?
    wenn man aber vielleicht vorne und hinten die Q mit Spanngurten "einfedert" reicht das dann?

    danke im Voraus

  2. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #2
    wir hatten neulich 3 Moppeds im Sprinter, dachte nicht das es geht, umfallen konnte keine mehr

    wie Peter schon gesagt hat mit 4 Gurte nach unter verzurren und das Teil steht,
    naturlich ohne Ständer!!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_8151.jpg  

  3. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #3
    Hallo NeuerQTtreiber,

    die neue Baureihe, gibts in drei Längen? - kenne ich nicht. Wir hatten im alten Vito-Transporter eine 1100er und eine Basic darin. Die Höhe paßte ohne Spiegel, jedoch die Länge war eher knapp.

    Grüßle

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #4
    Hallo Schneckle,

    ich habe einen Vito Mittellang zur Verfügung, hat eine "bayerische" Innenlänge (damits zur bayrischen Q passt ) von ca. 2,40 m, da passe locker auch ein paar Bierganituren rein. Höhe lt. MB Prospekt i.L. ca. 1270 mm (das ist dann aber das maximalsssst mögliche).

    Habt ihr da wirklich so ohne weiteres eine 1100-er GS ohne Spiegel reinbekommen?, das wäre ja suuuper , aber wenn ich so bei BMW nachsehe, da ist zwar nur die R1200 GS drin, aber die ist (ohne Spiegel) mit 1470 mm angegeben, da kommen mir dann doch zweifel, oder bringt das demontieren des Windschildes zusammen mit dem "Zusammen- und Niederzurren" die fehlenden 200 mm?

    Verzurrung natürlich über die Bodenschienen, is klar daß dass nicht mehr auf den Hauptständer geht.

    zum Reinschieben reicht ja dann u.U. die Bierbank, oder und mit der Luftfederung hinten sollts auch noch leichter gehen

    schöne Ostern noch

  5. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #5
    Die 1100er ist eine "leicht" modifizierte 1100er Kuh. Für die Abmessungen bedeutet das, daß sie eine Höhe nur bis zu den Griffen incl. Handschützer hat. Somit hast Du natürlich mit Deinen Bedenken Recht.

    Leider sind die Photos beider GSen im Vito nicht digital, sonst hätte ich sie Dir hier mit gepostet und Du könntest Dir ein Bild davon machen. Auch weiß ich nicht wieviel Luft bei der Heckklappe noch nach oben war.
    Wenn Du möchtest schicke mir eine PN und ich maile Dir die Mobilnummer des 1100ers und Vitobesitzers, der Dir dann besser Auskunft geben kann.

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #6
    Hallo Schneckle,

    das verstehe ich jetzt aber nicht
    Die 1100er ist eine "leicht" modifizierte 1100er Kuh
    was heisst das?

    wenn ihr die GS im Vito hattet, dann muß die ja mit abgeklappten / demontieren Spiegeln und Windschild doch einiges niedriger sein, oder
    ich hätte aber eher getippt, daß es keine 20 cm sind, aber wenn es geht, umso besser, das versuche ich ja auch hinzubekommen.

    oder habt ihr (zumindest) das Vorderrad auch noch "niedergezurrt", ich denke wenn man vielleicht mit einem Spanngurt noch Lenkkopf und Vorderrad zusammenspann, womit die Q ja niedriger wird, könnts dann vielleich auch klappen.

    War es eine sehr umständiliche Prozedur der Verladung?
    habt ihr die Q nur mit Spanngurten gesichert oder noch zusätzlich?

    Danke im Voraus

  7. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #7
    Sie sieht so aus:


    Länge und Breite sind identisch, nur fehlen eben das Windschild etc.

    Gesichert waren beide GSen mit Gurten, Beide im Vito ist aufwendig. An der Transporterrückwand hinter den Sitzen ist eine Befestigungsmöglichkeit fürs Rad. Wenn der Besitzer der 1100er nur diese transportiert ist der Aufwand gering, das kann er dann allein, soweit ich mich erinnere...
    Aber miß doch mal beim freundlichen Sternenhändler "die Durchfahrtshöhe" an der Heckklappe vom Vito.

    G-rüßle Juliane

  8. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #8
    hallo Schneckle,

    hat nur 122 cm lichte Höhe das ist das maximal mögliche, gehts dann?

    grüße

  9. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    #9
    Hallo Leute,

    gibt es hier schon neue Details? mich würde auch interessieren ob man zwei 12er GS`n in einen Vito bekommt.

    Gruß Bobo

  10. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    277

    Standard

    #10
    Das Geht sogar in einem kurzen Vito ,halt schräg stellen, bei der Desierto 3 obere Scheibe ab und ca. 5 cm zusammenziehen, bei normaler Scheibe, Abbauen und die Spiegel auch, (klein ist das Loch, rein geht sie doch)
    bei fragen,nicht verzagen,Berti fragen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 116.jpg   115.jpg   114.jpg  


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1150GS ADV in welchen Bus verladen
    Von juekl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.11.2016, 20:27
  2. F800GS in Sprinter verladen + verzurren
    Von baumfaeller im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 21:52