Umfrageergebnis anzeigen: Welchen Kocher besitzt Ihr?

Teilnehmer
66. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Benzinkocher

    31 46,97%
  • Gaskocher

    21 31,82%
  • Petroleumkocher

    0 0%
  • Spirituskocher

    5 7,58%
  • Mehrstoffkocher

    8 12,12%
  • Trockenstoff-Kocher

    1 1,52%
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Was habt Ihr für einen Kocher?!

Erstellt von Bernde_DGF, 29.11.2013, 15:54 Uhr · 50 Antworten · 6.895 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Bernde_DGF Beitrag anzeigen
    Hallo C-Treiber,

    Ich mein jetzt eig. die Gleiche Art / Funktion des Kochers, hab mich da etwas unverständlich ausgedrückt. Da ja beide Ohne Pumpe sind.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF
    Es steht doch drin...

    Coleman Benzinkocher Feather 442/Peak 1:Ein Leichtgewicht unter den Benzinkochern mit nur 685 g. Robuster, leichter und umweltfreundlicher Benzinkocher im handlichen Format 12 x 15 cm und einer Heizleistung von 2.200 Watt. Siedezeit: 3 Minuten und 55 Sekunden für ein Liter Wasser. Brenndauer bis zu 7 Stunden. Mit integriertem 0,35 Liter Tank und ausklappbaren Füßen für sicheren Stand, auch auf unebenen Böden. Einfache Handhabung.


    • Brennstoff: Benzin bleifrei.
    • GS-geprüft.



    Einmal hatten wir ihn falsch angemacht - da hat er nur gerußt... War halt ohne die besagte Bedienungsanleitung. Ausgemacht und wieder richtig gestartet - OK

    Am Anfang muß man schon Pumpen und später wenn er an ist, zieht sich das Ding dann den Sprit selber...

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von F-Treiber Beitrag anzeigen
    Es steht doch drin...

    Coleman Benzinkocher Feather 442/Peak 1:Ein Leichtgewicht unter den Benzinkochern mit nur 685 g. Robuster, leichter und umweltfreundlicher Benzinkocher im handlichen Format 12 x 15 cm und einer Heizleistung von 2.200 Watt. Siedezeit: 3 Minuten und 55 Sekunden für ein Liter Wasser. Brenndauer bis zu 7 Stunden. Mit integriertem 0,35 Liter Tank und ausklappbaren Füßen für sicheren Stand, auch auf unebenen Böden. Einfache Handhabung.


    • Brennstoff: Benzin bleifrei.
    • GS-geprüft.



    Einmal hatten wir ihn falsch angemacht - da hat er nur gerußt... War halt ohne die besagte Bedienungsanleitung. Ausgemacht und wieder richtig gestartet - OK

    Am Anfang muß man schon Pumpen und später wenn er an ist, zieht sich das Ding dann den Sprit selber...
    Die mit Pumpe , bauen Druck auf so das es zu einer Zerstäubung kommt und das Kraftstoffluftgemisch (fast) vollständig verbrennt ,
    Benzin Rußt immer , alles schön und gut ,aber man muss das Zeugs Töpfe Pfannen etc auch wieder einpacken oder sauber machen.
    Bei Gas entfällt dieser Arbeitsgang , also mir mir nur Gas….!

  3. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Die mit Pumpe , bauen Druck auf so das es zu einer Zerstäubung kommt und das Kraftstoffluftgemisch (fast) vollständig verbrennt ,
    Benzin Rußt immer , alles schön und gut ,aber man muss das Zeugs Töpfe Pfannen etc auch wieder einpacken oder sauber machen.
    Bei Gas entfällt dieser Arbeitsgang , also mir mir nur Gas….!
    Hallo Nolimit,

    Das mit dem Geschirr ist auch noch ein Guter Hinweis, aber wenn man eh Abwaschen muss, kann man denn Topf / Pfanne etc. ja auch gleich komplett reinigen und nicht nur die Innenseite. Somit wäre es ja wieder kein extra Arbeitsgang oder?

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF

  4. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #14
    Dann antworte ich mal auf alle Eure Fragen
    Zuerst die Links:
    WhisperLite
    https://www.globetrotter.de/shop/esb...elstahl-132616
    Das Reinbenzin kann man in jedem Outdoorladen kaufen, mein Tipp ist die Flasche erst mit Reinbenzin zu füllen und auf dem Trip erst dieses zu verwenden, wenn das aufgebraucht sein sollte, kann man ja immernoch auf unleaded ausm Tank umschwenken. Habe auch schon sehr gute Erfahrungen bei unwilligen Motoren mit dem Reinbenzin gemacht. Als wir mal auf Rock am Ring waren und der Stromerzeuger streigte, half ein wenig Reinbenzin, über die Zündkerzenöffnung direkt in den Brennraum geträufelt, beim Startvorgang.

    Zum Juwel Benzinkocher (der von Louis ist ja ähnlich) kann ich auch nur sagen das ein Kommonitone den seit Jahren verwendet und noch keine Probleme damit hatte. Er meinte es könne jedoch mal vorkommen, dass das Überdruckventil öffnet und den überschüssigen Druck ablässt. Wenn sich das Gas dann entzündet gibts halt ne Stichflamme...
    Die Qualität soll aber in den letzten Jahren stark nachgelassen haben. Und allein durch die Konstruktion, mit dem Vorratsbehälter unter der Flamme bin ich dem skepisch gegenüber...

    Die Pumpe meines MSR Whisperlite ist noch in einwandfreiem Zustand. Sowohl bei meinen eigenen Touren, als auch beim Verleih an Freunde ist noch nie was kaputt gegangen. Wenn der Brenner richtig benutzt wird geht da auch nichts kaputt.
    Natürlich ist der nicht so leise wie ein Gaskocher, aber Leistung hört man halt.
    Nochmal eine Anegdote von Rock am Ring: Meine Schwester hat so einen Gaskocher, zum auf die Kartusche schrauben und wollte eine Dose Raviolli warm machen... nach 15 Minuten auf dem Gaskocher hab ich die Dose genommen und den Inhalt in 2 Minuten auf dem Benzinkocher zum Kochen gebracht...

    Eine Rußbildung hat man beim Whisperlite nur beim Vorwärmen, mit etwas Übung ist diese dann auch nur minimal und der Brennerkopf hat später nur von unten etwas Russ anhaften. Meine Töpfe haben noch keinen Russ gesehen.

    Der Soto soll abgesehen vom Preis auch ganz gut sein und der Omnifluel von Primus ist laut Tests der Klassensieger
    ...da ich jedoch mit der Quali und dem Preis-Leistungsverhalten des Whisperlights so zufrieden bin, brauch ich keinen anderen ausprobieren.

    Noch ein Wort zum Kochgeschirr: Der Whisperlite passt mit Windschild, Besteck, einer Dose Salz und einer Flasche Spüli in das Kochgeschirr und durch die tolle Hülle des Kochgeschirrs kann man es wunderbar nach dem kochen auf den Schoß stellen um zu Essen oder in der Hand halten. Würde Russ am Topfboden entstehen, wäre das Problem im Gepäck auch hinfällig.


    Was Svenja auf ihrer HP schreibt weiß ich auch und hätte das auch einfach hierher kopieren können

    - - - Aktualisiert - - -

    Hab mal ein paar Bildchen für euch gemacht:
    img_2922.jpgimg_2931.jpgimg_2937-1-.jpg
    Einmal das komplette System verpackt, dann der gesamte Inhalt, und die Russbildung am Kocher

    - - - Aktualisiert - - -

    Einziges Problem dass ich momentan habe ist, dass der tolle Espressomacher von Ikea nicht auf den Kocher passt, da werd ich mir aber noch was einfallen lassen
    img_2940-1-.jpg

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Die mit Pumpe , bauen Druck auf so das es zu einer Zerstäubung kommt und das Kraftstoffluftgemisch (fast) vollständig verbrennt ,
    Benzin Rußt immer
    , alles schön und gut ,aber man muss das Zeugs Töpfe Pfannen etc auch wieder einpacken oder sauber machen.
    Bei Gas entfällt dieser Arbeitsgang , also mir mir nur Gas….!
    ... es kommt zu keiner Zerstäubung sondern richtig ... das Benzin wird im Generator verdampft und der Druck wird benötigt das Benzin dem Generator zuzuführen .... richtig ist auch das die Benzinkocher Blaubrenner sind .... da verbrennt alles vollständig .... richtig ist auch das man mit Spiritus vorheizen sollte, dann qualmt auch nichts ... die Töpfe erst auf das Feuer stellen wenn sich eine blaue Flamme eingestellt hat ....

    ich benutze seit Jahren einen Primus Omnifuel den ich zu einem Leisebrenner umgebaut habe.
    Er hat eine Alupumpe mit der es keinerlei Probleme gab. Das Pumpenleder läßt sich nachformen und der Aluabrieb am Pumpenstössel ist einfach weg zu wischen.

    Page3_Homepage

  6. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #16
    Hallo,

    dann sag Ich schon einmal vielen Dank für die ganzen Infos. Werde mir jetzt Sicher schon einmal einen Benzin / Mehrstoffkocher kaufen. Werd nächste Woche nocheinmal zu Globetrotter nach München fahren und mir denn Primus Omnifuel und denn MSR Whisperlite Internationale anschauen und dann entscheiden.

    Hoff aber weiterhin auf Tipps und Diskusionen .

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF

  7. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.672

    Standard

    #17
    Ich hab nen Coleman Peak 1 Multifuel (Benzin bleifrei, Petroleum) Kocher mit separater Brennstoff-Flasche, weiß nicht, ob man den heute so überhaupt noch kriegt. Hat bisher immer tadellos funktioniert, und 2,2 kW Heizleistung ist ja auch kein Pappenstil.
    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #18
    Benzinkocher hat halt noch ein paar andere Vorteile. Du kannst das Ding easy befüllen, z.B. aus dem Reservekanister und alles was Du nicht verbrauchst, kippste halt zurück in den Tank. Du mußt nicht extra Kartuschen mitnehmen (bei Gas, Petroleum, Spiritus), die Flamme ist relativ windfest, sprich wird nicht so schnell ausgeblasen, in Meeresnähe kann das schon von Vorteil sein. Ist halt auch nen Nachteil, wenn Dir das Ding umkippt.

    Das mit dem Ruß sehe ich jetzt nicht als wirkliches Problem, was abgeht, geht ab, der Rest ist dann halt farbeecht.

  9. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #19
    Nach mehreren Versuchen mit Coleman, Whisper Scheiß etc. haben wir seit mehreren Jahren den hier

    Google-Ergebnis für http://www.lampenmaxe.de/images/faltschachtel_betriebg.jpg

    Russischer Kocher ohne Pumpe und anderen Firlefanz, hat immer funktioniert. Bei Reisen mit anderen ist immer einer dieser High Tech
    Dinger ausgefallen, der Russe lärmt und stinkt aber macht seinen Job.

  10. Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    114

    Standard

    #20
    Hab seit 2 Jahren "schöne" Bitburger Aluflaschen Speschel Edischn rumliegen gehabt.

    Das werden jetzt geile Weihnachts-Brenner für zwei meiner Kumpel!


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Multifuel Kocher (Edelrid Hexon, Markill Phoenix, Optimus Nova)
    Von EintrachtLöwe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 08:07
  2. Suche Brennstoffflasche für Kocher
    Von Chris86 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 15:03
  3. Origo Heat Pal 5100 Kocher & Zeltheizung neu
    Von Super Mario im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 14:15
  4. Coleman Kocher Entscheidungshilfe
    Von BS-HE im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 10:30
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 16:29