Ergebnis 1 bis 7 von 7

Hamburg-Zürich-Gibraltar

Erstellt von Rainer aus dem Norden, 12.01.2011, 12:02 Uhr · 6 Antworten · 1.198 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Pfeil Hamburg-Zürich-Gibraltar

    #1
    Moin Gemeinde,

    ein Freund und ich wollen Ende Mai einen alten Traum verwirklichen und mit unseren 1150 GSen nach Gibraltar fahren. Da wir von hoch aus dem Noden weg kommen, haben wir uns überlegt, mit dem Auto und einem Trailer zu einem Bekannten nach Zürich zu fahren. Von da aus soll die Reise starten!
    Es macht keinen Sinn sich die Reifen schon vorher eckig zu fahren.
    Auf der Hintour wollen wir eventuell über Nizza und Monaco und einige Passagen an der Küste entlang. Oder doch durchs Landesinnere? Zurück soll es auf jeden Fall durch die Berge gehen. Die Tour soll 2 1/2 Wochen dauern. Autobahnen und grosse Städte wollen wir versuchen zu meiden! Die TOMTOMs werden programmiert und los geht es! Wenn jemand Tipps für diese Tour oder für Teile daraus hat, wäre ich sehr dankbar dafür!

    Gruss, Rainer

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Alternative zum Trailer: Autozug.
    Sonst: Schöne Sache

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Rainer aus dem Norden Beitrag anzeigen
    Auf der Hintour wollen wir eventuell über Nizza und Monaco
    Hallo Rainer,
    es gibt 3 Ort wo ich nie mehr durch möchte Andorra, Nizza, Monaco.
    Andorra lässt sich nicht vermeiden, aber die anderen beiden.
    Durch diese Orte wirst Du nur durchgeschoben im ewigen Stau.
    Aber durch die Seealpen würde ich immer fahren wenn es die Zeit erlaubt.
    Gruß Jürgen

  4. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer,
    es gibt 3 Ort wo ich nie mehr durch möchte Andorra, Nizza, Monaco.
    Andorra lässt sich nicht vermeiden, aber die anderen beiden.
    Durch diese Orte wirst Du nur durchgeschoben im ewigen Stau.
    Aber durch die Seealpen würde ich immer fahren wenn es die Zeit erlaubt.
    Gruß Jürgen
    Kann dem nur zustimmen - bin letzes Jahr von Monte Carlo nach Ventimiglia an der Küste entlang, Katastrophe.

    Mein Tip:

    Tag 1
    Anreise bei schönstem Wetter über Zürich, Vierwaldstättersee, Sustenpass, Grimselpass, Furkapass, Gotthardpass, Nufenenpass, Rhonetal ( viel zu heiß bei 35°C ), großer St. Bernhard Pass nach Saint Nicolas bei Aoste in’s gleichnamige sehr empfehlenswerte Hotel. www.aubergesaintnicolas.com Abfahrt 10:00, Ankunft 19:30, Fahrtstrecke 550 km.....


    weiter geht's hier:



    http://goralb.wordpress.com/category/reise/

    Kann jedenfalls die Route de grandes Alpes seeeehr empfehlen, Ende Mai werden natürlich noch einige Alpenpässe Wintersperre haben - muß man voarb klären, dann biste wenigstens schon mal in Südfrankreich, weiter kann ich net ....

  5. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #5
    bei nur 2 1/2 Wochen?
    Hmmm.

    Autoreiszug bis nach Narbonne, anschließend durch die Westlichen Pyrenäen und dann Richtung Süden.

    Zurück wieder durch's spanische "Hinterland", dann ein bisschen die östlichen Pyri's.

    Dann gibt's zwei Möglichkeiten:
    1.) duch die Cevennen Auvergne dann Richtung nordosten Richtung Lörrach
    2.) Camargue, Provance, Route des grandes Alpes, Lörrach

    Ab Lörrach mit dem Autoreisezug wieder nach Norden

  6. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #6
    Hi Leuts,

    das sind ja schon mal klasse Tipps, vielen Dank dafür!
    Der Autoreisezug bis Lörrach kostet 500€ hin und zurück, ab HAM, wir sind dann aber an das Rückreisedatum gebunden!
    War schon mal jemand mit der Fähre rüber in Afrika? Ist das zu empfehlen, nur für einen Tag oder 2?

    Danke und Gruss, Rainer

  7. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    74

    Standard

    #7
    Hi,
    Ich war letztes Jahr über Ostern drei Wochen in Marokko...
    Die Fährüberfahrt an sich geht relativ fix ab Tarifa (40min seid ihr drüben) und Kostet hin+zurück ca.150€ für Mopped mit Reiter...
    Gibt schon schöne Strecken entlang der Küste und im Hinterland...
    Frage ist halt, ob sich's für ein oder zwei Tage wirklich lonht. Weil wirklich anders als in Spanien sieht's da drüben auch nicht aus. Für andere Landschaft müsst ihr schon über's Rif/Atlas Gebirge.
    Wäre natürlich das i-Tüpfelchen auf der Tour, ist halt alles wie bei allem ne Preisfrage ;-)

    Grüße aus Kölle, Norman


 

Ähnliche Themen

  1. Unterstellplatz Gibraltar
    Von Kalle GS 1150 im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 19:53
  2. Kurztrip 11.8-15.8.2010 Hamburg-Straubing-Schotten-Hamburg
    Von Frosch'n im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 20:09
  3. Vom Nordkap nach Gibraltar
    Von Yspertaler im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 13:25
  4. Gruss aus Zürich
    Von Ernesto_I im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 09:00
  5. Heute in Zürich...
    Von Adventure-Doc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 01:41