Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Im Juni in die Pyrenäen? Habt ihr Tips?

Erstellt von Karsten007, 21.11.2011, 09:30 Uhr · 11 Antworten · 2.103 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    65

    Standard Im Juni in die Pyrenäen? Habt ihr Tips?

    #1
    Hallo Gs`ler;

    wir planen mit unseren Frauen in der ersten Juniwoche für 8Tage in die Pyrenäen zu fahren. Unser Lager wollen wir irgendwo bei Andorra aufschlagen, Hotel haben wir noch keins gebucht.
    Anfahrt erfolgt mit PKW und Motorradanhänger.

    Nun zu unseren Fragen:

    1.) Könnt ihr ein gutes (preiswertes) Hotel empfehlen?

    2.) Welche Pässe und Strecken sollten wir den unbedingt anfahren?

    3.) Könnt ihr eine guten Reiseführer empfehlen (gibt es sowas speziell für Mopedfahrer)?

    4.) Sind speziell in diesem Zeitraum alle Pässe schon geöffnet?

    Für eure Tips bedanken wir uns schon im Vorraus!
    Gruss Karsten und Diana

  2. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #2
    Hallo

    In Campos (Spanien) gibt es ein nettes Hotel. Heisst "Los Nogales" mit unterirdischer Garage, netten Zimmern und in einer absolut interessanten Gegend gelegen. Nicht weit weg findet man diese kleine, wilde Schlucht mit Einbahnverkehr, weil so eng, Hab den Namen vergessen, ist aber vor Ort sicher schnell gefunden. Überhaupt (und sowieso meine Rede) sind es nicht immer die hohen Pässe, die Stimmung bringen, sondern die Querpässe von und zu den Tälern wo sich die Schluchten bilden, die vom Gebirgskamm abfallen. Da bietet die Pyrenäensüdwestseite einiges.

    Die Pässe sollten offen sein, allein schon wegen den einsetzenden Touristenströme und den offen gehaltenen Zugängen zu den Skiorten.

    Grüsse

  3. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    512

    Standard Pyrenäen

    #3
    Hi Karsten & Diana,

    Bei meiner ersten Pyrenäentour 2009 hab ich meine Touren aus diesem Reiseführer zusammengestellt :

    http://www.amazon.de/Lust-auf-Pyren%...1871780&sr=8-1

    Das Buch ist recht dünn aber die Strecken sind (meiner Meinung nach) abwechslungsreich und gut beschrieben.

    Empfehlen kann ich auf jeden Fall die von LoudPipeHerbie erwähnte " kleine, wilde Schlucht mit Einbahnverkehr" : Ordesa Nationalpark mit dem beeindruckenden Monte Perdido

    http://maps.google.de/maps?q=ordesa+...h&z=11&iwloc=A

    Interessant finde ich auch den riesigen verfallenen (und mittlerweile im Umbau begriffenen) Bahnhof Canfranc-Estacion :



    Auf der französischen Seite gibts den sehenswerten "Cirque de Troumouse" mit sehr schöner Natur (Greifvögel, Murmeltiere, Rotwild, Schlangen) und tollen Kurven :

    http://maps.google.de/maps?q=cirque+...mouse&t=h&z=14

    Ich denke schon, dass im Juni alle Pässe geöffnet sein sollten (obwohl ich bisher immer nur im September in den Pyrenäen war).
    Mit Hoteltipps kann ich leider nicht dienen, da ich immer mit Zelt unterwegs war.

    Schöne Grüße
    Jaybee

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #4
    PAU sollte man sich ansehen ....

  5. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    277

    Standard

    #5
    Wir waren mal eine Woche in Andorra, Stadtteil La Mansa, bei einem Holländer, de Grot glaube ich. Müßte eigentlich noch im Tourenfahrer inserieren, war sauber und günstig und liegt ziemlich zentral.

    MfG

    Georg

  6. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Standard Pyrenäen-Info

    #6
    Hallo Diana, hallo Karsten,

    wir haben im letzten Jahr hier unseren Camp aufgeschlagen: http://www.hotel-picors.com/index.htm

    Hat ausreichend Parkplatz (zum Abstellen des Hängers) und einen überdachten Swimming-Pool, m.E. ordentliches Preis-Leistungsverhältnis für Frankreich. Madame spricht Englisch.

    Informative Seite: http://www.laroutedescols.com/

    Buchtip: Bruckmann-Verlag, Markus Golletz, Pyrenäen, ISBN: 978-3-7654-4792-1

    Wir waren begeistert. Viel Spaß bei der Vorbereitung wünscht der

    wehretaler

  7. Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    13

    Standard

    #7
    Hallo.
    ich war nun schon 2 mal in den Pyrenäen, einmal im Mai, einmal im September. Beide Male bin ich fast coast to coast Mittelmeer-Atlantik gefahren. Straßenauswahl nach Lust. Tendentiell gilt: Straßenzustand in Spanien deutlich besser, jedoch leider zunehmend begradigte Strecken, weniger Verkehr in Spanien, billiges Benzin. Andorra würde ich persönlich auslassen, lohnt nicht wirklich. Als Buch habe ich vor der Reise "Lust auf Pyrenäen" durchgeblättert. Hoteltipp habe ich nur einen: Hotel Pessets in Sort (Spanien), absolut top; sonst habe ich immer gezeltet.

    Viel Spaß, Felix.

  8. Registriert seit
    28.02.2008
    Beiträge
    247

    Standard Pyrenäen

    #8
    Habe auch vor im Juni 2011 im span.Teil der Pyrenäen zwischen Andorra und Pamplona eine gute Woche zu verbringen.
    Bisher habe ich nur Michelinkarte M 1:400.000 .
    Gibts was ähnlich gutes M 1:200.000 ?
    Gruß Peter

  9. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #9
    Ich habe die Karten von M in 1:200.000

    Beispiel: http://www.mapfox.de/MICH_14526.php

    Als Hoteltipp kann ich noch die Villa du Parc empfehlen. http://www.villa-du-parc.com/

    Gruß, Jörg

  10. Registriert seit
    28.02.2008
    Beiträge
    247

    Standard Pyrenäen

    #10
    Hallo Jörg,
    vielen Dank für den Tip.
    Prades kenne ich schon , deshalb möchte ich eher in die Hochpyrenäen, westlich von Andorra.
    Hab jetzt auch schon die passende Michelinkarte M 1:150.000 gefunden.
    Gruß Peter


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 23:25
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 23:50
  3. Gegensprechanlage, was habt ihr...
    Von dochbox im Forum Zubehör
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 13:31
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 16:44