Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Irland Anreise

Erstellt von schubox, 02.01.2015, 17:37 Uhr · 10 Antworten · 1.411 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    7

    Standard Irland Anreise

    #1
    Hallo liebe GS Gemeinde,

    im August möchte ich mit meiner Frau (Selbstfahrerin, also mit zwei Bikes)nach Irland.

    Die Anreise von Nürnberg ist recht weit. Hat jamand Erfahrung mit Anhängertransport bis in die Nähe von Calais? Gibt es da einen Parkplatz wo man sein Auto nebst Hänger abstellen kann und es unbeschädigt wieder findet wenn man zurück kommt?

    Oder kennt jemand eine andere Alternative?

    Sonst bleibt nur die Strecke in zwei Tagen auf dem Sattel auszusitzen.
    Das wäre zwar auch sehr reizvoll, aber es blieben zwei Tage weniger Für die Insel.

    Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten

    Einen guten Start im Jahr 2015,

    Euer Michael

  2. Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    80

    Standard

    #2
    Moin auch ich und meine Frau planen ab 24.8 nach Irland zu fahren , allerdings zu zweit auf 1 Motorrad ( 1150 RT ) ,
    da meine GS nur Einzelsitz hat.

    Geplant ist Rotterdam - Hull und dann cairnryan - larne.Zurück schauen wir mal, je nachdem wo wir sind.
    Buchen tu ich nur die Fähre Rotterdam. Allerdings hab ich nur 450 km bis nach Rotterdam die dann über Nacht
    nach hull schippert. von Hull sind es ca 350 km nach cairnryan . in Irland möchten wir erst mal an der antrim Küste
    entlang Richtung Donegal .Dann sehen wir weiter und entscheiden vor Ort.Den Süden von Irland kenne ich
    schon von 2 Autoreisen und ein mal mit dem Wohmmobil. Ansonsten viel Spaß
    Gruß Schnorres ausem Taunus

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.354

    Standard

    #3
    Wir sind damals von Zeebrügge nach Hull mit der Nachtfähre geschippert, dann nach Holyhead auf der M ...irgendwas ( Autobahn) und anschliessend die Fähre nach Dublin. Mit der Nachtfähre kommst du dann ausgeschlafen in Hull an und kannst um die Mittagszeit in Holyhead die Fähre nach Irland entern

  4. Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    #4
    Grüß Euch und danke für Eure Antworten.

    Das hilft mir leider aber nicht weiter.
    Ich wollte eigentlich die Mopeds den ersten Teil der Strecke auf dem Hänger transportieren.
    Das habe ich aber hiermit gecancelled.. Es scheint keine sichere Abstellmöglichkeit für das Fahrzeug samt Hänger zu geben.

    Ich wünsche Euch gute Fahrt und viel Spass bei Eurem Mopedurlaub.
    Bis bals, Micha

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #5
    Schaut mal nach, es gibt Kombitickets für die Durchreise nach Irland. Immer günstiger als Einzeltickets!

  6. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    226

    Standard

    #6
    Hallo Michael,
    Tip von mir :Nimm die Nachtfähre Rotterdam -Hull. Wie schon erwähnt. Ich war schon 3 mal mit Moped in Irland.
    1. Rotterdam-Felixstowe+Hollyhead-Dublin ist schon ne weile her. Verbindung eingestellt.
    2. Direktfähre LeHavre-Rosslare. Lange Anreise/teuer.
    3.Rotterdam-Hull+Hollyhead-Dublin erster Tag nur Autobahn bis Rotterdam, zweiter Tag Durchreise zum nächsten Dampfer über Lake/Peak District und Wales (Das ist dann schon Urlaub)

    Falls Du noch eine Unterstellmöglichkeit suchst frag doch einfach beim Hafen/Fährgesellschaft. Dort(Europoort) gibts meines Wissens solche abgesperrte Bereiche.
    Gute Erfahrung für Ticketskauf und Beratung: Intro | gaeltacht.de

    Viel Spass auf der Insel!!!

    Gruß Ottmar

    Weitere Fragen und "Geheimtipps" per pm

  7. Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    80

    Standard

    #7
    Hallo schubox

    in Rotterdam gibt es am bzw auf dem Gelände von Poferries ein Abstellbereich für PKW ,Hänger
    am besten fragst du mal dort nach.
    Gruß Stefan

  8. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard

    #8
    Moin,

    neben den eher stressigen Anreisemöglichkeiten per GB Durchfahrt gibt es auch noch die komfortable Anreise von Cherbourg direkt nach Rosslare ODER (neu) Dublin. Fährt abends ab, ist morgens da. Berücksichtigt man Reifenverschleiß, Benzinverbrauch und eine zusätzliche Übernachtung im UK so ist die Direktfähre schnell günstiger. Zumal die UK Passage keinen Spaß macht. Zusätzlich bleibt man in EUR Country. 2012 und 2013 lagen die Kosten für 2 Personen, 2 Bikes, in Außenkabine ohne Frühstück bei EUR 150,- pro Strecke. Allerdings wurde meine bislang präferierte Fährgesellschaft CelticLink unlängst an PO verkauft, was den Preisen nicht unbedingt dienlich sein wird.

    Zu Hängern kann ich nicht viel sagen, außer dass ich schon mehrfach welche auf fährnahen Campingplätzen gesehen habe.

    Slainte,

    Demokrit

  9. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Demokrit Beitrag anzeigen
    Moin,

    neben den eher stressigen Anreisemöglichkeiten per GB Durchfahrt gibt es auch noch die komfortable Anreise von Cherbourg direkt nach Rosslare ODER (neu) Dublin. Fährt abends ab, ist morgens da. Berücksichtigt man Reifenverschleiß, Benzinverbrauch und eine zusätzliche Übernachtung im UK so ist die Direktfähre schnell günstiger. Zumal die UK Passage keinen Spaß macht. Zusätzlich bleibt man in EUR Country. 2012 und 2013 lagen die Kosten für 2 Personen, 2 Bikes, in Außenkabine ohne Frühstück bei EUR 150,- pro Strecke. Allerdings wurde meine bislang präferierte Fährgesellschaft CelticLink unlängst an PO verkauft, was den Preisen nicht unbedingt dienlich sein wird.

    Zu Hängern kann ich nicht viel sagen, außer dass ich schon mehrfach welche auf fährnahen Campingplätzen gesehen habe.

    Slainte,

    Demokrit
    wieso zusätzliche Übernachtung in GB? Kommt man morgens in Hull an ist es bis nachmittags zur Fähre nach Holyhead locker und gemütlich zu schaffen. Da brauchts keine Übernachtung. Dann kommt man abends in Dublin an. Kümmert man sich vorher dort um eine Unterkunft, ist es ein super Start in den Urlaub.

    Die Anfahrt nach Cherbourg ist, zumindest von NRW, eine echte Plage. 800km nur geradeaus!

    Ich habe die Fähre Cherbourg-Rosslare einmal genutzt und werde es nie mehr machen. Damals wars ein runtergekommener Pott der auf dem letzten Loch pfiff, und die Anfahrt war ne Qual.
    Seitdem immer über GB nach Irland. Nachts schlafen auf dem Weg nach Hull, ein gutes Frühstück an Bord und über Leeds-Manchester rüber nach Holyhead. Rauf auf die Fähre und durch die Irische See auf Dublin zu. Die Ankunft dort von der Seeseite hat auch einen eigenen Charme...


    Aber jeder wie er es mag.

  10. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    548

    Standard

    #10
    Nüja, aber aus Sicht von Nürnberg relativiert sich die Fahrt nach Cherbourg, wenn man direkt den Nordwesten ansteuert. Das Delta nach Calais ist dann nicht wirklich groß. Allerdings hat Cherbourg auch einen Nachteil. Es liegt in Frankreich, und man hat viel Spaß mit dem ganzen (inkompetent gelöstem) Maut Gedöns. Ist aber ne gute Übung, das haben wir ja bald überall :-)

    Dover/Folkestone -> Fishguard/Pembroke oder Holyhead ist schon ne ziemliche Tagestour. Mit wenig Spaßpotential, abgesehen von den letzten 100 km.

    Und ja, natürlich schafft man es ohne zusätzliche Übernachtung im UK, muss sich dann aber dran halten. Und man ist erst spät abends in Dublin - und muss sich dann durch den immerwährenden Stau quälen. Mit der Frankreichfähre bleibt einem dieser Tag erspart, denn man kommt morgens an. Andererseits ist die Turbofähre von Holyhead nach Dublin schon ein Erlebnis (jede 2. Fahrt auf der Strecke, im Wechsel mit einer konventionellen, langweiligen Fähre). Möchte man Dubin meiden (wie ich meistens), so bliebe Fishguard/Pembroke -> Rosslare. Oder man ist ganz schlau, und nimmt eine der (teils sehr preiswerten) Nordirland Fähren ab Schottland. Die Gegend zwischen Belfast und Dublin ist eh nicht der Bringer, und man kann wunderbar mit der Antrim Coast in die Linksdrehung einsteigen, und sich danach von Tag zu Tag steigern.

    Ich werd schon wieder ganz neidisch, aber ich muss dies Jahr noch mal nach Schottland. Den Rest begucken.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 18:41
  2. Total Motorschaden bei Wasser durchfahrt in Irland !
    Von nicolasni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 21:37
  3. Anreise Türkei
    Von midlaender im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 18:58
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 21:26