Ergebnis 1 bis 3 von 3

Island oder Marokko mit Kind / Jugendlichem?

Erstellt von GSATraveler, 26.10.2011, 11:10 Uhr · 2 Antworten · 639 Aufrufe

  1. GSATraveler Gast

    Standard Island oder Marokko mit Kind / Jugendlichem?

    #1
    Hallo Leute

    Ich werde nächstes Jahr voraussichtlich die erste mehrwöchige Tour mit meinem dann 13,5-jährigen Jungen unternehmen. An vorderster Ideenfront stehen dabei Island (Sommer-Variante) und Marokko (wäre dann die Herbst-Variante). Ich tendiere eher auf Island, der grosse Kleine eher nach Marokko.

    Hat jemand entsprechende Erfahrungen mit seinen Kindern / Jugendlichen gemacht oder wenn nicht sonst brauchbare Hinweise? Wäre froh um einige Fremdeinschätzungen, die gerne auch sehr subjektiv geprägt sein dürfen - ist ja auch ein sehr subjektives Thema und jedes Kind 'funktioniert' anders, Entwicklungsstand, etc.

    Mein Junge und ich sind seit ca. 5 Jahren regelmässig zusammen auf zwei Rädern unterwegs, zuerst nur stundenweise, seit ca. seinem 10. Altersjahr jeweils auch ein und seit zwei Jahren auch mehrere Tage hintereinander (on- und leichtes offroad), jedoch noch nie für eine grössere Tour. Ich wollte warten, bis er mit etwas fortgeschrittenerem Alter 'mehr davon hat', insbesondere Freude an Landschaften entwickeln konnte und natürlich auch die bei einer längeren Reise auftretenden Strapazen besser ertragen kann (ist eben ein Junge, ist also naturgemäss nicht beso hart im Nehmen...). Reiseerfahren sind wir beide, ich auch auf zwei Rädern. Ich kenne Island nicht, in Marokko war ich vor 10 Jahren letztmals.

    Danke für Eure Rückmeldungen und Gruss, Rolf.

  2. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #2
    Hallo Rolf,
    beides sind tolle Reiseländer. Die Frage ist, wie offroadsicher Du mit dem Sozius bist und welches Durchhaltervermögen der Teenager hat.
    Marokko ist da die leichtere Variante. Um auf Island die besonders schönen Sights zu sehen, muss man von der Ringstraße runter ins Hochland. Die Pisten sind teilweise nicht ohne.
    Ich würde Marokko als warmup ansehen und später nach Island. Habe allerdings keine eigenen Erfahrungen mit Kids auf Zweiradreisen, da meine noch zu klein sind.
    Island war solo schon anstrengend. Mit Sozius stelle ich mir das heftig vor abseits der Ringstraße.
    Ich war 2001 in Marokko und 2008 auf Island.

  3. GSATraveler Gast

    Standard

    #3
    @Andi, vielen Dank für Deinen Hinweis. Ähnliches habe ich angenommen, d.h. dass Island fahrerisch anspruchsvoller ist. Bin zwar gut geübt offroad, auch mit schwerer Sozia, jedoch Flussdurchquerungen sind Neuland. Deshalb würde ich tiefes Waten möglichst vermeiden, auch weil ein zweiter Erwachsener für möglicherweise notwendige Hilfeleistungen fehlt. Aber eben, dann schrammt man möglicherweise an den schönsten Punkten vorbei.
    Danke und Gruss, Rolf.


 

Ähnliche Themen

  1. Schottland oder Island 2011
    Von adventuredriver im Forum Reise
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 07:32
  2. Marokko: 4 oder 5 Wochen im Februar/März
    Von Drachenstein im Forum Reise
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 14:46
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 14:31
  4. Island mit KTM oder BMW? °_°
    Von ChrisausV im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 09:52
  5. Kind als Sozius
    Von Pippilotta im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 11:23