Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Ist diese Tagestour zu lang??

Erstellt von Weinviertler, 19.07.2016, 21:37 Uhr · 28 Antworten · 2.739 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.245

    Standard

    #21
    @FlyingSalamander

    Ich bin wahrscheinlich nicht mehr auf dem neuesten Stand, was den Bondone angeht... ist bestimmt 5 Jahre her, als ich das letzte mal dort hoch bin, wenn nicht noch länger.
    Als besonders nervig habe ich ellenlange Ortsdurchfahrten in Erinnerung... oder verwechsel ich da was?

  2. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.267

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von WorldEater Beitrag anzeigen
    @FlyingSalamander

    Ich bin wahrscheinlich nicht mehr auf dem neuesten Stand, was den Bondone angeht... ist bestimmt 5 Jahre her, als ich das letzte mal dort hoch bin, wenn nicht noch länger.
    Als besonders nervig habe ich ellenlange Ortsdurchfahrten in Erinnerung... oder verwechsel ich da was?
    ja, da sind ein paar Ortschaften. Aber die Straße macht schon mächtig Spaß!

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.645

    Standard

    #23
    Ich bin dieses Jahr im Mai über den Bondone, alles top. Für mich fahrerisch die bessere Alternative als der Kaiserjäger, den ich ggf. auch zu häufig gefahren bin. Wenn beide unbekannt würde ich wieder den Kaiserjäger vorziehen.

    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Kaiserjäger hat aber jede Menge Spiegel montiert, mit ein wenig vorraussicht ist das völlig Problemlos!
    sehe ich auch so, selbst wenn zu beobachten ist, wie einige sich dort in den engen bergaufkehren schwer tun. 2x selbst mit Hand angelegt um ein umgekipptes Motorrad (sonst nichts passiert) wieder mit aufzuheben. Meist bei Gegenverkehr innen verreckt, angehalten und bums.

    Während meiner vielen Kilometern mit dem Moped sind mir zwei unangenehme Situationen in Erinnerung geblieben. Die eine war am Valvestino wo mir ein Horde Harleyfahrer (~40), die sich gegenseitig überholten, entgegenkam. Da half nur voll in die Eisen und extrem rechts ranzufahren. Spätestens der dritte Überholende war komplett links und konnte nicht mehr nach vorne kucken. Millimeterarbeit.

    ... die zweite war den Kaiserjäger hoch. Ich außen an der Kante ... ohne richtige Befestigung, es geht viele Meter steil runter. Oben aus der nächsten Kurve kam ein Pkw mit einem Liebespaar um die Ecke. Die beiden waren so ineinander versunken, dass der Pkw immer weiter ...schmale Straße... auf mich zurollte. Hupen brachte gar nichts, zur Not habe ich unter dem Helm sogar geschrieen. Was blieb, Abspringen, Motorrad fallen lassen und weglaufen ging nicht mehr, also ganz rechts ran zwischen zwei Poller/Begrenzungssteine, der rechte Fuß hing in der Luft über dem Abgrund, Motorrad auf dem linken Bein trotzdem möglichst aufrecht gehalten, Bremshebel gezogen, überlegt welche Rechnungen noch offen sind und welche Guten Taten noch vor einem liegen ... und dann gab es einen kleinen Schlag, Pkw-Spiegel an Lenkerendgewicht. Nun merkte der Pkw-Fahrer was los war, hielt an. Alles in Ordnung, ich stand noch auf meinem linken Bein und saß auf dem Moped. Schimpfen konnte ich bei diesem Liebespaar so oder so nicht ... dafür bekam er von seiner Freundin, die genau so daran beteiligt war, lautstark was zu hören. Schwein gehabt ... unvergesslich.

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    736

    Standard

    #24
    zum tausendsten mal, nein und probier es einfach aus.

  5. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #25
    Nö... ich hab deinen Ausgangsbeitrag aber noch gar nicht gelesen...

  6. Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    28

    Standard

    #26
    Hallo Peter,

    lass Dir nix einreden, der Monte Bondone muss sein! 17 km feinste Achterbahn, 1350m Höhenunterschied und alle Arten von Kurven.
    Sieht man ja auch auf der Routenübersicht. Die Kurven sind meist im Verlauf einsehbar, und deshalb sind böse Überraschungen wie schlampig entgegenkommende Dosenfahrer hinter der nächsten Ecke so gut wie ausgeschlossen, auch weil die Strecke etwas breiter ist.
    Und es ist nicht so ne Radlerseuche wie am Kaiserjägersteig...

    Kein typisches GS-Revier, macht aber irren Spaß, absolute Top-Strecke. Wer es nicht glaubt, schaue sich die zahllosen Videos vom alljährlich dort stattfindenden Bergrennen an...

    Und oben wirst Du mit einem fantastischen Bergpanorama belohnt...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5999.jpg 
Hits:	212 
Größe:	784,1 KB 
ID:	201300

    Noch ein Tip: Bieg oben am Bondone links ab und fahr die Route über Garniga Therme und Cimone Richtung Gardasee,
    ist viel geiler als hinten runter ins Tal, da kommen dann die Fans der schmalen Straßen auf Ihre Kosten...

    Ach, und ja ist locker in einem Tag drin.

    Gruß nach Österreich, Jochen.

  7. Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    #27
    Hi, Leute,
    bin wieder zurück und möchte mich nochmals bei euch bedanken. Die Tour ist ohne Probleme in einen Tag zu fahren.
    Monte Bondone war auch super.

    LG Peter

  8. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    241

    Standard

    #28
    Hallo,

    super daß Du eine schöne Tour hattest - und ganz sicher viel Spass

    Hast Du ein paar Änderungsvorschläge hier aus dem Thread übernommen, oder bist Du die ursprüngliche Version gefahren?

    Viele Grüsse

    FlyingSalamander

  9. Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    #29
    Hi, ich bin die ursprünglich geplante Tour gefahren. Jägermeister war mir nicht ganz recht, da mein Sohn noch nicht so die Große Erfahrung hat. Jetzt ist er dafür echt gut drauf.
    Weiß vielleicht jemand eine tolle Tour von Verona, Richtung Trento. Wir hatten einen Tag Gardasee eingeplant, daher der Startpunkt im Norden vom Gardasee.
    Ich möchte die Tour im Herbst noch einmal fahren, aber direkt von Verona Richtung Canezei. Wir fahren von Wien mit dem Autoreisezug nach Verona, das klappt ganz gut. Zug ist um 7 Uhr in Verona.

    LG Peter


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Ist diese Hawker-Batterie noch zu retten ...?
    Von gsforever im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.10.2015, 19:46
  2. Ist diese Carbon Hinterradabdeckung kompatibel mit Triple Black
    Von Sarass im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 13:26
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:49
  4. Was ist beim Ventildeckeltausch zu beachten?
    Von harakiri im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 17:52
  5. Es ist unheimlich schwer zu wiederstehen ..
    Von Adi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 23:48