Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Italien einmal runter und wieder hoch!

Erstellt von scubafat, 15.05.2008, 09:35 Uhr · 33 Antworten · 2.869 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard Italien einmal runter und wieder hoch!

    #1
    Im Sommer will ich mit Frauchen eine komplette Rundreise Italien machen. Also einmal runter und dann wieder hoch. Direkte Ziele habe wir nicht, nur Städte will ich meiden. Halt mehr Natur und Landschaft.
    Da Frauchen noch kein Mopped hat, werden wir und beide auf die GS 1150er quetschen. (oder sie kauft sich noch die neue GS 650)
    Nur meine Sitzbank muss noch zum nacharbeiten mal zum Sattler. (Kennt da jemand einen im Bereich Würzburg?)

    So nun zum eigentlichen.
    Wer hat solch eine komplette Italienrundfahrt schon gemacht und gibt es da eventuell einen empfehlenswerten Reiseführer.
    Oder habt ihr schöne Links zum Thema?
    Oder habt ich noch weitere Tipps?

  2. Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    297

    Standard Sitzbank

    #2
    Was die Sitzbank betrifft, könnt ich Dir evtl. helfen, allerdings nicht vor Ort.

    Wir wär's mit KAHEDO in BW? Da haben wir unsere für die ADV machen lassen, genau nach Kundenwunsch. Auch lange Strecken sind kein Problem mehr (in der Türkei war das längste Stück mal um die 14 Stunden)

    Bei Interesse such ich Dir eine Emailadresse raus...

    LG
    Elke

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #3
    Das meiner Meinung nach schönste Stückchen Straße in Italien ist die Südseite der Halbinsel Sorrent. Also von Salerno bis Colli Di San Pietro und wieder zurück. Wir waren unter der Woche dort und ganz alleine - fast keine Dosen und die dann einzeln, dass man die gleich wegschnupfen kann. Macht dort nicht den Fehler und fahrt rundrum, weil die Straße im Norden ist ne einzige Baustelle mit ewig viel Verkehr. Und Pompei, bzw. Neapel ist nur was für geübte, respektlose Fahrer.
    Ansonsten kann man durch den ganzen Apennin wunderbar bis in den Süden durchkurven. Wesentlich schöner als irgendein Stückchen Küstenstraße (mit Ausnahme der o.g. Halbinsel).
    Falls ihr mit dem Gedanken spielt Euch den Vesuv anzuschauen - macht das im Internet, da sieht man wenigstens nicht den ganzen Müll und vor allem riechen muss man das dann nicht.
    Strandfahren ist jetzt auch nicht mehr. Da hatten wir Mitte März noch komplett leere Strände zum Umpflügen. Aber mit Sozia wäre das sowieso Hardcore.
    Mir pers. haben die Kurven in Abruzzen und Calabrien am besten gefallen.
    Ansonsten schöne Reise und wäre schön nen Bericht zu lesen.

  4. Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    297

    Standard

    #4
    Die Amalfitana, die Du, 9-er, wahrscheinlich mit der Südseite meinst, ist zwar weiß gott nicht menschenleer zu nennen, aber gesehen haben sollte man diese Strecke, die Städtchen Positano und Amalfi schon. Wenn nicht, hat man m.E. was verpasst:


    (Die Küstenstraße bei Amalfi)

    Seit einiger Zeit werden Wohnwagenfahrer südlich Neapel ausgebremst: Die Amalfitana ist jährlich vom 8. März bis 22. November für Wohnwagengespanne und Wohnmobile in der Zeit von 6.30 bis 24 Uhr gesperrt (von Positano bis Vietri sul Mare).

    Stimmt, die Fahrerei um Neapel ist gewöhnungsbedürftig, aber deshalb würde ich mich nicht abschrecken lassen, Pompeji oder Ercolano anzuschauen. Neapel selber würde ich auch meiden...

    Vesuv ist im Sommer wahrscheinlich vor allem zu heiß - denn man muß ja noch bißchen kraxeln bis zum Kraterrand. Ohne Umkleidestreß ist das keinesfalls zu emfehlen.

    Wenn du einen guten Reiseführer für Italien und/oder den Golf von Neapel brauchst - da schwören wir seit Jahren auf die vom Michael Müller Verlag. Die sind einfach die besten was Tips für Individualreisende angeht.
    Die haben auch Gesamtitalien, da bleibt keine Frage offen...

    Bisserl was über den Golf von Neapel findest Du auf unserer Homepage unter Motorradtouren --> Sorrent (auch ein nettes Städtchen).

    LG
    Elke

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #5
    Yepp, das Eck hat wirklich was. Als wir da unterwegs waren (am 17.03.2008) war es fast menschenleer. Also mehr als 10 Autos hab ich nicht überholt. Unsere Durchschnittgeschwindigkeit lag bei 60km/h, da würde man schon auf viele Autos auffahren.
    Was megabeeindrucken war, war das antike Pompei. Da könnte man tagelang rumlaufen und hat doch nicht alles gesehen. Wobei wir wirklich angenehmes Wetter (ca. 16°C) hatten. Kann mir vorstellen, dass das im Sommer zu heiß dort ist. In Pompei hatten wir im Hotel Diana übernachtet. Ein kleines schnuggeliges Hotel im Familienbetrieb mit überwachtem Parkplatz im Hinterhof. Vom Hotel aus kann man in 5 Min das antike Pompei zu Fuß erreichen.

    Hier ein Blick von der Halbinsel Richtung Pompei/Vesuv.


    Hotelparkplatz Hotel Diana Pompei

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #6
    Danke euch allen für die Infos. Das Wichtigste werde ich mir mal zusammen kopieren und in meine Reisepläne aufnehmen.

    Also große Städte wollte ich sowieso meiden. Das hatte ich schon im nördlichen Italien mit dem Cabrio durch. Nee Nee!

    Das mit dem Reiseführern vom Michael Müller Verlag ist auch ein sehr guter Tipp. Werde gleich mal bei amazon.de schauen.

    Auch unter www.bikerdream.de werde ich mich mal gleich umschauen. Bin ja auf Arbeit. :-)

    KAHEDO in BW sollte ich mir auch mal anschauen. Werde mal googlen

  7. Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    297

    Standard

    #7
    STOP! Statt Amazon hätte ich 'ne bessere Idee:

    Amazon liefert Dir die Bücher u.U. nicht portofrei. Wenn Du bei uns im Shop direkt bei Michael Müller bestellst, kriegst Du auch unter 20,00 EUR portofreie Lieferung (in D). Wäre doch was?

    LG
    Elke

    @9-er: Ohh, das erste Foto ist megageil !!! WOW!

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #8
    OK und danke für den Hinweis! Werde ich natürlich befolgen

  9. Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    185

    Standard

    #9
    Hi,
    ich wünsche dir viel spaß, berichte doch mal wenn du wieder da bist.
    Ich habe das ganze letztes jahr versucht, bin bis bibione auf den Autobahnen Rumgebummelt (autostrada alpe adria ist echt spitze)
    von der autobahn runter die letzten ca. 20km über die landstraßen gefahren--> nur stau echt nur stau (schön das die srteckenleitung da unten dabei beide augen zu macht wenn man sich vorbeichlängelt).entlich angekommen nen zeltplatz gesucht der 1 war voll der 2 war voll der 3 war voll an ner pension vorbeigekommen 75€ für einen tag--nein danke der 4 hatte schon die leute auf den parkplätzen untergebracht da hab ich noch nen platzbekommen für 18€ am nächsten morgen wach geworden und alles juckt locker 30x pro bein gestochen.Schei..drauf zusammen gepackt und weiter. nach ner stunde wieder sau 10-12 km entlich vorbei freie fahrt. vor der nächst größeren stadt wieder 5km stau das ging so bis ca.14 uhr dannbin ich mal 200km Autobahn gefahren 27€ von der AB runter nach ner stunde wieder stau ich hab gedacht ich kotz echt gleich los. hab ich schon erwähnt das es 31grad C waren . gegen 19uhr dann ca. 80km südlich von rimini nen platz angefahren und auf anhieb was bekommen war cool bin gleich 2 tage geblieben war suber wasser warm luft warm nur sonne und die italienische strandmode hat fast den ganzen stau sche.. wieder gutgemacht hier hab ich dann auch erfahren dass die ganzen italiener jetzt ferien machen keiner fährt dort AB weils so teuer ist und dass beste kommt jetzt sagen die net dass überall wo so schilder rumstehen vonwegen langsam fahren polizei kontrolleirt oder so sind kameras in den "verkehrsleitsystem" und die machen auch bilder von hinten super dachte schon dass kostet ne halbe million € wer fährt schon 130?? schwein gehabt bis jetzt nix gekommen. ok weitergefahren 50km ratet mal was dann kam dran vorbei etliche km vor der ortschaft angefangen durch das ganze kaff durch und 2 km nach dem kaff war die ursache eine ausfahrt einer anderen landstraße. da hat s mir gereicht. tomtom führe mich auf dem schnellsten weg zum faaker see. das sagten dann macht 800+x km mein arsch hat gesagt nö aber der nechste stau hat dann doch überzeugt. ab auf die AB und losgeblockert was die 130 hergeben . wer s noch nicht weiß in italien muß der arsch auf dem sitz die füße auf den rasten und beide hände am lenker sein sonst kann es passieren das man sein mopped erst mal los ist für n monat oder so. etliche stunden und knappe 80€ später in schluchtland angekommen ein zimmer gesucht 25€ die nacht mit lecker früchstück perfecktes deutsch und kein englisch gestammel berge und wasser die sonne einen pass weiter gibts ne stange kippen für 20€ und das lieblingsparfun der cheffin für die hälfte und das wichtigste das pickerl kostet fast nix die tunnel-->da fährt man eh obendrüber das ist halt ein land.
    ich für meinen teil werde nie nie wieder nach italien fahren. wenn ich n abenteuer brauche blech ich lieber die 600 eier und fahre noch mal nach hechlingen das macht mehr laune
    Nicht falsch verstehen mach deine tour nur schau zu dass die schpagettis da keine ferien haben wünsche dir nochmal alles gute und nen schönen staufreien urlaub.

  10. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #10
    Das hört sich ja schlimm an!

    Ich wollte eigentlich sowieso in der Nebensaison fahren. Kinder sind erwachsen und ich bin mein eigener Chef, womit ich mir meinen Urlaubsschein selber gebe.
    Aber nachdenklich macht mich dein Bericht schon!


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. einmal mit, einmal ohne R
    Von Ingmar im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 15:50
  2. Wieder einmal: Reifendruck, R1200GS
    Von NC88172 im Forum Reifen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 23:03
  3. Scheibe Runter statt Hoch?
    Von DirkDiggler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 13:09
  4. R1100 GS - Tausche TT Sportsitzbank normal gegen X-Hoch oder XX-Hoch
    Von Voggel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 11:07
  5. Und wieder einmal ein Schweizer
    Von GSCHBE im Forum Neu hier?
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 16:42