Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Jadranska Magistrala Kroatien

Erstellt von Chriswo, 21.03.2008, 21:03 Uhr · 17 Antworten · 2.858 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #11
    Keine Ursache

    Rijeka solltest Du möglichst weit umfahren und zusehen das Du zu dem Grenzübergang "Rupa" nach Slovenien kommst.

    Von da an nimm am besten die Richtung durch das Soca Tal direkt an der Italienischer Grenze entlang, über den Ort Kobarit kommst Du dann über den Vrsic-Pass ins Kranjska-Gora direkt an der Slovenisch-Österreichichen Grenze, wunderschöne Strecke



    Gruß

  2. Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    130

    Standard

    #12
    Hallo Goldi,

    ja danke- die Strecke durch das Soca Tal bin ich schon 2xmal gefahren- ist spitze.
    Auch den Vrisic Pass kenne ich schon, nur der Predil-Pass Richtung Italien fehlt mir noch, kommt aber heuer bei einer anderen Tour dran.
    für diese Jadranska Magistrala Fahrt komme ich schon mit der Fähre von 1 Woche Italien in Dubrovnik an und möchte dann nur mehr halbwegs schnell+schön nach Österreich heim kommen...
    Danke trotzdem für die Tipps...
    Grüsse
    Stoffel

  3. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #13
    OK..

    Viel Spaß bei Deiner Tour rund um die Adria, beneide Dich

    Gruß

  4. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    17

    Blinzeln

    #14
    high, sind die Strecke mehrmals gefahren. einmal mit unserem sohn hinten drauf - mama fährt selber. also: mit auto und hänger bis villach. beides in dem hotelhof ' zur post ' abgestellt. über lubijana nach rijeka und dort auf die fähre nach dubrovnik. man fährt eine nacht und einen,langen tag bis nachmittags. im hafen haben wir uns von micha abholen lassen. er betreibt zusammen mit seiner frau milka in einer fußmarschentfernung von 20 min. zur altstadt eine pension. haben einen tag in dubr. flaniert und sind dann am nächsten tag weiter. die küstenstrasse hat eine ca. - länge von 880 km . wir sind zunächst auf die insel KORCULA und haben dort in dem unmittelbar in KOrcula am Kai befindlichen hotel übernachtet. hübsch ist auch das andere inselende BELA LUKA. weiss nur nicht, wie es mit übernachtung ist. geht gleich weiter ...

  5. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    #15
    so, musste eben noch schnell was erledigen; also, von dort nach MAKARSKA und dort in dem ungemein virulenten Ort übernachtet. Man kann von dort in den in den bergen gelegenen nationalpark POSUSJE -oder so- hochfahren. eine einbahnstrasse, die sich in die höhe schraubt und es in sich hat - blick lohnt.
    dann nach PAG , eine mondlandschaftähnliche Insel. Dann über krk, cres zurück. im ergebnis, die küstenstrasse lohnt sich und belohnt durch ständig neue optische reize und aussichten. ünterkünfte findest du immer. schön ist das inselhopping, die landschaft ist eben halt die des mittelmeeres. küche und trinken gut. auf der küstenstrasse aufpassen bei regen und grosser hitze; in beiden fällen kanns arg rutschig werden, insbesondere, wenn die strassenoberfläche einen leicht gelblich schimmernden belag aufweist. es gibt - oder gab, weiss ich nicht genau - von DIRK SCHÄFER einen reiseführer mit cd; empfehlenswert. du kommst mit deutsch hilfsweise auch mit englisch weiter. die sehr lohnenswerte schiffspassage bei JADROLINKA kannst du übers reisebüro buchen. gute reise und heile rückkehr, Karlchen.

  6. Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    297

    Standard

    #16
    Wir haben Kroatien für 3 Wochen im Juni eingeplant. Einige grobe Punkte, wo wir hin wollen, wissen wir schon, den Rest werden wir ab nächste Woche, wenn Reiseführer und Karten eintrudeln, planen.
    Wir wollten auch gern nach Mostar. Die Seite vom Auswärtigen Amt ist bekannt... - hat hier jemand Infos: Kann man es wagen, nach Mostar reinzufahren? (Aber bitte nur Beurteilungen von Leuten, die aktuell dort waren.)

    Liebe Grüße
    Elke

  7. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #17
    Hallo Elke,

    wir waren letztes Jahr in Mostar. Sind bis zu einem Restaurant, ca. 300m von der Brücke, gefahren und die Mopeds in Sichtweite des Wirts abgestellt. Er hat aufgepasst und wir dafür beim ihm was getrunken.

    Wichtig, grüne Versicherungskarte nicht vergessen. Ich hatte sie im Quartier vergessen und musste für 15 Euro eine Versicherung abschliessen.

    In Bosien immer strikt ans Limit halten. Sehr viele Radarkontrollen.

    Hab Dir eine Mail mit unseren Tracks geschickt.

  8. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #18


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Rab, Kroatien
    Von klaus-markus im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 10:39
  2. Kroatien
    Von Grafenwalder im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 12:26
  3. Kroatien
    Von Smile im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 18:44
  4. Kroatien
    Von k34s im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 15:36
  5. Kroatien
    Von oldbmwga im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 16:17