Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Kann ich die Route des Grandes Alpes wagen?

Erstellt von schon50, 19.04.2009, 14:37 Uhr · 38 Antworten · 5.332 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard Kann ich die Route des Grandes Alpes wagen?

    #1
    Hallo zusammen,
    nach 30 motorradlosen Jahren habe ich seit 2 jahren meine 11er GS und bisher 10.000 Km zurückgelegt. Letztes Jahr habe ich es immerhin auf Korsika geschafft. Bergerfahrung habe ich keine.
    Nun habe ich mir für dieses Jahr die Route des Grandes Alpes vorgenommen, ich möchte am Genfer See starten, etwa auf der Häfte der Tour übernachten und am nächsten Tag ans Mittelmeer.
    Denkt Ihr, ich kann die Alpenüberquerung auch ohne Bergerfahrung schaffen oder ist das zu gewagt?
    Danke und gute Zeit für Euch
    Uwe

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Die Tour als solche halte ich für machbar - ist ja alles asphaltiert. NAch der Tour hast du Bergerfahrung genug - die kann man nun mal nicht im Flachland sammeln. Aber: Die Zeitplanung halte für total daneben! Wenn du in einem solchen Tempo unterwegs sein willst, dann nimm besser die Autobahn oder die Route Napoléon!
    Mein Tip: Leg für die Routenplanung einen Schnitt von 50km/h zugrunde. Je nach Übernachtungsform rechne nicht mit allzu früher Abfahrt, wenn du nicht dein Zelt feucht einpacken willst.
    Es gibt unterwegs einfach zu viel Zeug rechts ud links der Strecke, als dass du nur gradeaus fahren solltest.
    Aber wenn es unbedingt sein muss: Machbar ist es.

    Du kennst diese Seite?
    http://www.grande-traversee-alpes.co...des-alpes.html

    Ich würde irgendwo im Raum Val d'Isere die erste Pause machen - und dann nochmal südlich von Barcelonette. Ich würde mir Zeit nehmen, die Assietta-Kammstrasse zu befahren, die mit etwas Umsicht auch für Offroadlaien befahrbar ist - oder einige der wundervollen Nebenstrassen in der Region zu geniessen. Denn meiner unmassgeblichen Meinung nach ist bei dieser Reise das Ziel (also das Meer und die versnobten Orte dort) wirklich das ödeste an der ganzen Tour! Lieber würde ich einen Grossteil der Zeit für die Anreise draufgeben und dann auf der italienischen Autobahn zurückheizen, wenn es pressiert. Aber nicht durch die Grossen Alpen stürmen.

  3. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #3
    Moin,

    wie Nordlicht schon schrieb, wirst Du wohl keine sonderlichen Probleme bekommen. Aber 2 Tage sind schon eine Hetzerei und Du verpasst das Beste. Ich bin mal in 2 Tagen von Chamonix über alle großen und kleinen
    Pässe, bis Nizza und dann bis San Remo gefahren, wo wir übernachteten.
    Fahrerisch genial, aber landschaftlich verpasst man eine Menge.

  4. g&s
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    159

    Standard

    #4
    Moin aus Niedersachsen,
    ich bin auch schon (über) 50, zumindest im Perso. und habe die Route im vergangenen Jahr, allerdings von süd nach nord gefahren.
    Nun aber im ernst. Ich kann mich den anderen Vorschreibern nur anschließen. Die Strecke ist komplett asphaltiert, und die Bergstrecken sind sehr gut ausgebaut. Allerdings halte ich deinen Zeitplan auch für überzogen. Kann mich daher nur "Nordlicht" anschließen, ein schnitt von 50Km/h ist realistisch, ohne Abstecher. Die würde ich aber machen, z.B. von Jausiers zum "Cime de la Bonnette"(2802m), über Isola und Isola 2000 zum "Col de Lombarde(Kurvenrausch), und auf der italienischen Seite wieder zurüch nach Jausiers. Allein hierfür kannst Du locker einen ganzen Tag ansetzen. Ich empfehle Dir, in Jausiers ein Quartier zu nehmen und die Strecke ohne Gepäck zu fahren. Danach hast Du auch Bergerfahrung genug für das was Dich noch erwartet. Allerdings solltest Du die Reisezeit so wählen, dass möglichst alle hohen Pässe geöffnet und schneefrei sind. Hier empfiehlt sich ende Juni bis ende August.
    Grüße G&S

  5. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Reden absoluter wahnsinn

    #5
    so eine strecke darfst du keinesfalls ohne entsprechendes training angehen.ich biete entsprechende alpenvorbereitungkurse in der eifel an.das wochenende zu 1999,- € ( reine beratertätigkeit / ohne übernachtung, verpflegung, benzin, ect. / eigenes mrd ist mitzubringen )gewisse fahrkenntnisse werden vorausgestzt, dh. ich warte nicht.bei interesse: 0190-callbikeberater

  6. Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    103

    Standard Nimm Dir Zeit!!!!!!!!!!!!!!!!!

    #6
    Auch ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen. Habe die letzten 2 Jahre auch mit meiner Frau diese wunderschöne Gegend besucht. Bitte lasse Dir Zeit beim Durchfahren der Gegend. Falls Du Daten für Dein GPS Gerät für eine Route brauchst, melde Dich.

    LG

    Jochen

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #7
    Hallo Jochen,
    herzlichen Dank für Dein Angebot. Über die Daten würde ich mich freuen.
    uwe.vogel(ätt)online.de
    Gruß Uwe

  8. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard

    #8
    Wann soll die Reise sein?

    Grüsse Helge

  9. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von arbalo Beitrag anzeigen
    das wochenende zu 1999,- €
    Das ist doch wohl hoffentlich ein Schreibfehler.

    Abgesehen davon: Die Route ist nicht so schwer, man sollte sich je nach Trainingszustand mehr oder weniger Zeit geben. Hetzen ist immer schlecht, zumal auf einer solchen wunderbaren Strecke.

  10. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #10
    nimm Dir mind. 4-5 Tage Zeit. Es gibt genuegend zusaetzliche Nebenstrassen und Paesse zu befahren.
    Ab mitte Juni sollten alle Paesse offen sein.

    ................ und dann los!!!!

    Du wirst noch Jahre spaeter davon traemen wie schoen es war.

    Wir werden mitte Juni ebenfalls dort sein.
    Auf der Rueckreise aus der Camarque.

    Viel Spass auf Deiner Reise

    Gruss
    Duese
    (z.Z. auf Malta zum english lernen)


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Route des Grandes Alpes - Reisezeit
    Von p_kretschmer im Forum Reise
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 17:53
  2. route des grandes alpes
    Von hdmerian im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 09:46
  3. Route Grandes Alpes
    Von raisch51 im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 17:12
  4. Route Grandes Alpes
    Von adventureedi im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 21:40
  5. Route des Grandes Alpes
    Von Volki im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 13:54