Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Kann ich die Route des Grandes Alpes wagen?

Erstellt von schon50, 19.04.2009, 14:37 Uhr · 38 Antworten · 5.339 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Das ist doch wohl hoffentlich ein Schreibfehler.

    Abgesehen davon: Die Route ist nicht so schwer, man sollte sich je nach Trainingszustand mehr oder weniger Zeit geben. Hetzen ist immer schlecht, zumal auf einer solchen wunderbaren Strecke.
    Der "Ironiebutton" war grad ausser Betrieb!!! Der ganze Sarkasmus hatte die Mechanik verstopft

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #12
    Ah, jetzt ja.
    Klar bei mir, der Verständnis-Bus war bei mir gerade verstopft..

  3. Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    77

    Standard

    #13
    Lass dir auf jeden Fall mehr Zeit und fahr mal links und rechts.
    Weiterhin wäre die Zeit wichtig wann du fahren willst. Da die Pässe oft recht hoch hinaus gehen, sind sie auch erst spät geöffnet (größtenteils erst Mitte Juni-Anfang Juli).
    Denk an warme und an luftige Klamotten (Temperatur kann easy zwischen -5 auf dem Bonette bei schlechtem Wetter bis 40 Grad bei Nizza mit stehender Luft schwanken).
    Recht nette Karten mit einer Übersicht bekommt man auch vom ADAC (Rhone-Alpes, Seealpen).

    Gruß
    Thorsten

  4. Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    #14
    Hallo,
    am 27.5. beabsichtige ich mit zwei weiteren Q-Treibern von Sam Remo aus die Heimfahrt durch die französichen Alpen anzutreten.
    Nach ausgiebigen Pässefahrten der Vergangenheit ist die Bewältigung der anstehenden Strecke sicherlich nicht das Problem. Es stellt sich vielmehr die Frage, welche Pässe der Route des Grandes Alpes zu diesem Zeitpunkt garantiert und welche Pässe eventuell noch geschlossen sind.
    Ich komme mit der Routenplanung nicht so recht klar, wobei die Streckenführung so eng wie möglich an der vorgegebenen Route entlang führen sollte.
    Kann jemand seine Erfahrungen oder Kenntnisse mitteilen und Ausweichstrecken mit Übernachtungsmöglichkeiten empfehlen?
    Wir haben bis nach Deutschland (Schwarzwald?) mindestens drei, eher vier Übernachtungen vorgesehen.
    Die Seealpen einschließlich Grande Canyon du Verdon sollen während des Aufenthaltes an der Cote d'Azur als Tagestouren erkundet werden.

    Gruß
    Gerd52

  5. Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    77

    Standard

    #15
    Hallo Gerd,

    27.5. ist reichlich früh und damit werden (wenn es so wie in den letzten Jahren taut) die meisten Pässe noch nicht offen sein.
    Du solltest dich noch in San Remo auf zum Beispiel dieser Seite erkundigen:
    http://www.alpen-journal.de/alpenpaesse.html
    Stress dürftest du bei folgenden erwarten:
    Bonette / Restefond
    Izoard
    Iseran
    Aber auch Cayolle könnte da noch geschlossen sein.
    Cormet de Roselend könnte da auch noch zu sein, denn es ist kein primärer Verbindungspass und innendrin recht schattig gelegen.

    Gruß
    Thorsten

  6. Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    62

    Standard

    #16
    Hallo Thorsten,
    leider ist der Termin vorgegeben ( F1 Monaco).
    Ein wenig Hoffnung macht mir der aktuelle Wetterbericht, der auf eine fortschreitende Schneeschmelze hoffen läßt (wenn nichts mehr nachkommt!). Für Grenoble (liegt ja ganz schön hoch) werden 18 Grad angezeigt.
    Mir, oder besser gesagt uns liegt viel daran, die sagenumwobene Route des Grandes Alpes so exakt wie möglich zu befahren.
    Die Ungewißheit läßt zum jetzigen Zeitpunkt auch keine Buchungen der Unterkünfte zu, da wir ja unter Unständen gezwungen sind, von einem auf den anderen Tag zu planen.
    Vielen Dank noch für den Link. In San Remo werden wir bestimmt eine Möglichkeit finden, darüber Informationen zu beziehen.

    Gruß
    Gerd

  7. Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    77

    Standard

    #17
    Ich würde auf der Strecke eh nicht vorbuchen, ist nicht nötig.
    Am ersten Logis de france anhalten und den Wälzer mitnehmen, wenn überhaupt. Zimmer bekommst überall.
    TF Heftchen kann man zur Not auch mal ranziehen oder die POI's vom TF nutzen (Gibt es dieses jahr richtig gut für den Zumo mit Beschreibungen + Preisen).
    Wie gesagt, schauen wir mal, wir sind alle keine Wettergötter, aber fang lieber an Alternativen links und rechts zu planen. Iseran hat letztes Jahr am 13.6. aufgemacht wenn ich mich erinnere und Bonette glaub ich noch ne Woche später.

    Gruß Thorsten

  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #18
    Hallo zusammen,
    sorry-hat ein bisschen gedauert, vielen Dank für die hilfreichen Tipps.

    @Helge
    ich werde Anfang September runterfahren.

    Gruß und gute Zeit
    Uwe

  9. bkn
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    99

    Standard Tourdauer

    #19
    Hallo
    also rein steckenmäßig kann man die Grandes Alpes in 2 Tagen fahren. Aber dann auch wirklich nur die. Die Verbindungsetappen zu den Pässen sind im September relativ wenig befahren und mit Päuschen auf der Passhöhe, Tanken, Kaffee und nen Haps essen bekommt man von 9:00 bis 19:00 h 500 km oder sogar noch mehr zusammen.
    Ich bin das 2001 mal gefahren von
    Do Mittag ab Cannes bis
    Sa Mittag Montreux, Genfer See
    und da waren noch ein paar Schnörkel drin.

    Und 2005 war ich in Gegend aber nicht ganz unten am Meer... Es ist schon genial, wenn das Wetter passt. Von daher kann man es auch länger aushalten... das stimmt schon...


    Ein paar Impressionen gibt es da:
    http://druffunnhie.de/Tour%202005.htm


    Für die F1-Heimfahrer:
    ich glaube der Termin Ende Mai ist zu früh, freundet Euch besser mit der Route Napoleon an und hebt Euch die Grandes Alpes für einen Spätsommer auf.
    Nehmt den Mont Venton und das Vercour mit...

    Ein paar Impressionen gibt es da:
    http://druffunnhie.de/Tour2006tag3.htm

    Viel Spaß!

  10. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #20
    Guck mal

    http://www.tourenfahrer.de/index.php?id=2221

    Wenn sie da den Link aktuallisiert haben kannst Du die da eine Steckenführung für die Grandes Alpes herrunterladen.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Route des Grandes Alpes - Reisezeit
    Von p_kretschmer im Forum Reise
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 17:53
  2. route des grandes alpes
    Von hdmerian im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 09:46
  3. Route Grandes Alpes
    Von raisch51 im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 17:12
  4. Route Grandes Alpes
    Von adventureedi im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 21:40
  5. Route des Grandes Alpes
    Von Volki im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 13:54