Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Koffer ja oder nein

Erstellt von Bonzai, 15.09.2007, 12:04 Uhr · 15 Antworten · 1.956 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    99

    Standard Koffer ja oder nein

    #1
    Hallo zusammen,

    da wir ende diesen Monats eine 12 tägige Tour mit 11 Bikes machen, haben wir uns natürlich jetzt alle nochmal zusammen gesetzt um alles noch genauer zu planen.
    Wir sind auch auf das Thema Gepäck zu sprechen gekommen. Wir (3 Neue im Club) haben natürlich gleich gesagt das wir mit Koffer fahren. Der restliche Trupp hat uns dann ganz entgeistert angeschaut und gemeint das von denen keiner mit Koffer fährt. Sie benutzen alle Gepäckrollen und das schon seit 20 Jahren. Koffer nur mit Sozius.

    Was meint ihr dazu?

  2. VoS
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    250

    Standard

    #2
    Hallo Bonzai,

    ich denke, die Debatte ist eher ideologischer Natur. Rolle sieht für viele cooler aus. Ich habe schon Touren mit Rolle und mit Koffer gemacht. Für mich macht das wenig Unterschied.
    Nur, je mehr Stauraum man hat, um so mehr nimmt man von dem mit, was man nachher nicht braucht.

    Bei den Koffern hat man halt nicht die Fummelei mit den Spannriemen und die Klamotten verknittern nicht so.

    Aber, wenn man allein fährt, kann man sich auf längeren Strecken an einer Rolle gut anlehnen.

    Viel Spaß auf der Tour.

    Volker

  3. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #3
    Hi Bonzai,

    ich habe zwar Koffer aber diese nehme ich nur äußerst selten bis garnicht mit auf die Reise.
    Da bevorzuge ich klar die Rolle plus Tankrucksack.
    Der Einzige Grund mit einem Koffer zu fahren wäre das Regenzeug ;-)
    Die Koffer der 12GS sind grundsätzlich nciht schlecht und passen sich m.E. gut ins Design ein.
    Die haben nur einen aus meiner Sicht signifikanten Fehler.
    Du kannst diese schlichtweg nicht einfach mal so öffnen ohne dass der Inhalt in den Dreck fällt. Und so richtig viel paßt da auch nicht rein.

    Aber letzlich kommt es wirklich darauf ann wieviel du mitnehmen willst/mußt. Alles paßt sicherlich nicht in die Rolle.

    wie auch immer deine Entscheidung ausfallen wird....viel Spaß auf der Tour

    Viele Grüsse
    Stefan

  4. Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    397

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von sknauffs
    Die Koffer der 12GS sind grundsätzlich nciht schlecht und passen sich m.E. gut ins Design ein.
    Die haben nur einen aus meiner Sicht signifikanten Fehler.
    Du kannst diese schlichtweg nicht einfach mal so öffnen ohne dass der Inhalt in den Dreck fällt.
    Schnall ich irgendwie nicht

    1. gäbe es für die Feinsinnigen unter uns ja die Innentaschen - da passiert so was dann garantiert gar nicht;

    und 2. fällt der Kofferinhalt (oder eher Teile daraus) zuerst mal in den dann aufgeklappten Außendeckel, oder?

  5. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard Taschen und Beautycase

    #5
    Na Klasse, da kaufst du dir Koffer und wirst auch noch genötigt diese häßlichen Taschen zu kaufen .

    Nee Danke, lieber ne Rolle und die Goldwing-Tuning Bags (Koffer und TopCase) zu Hause lassen.

    Ist aber wie schon geschrieben Ansichtssache und Geschmackssache.

    Wenn dann lieber richtige Koffer die sich nach "oben" hin öffnen lassen in die auch wenigstens was reinpaßt. Von den Originalkoffern kannste eh nur wirklich den rechten Koffer nutzen und den linken Koffer nur wegen der Vollständigkeithalber aufsatteln.

    Am besten Soziobank und Brücke runter und eine vernünftige Rolle längs drauf und fertig der Lack.

  6. Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    397

    Standard

    #6
    Häßlichen Taschen? Finde ich nicht einmal (um diesen Preis haben sie ja auch gefälligst schön zu sein)

    Aber wie schon gesagt: Geschmacksache

    Zu den Koffern: die sind variabel, soll heißen ausziehbar;
    im Falle vom linken Koffer von 20 auf 29 Liter;
    das ist doch gar nicht schlecht, oder?

    Soziobank und Brücke runter; Gepäckrolle rauf;
    da geb ich dir recht......... nur: die Koffer bleiben auch drauf;
    dann hat die Rolle zusätzlich noch ne klasse Auflage
    (hab ich kürzlich am verlängerten WE um den Balaton so gemacht und für gut befunden; - war allerdings auch eine Camping-Tour)

  7. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard Reise

    #7
    Wenn du allein fährst dann nur die Rolle,ich habe eine die nach oben hin aufgeht(Rack Pack).Du kommst bei Stau überall durch das geht mit Koffer nicht.Wenn ich mit Frau unterwegs bin hab ich auch die Koffer drann aber sehr ungern passt halt mehr rein.

  8. dominotec Gast

    Beitrag Koffer ja oder nein

    #8
    Hallo,

    ich würde Dir eher zu Koffer raten und bei Bedarf die Rolle zusätzlich mitnehmen, unabhängig ob die Teilnehmer seit 20 Jahren mit Rolle fahren. Die Entscheidung hängt doch eher davon ab was Du mitnehmen möchtest. Der Zugriff bei den verstauten Sachen im Koffer ist einfach schneller als bei der Rolle, gerade bei Regen/Schnee etc.

    Mach doch einfach einen Test und verlade alles was Du benötigst auf Dein Bike, dann wirst Du schnell merken ob es Sinn macht oder nicht. Bei dem (nur) 3-Tage Camping beim Erzbergrodeo 2007 in Eisenerz war ich jedenfalls froh darüber die Koffer + Gepäckrolle mitgenommen zu haben (bin ohne Sozius gefahren).

    Bilder: http://picasaweb.google.de/dominotec.picasa
    Album: 2007-06 Motorrad - Erzbergrodeo 2007 in Eisenerz
    Datum: 08.06.2007 Bild 1

  9. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard Koffer oder Alternative

    #9
    Hallo Bonzai,

    bin letztes Jahr mit dieser Kombination gefahren:



    Vom Platz her sicherlich ausreichend. Die Tasche von Polo hat wirklich viel Platz und verfügt über eine integrierte Regenhaube. Vom Preis absolut ok.
    Der Kleinkram wie Regenkombi usw. wurde in der kleinen Hecktasche und Tankrucksack untergebracht. Vorteil dieser Kombination, Motorrad bleibt schön schmal. Nachteil, Schwerpunkt ungünstig, jedesmal neu verzurren.

    Vor kurzem war ich dann mit Koffern von TT unterwegs. Sieht dann so aus


    Nachteil, macht die Karre ganz schön breit und von der Anschaffung her ganz schön teuer. Vorteile, vom Handling echt super. Auf jeden Fall dicht. Durch die Innentaschen schnelles und einfaches ausladen, mehr Ordnung, noch mal mehr Platz, abschließbar, Schwerpunkt günstiger.

    Größere Touren über meherer Tage fahre ich eigentlich immer mit Koffer. Ob so ne Rolle cooler aussieht mag mal dahin gestellt sein, vom Handling finde ich persönlich die Koffer besser. In der Rolle rumwühlen finde ich nicht so cool.

    Wenn Du also Koffer hast, dann benutze sie doch. Hast Du keine, dann ist die andere Möglichkeit mit Sicherheit eine preiswerte Alternative.

    Hoffe konnte Dir helfen.

    Grüße
    Scrat

  10. Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    412

    Standard

    #10
    Der größte Vorteil der Gebäckrolleist, daßsie als Rückenlehne sehr gute Dienste bietet.
    Aber wie schon mehrfach angesprochen das tägliche festzurren.

    Koffer sind da viel schneller montiert. Wenn mann noch Koffertaschen besitzt, hat man auch in den Unterkünften nicht das große Platzproblem mit den Koffern auf den Zimmern.

    Bei Solo-Fahrten genügt mir auch immer ein Topcase und die Gepäckrolle


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kat: Ja oder Nein?
    Von Almöhi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 17:16
  2. Ja oder Nein?!?
    Von MaJoDi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 19:50
  3. Ja oder nein??
    Von derkleine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 11:17
  4. ESA ja oder Nein
    Von enne im Forum Neu hier?
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 13:16
  5. ESA - ja oder nein?
    Von heko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 19:07