Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Komfortables Camping-Equipment für Minimalisten

Erstellt von Highlandbiker, 18.05.2012, 02:50 Uhr · 28 Antworten · 4.061 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Es gibt doch immer wieder etwas neues. So ein Teil hätte ich 2003 in Norwegen haben müssen! Sch... hab ich mir da nen Ast gefroren. Mittlerweile bin ich von Billigisomatte über normale Leichtluftmatratze und 19 mm Winter Evazote Isomatte bei Termarest gelandet. Und die könnte auch noch ein paar Zentimeter dicker sein, wenn man den Platz hätte.
    Drum halte ich die DownMat UL für perfekt...ist vom Volumen her geringer als die Thermarest und von Komfort/Isolierung deutlich darüber anzuordnen!

  2. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #12
    alter Falter, 1000 € für ein Zelt, Respekt

    da bin ich ja mit meinem 140 € Wolfskinzelt, einer 40 € Penntüte und 20 € Isomatte eine recht arme Sau, aber selbst bei 0° ist es dort auch schön kuschelig

  3. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von CS Beitrag anzeigen
    alter Falter, 1000 € für ein Zelt, Respekt

    da bin ich ja mit meinem 140 € Wolfskinzelt, einer 40 € Penntüte und 20 € Isomatte eine recht arme Sau, aber selbst bei 0° ist es dort auch schön kuschelig
    Wenns passt ist doch alles ok CS!
    Bist Du alleine auf der Maschine? Wenn ja, kommt es darauf auch nicht an, aber ich denke, dass Dein Zelt annähernd das Gleiche wiegt, wie unseres, und vom Packmaß wird es auch nichtweit drunter liegen.
    Ich hatte dies hier auch gestartet, weil wie gesagt immer wieder die Frage an mich herangetragen wird und hier im Forum im Bereich "Zubehör" die Frage kam, ob man investieren muss, wenn man zu zweit unterwegs ist...ich meine, man muss - drum hier mal die Rechnung, um zu zeigen, dass sich diese Investition mega-schnell relativiert!

  4. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Kubikzentimeter: Zustimmung.
    Jedes Gramm? Übertrieben...

    Volumen ist, wie gesagt, ein anderes Thema.... da zählts wirklich.
    Meist geht aber wohl Volumen- und Gewichtsreduktion einher.
    Da gebe ich Dir uneingeschränkt recht! Alleine bei mir selbst ließen sich locker 15 bis 20 Kg einsparen - ich müsste nur abnehmen. Nur das fällt mir mit zunehmenden Alter immer schwerer...

    Bei der Campingausrüstung spielt allerdings die Qualität in erster Linie eine Rolle. Ein Zelt, das nicht dicht ist, ein Schlafsack, der nicht wärmt, eine Unterlage, die hart und kalt ist wie Beton, kann einem den Urlaub schon recht nachhaltig vermiesen.

  5. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #15
    Ich hab ein VAUDE Ferret 3 Zelt, eine Thermarest Matte (Scout, glaub ich) und einen billigen High-Peak Schlafsack (Packmaß ca 25x 20...). Hab selbst bei minus 5 Grad damit nicht gefroren und das reicht mir. Sicherlich gäbs besser Schlafsäcke, aber ich bin zufrieden.

    Ich leg sogar noch einen drauf.
    Ich hab seit neusten sogar 4 (vier!)-beinige Hocker vom Globetrotter dabei.
    Hab festgestellt, dass jeder in etwa ein Pfund auf die Wage bringt, in einer trvialen Mülltüte oben auf dem großen Packsack mit zwei Expandern befestigt einen enormen Komfort-Vorteil mit sich bringt. In etwa 1 Kilo mehr dabei, welches binnen 1 Minute auf und abgepackt ist.
    Die Zega-Koffer verbinde ich über eine Aluplatte, die im Koffer verschwindet, zu einem Tisch.
    Nie wieder auf nassem Boden sitzen rockt

    Dafür hab ich meinen mitgeführten Kleidungsfundus derart verkleinert, dass manch einer sagen würde, ich sei ein Schwein. Hab aber festgestellt, dass alle 4-5 tage mal kurz Waschmaschine und Trockner verwenden saubillig ist.
    Man lernt nie aus. Irgendwie kommt man auf die einfachsten und praktischten Dinge erst, wenn mans tausendmal falsch/unpraktischer gemacht hat.

    Thema Bio-Tuning: schlechtes Thema, verdammt. Ich sollte auch 10 Kilo weniger haben oder 10 cm größer werden.

  6. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Ich hab ein VAUDE Ferret 3 Zelt, eine Thermarest Matte (Scout, glaub ich) und einen billigen High-Peak Schlafsack (Packmaß ca 25x 20...). Hab selbst bei minus 5 Grad damit nicht gefroren und das reicht mir. Sicherlich gäbs besser Schlafsäcke, aber ich bin zufrieden.

    Ich leg sogar noch einen drauf.
    Ich hab seit neusten sogar 4 (vier!)-beinige Hocker vom Globetrotter dabei.
    Hab festgestellt, dass jeder in etwa ein Pfund auf die Wage bringt, in einer trvialen Mülltüte oben auf dem großen Packsack mit zwei Expandern befestigt einen enormen Komfort-Vorteil mit sich bringt. In etwa 1 Kilo mehr dabei, welches binnen 1 Minute auf und abgepackt ist.
    Die Zega-Koffer verbinde ich über eine Aluplatte, die im Koffer verschwindet, zu einem Tisch.
    Nie wieder auf nassem Boden sitzen rockt

    Dafür hab ich meinen mitgeführten Kleidungsfundus derart verkleinert, dass manch einer sagen würde, ich sei ein Schwein. Hab aber festgestellt, dass alle 4-5 tage mal kurz Waschmaschine und Trockner verwenden saubillig ist.
    Man lernt nie aus. Irgendwie kommt man auf die einfachsten und praktischten Dinge erst, wenn mans tausendmal falsch/unpraktischer gemacht hat.

    Thema Bio-Tuning: schlechtes Thema, verdammt. Ich sollte auch 10 Kilo weniger haben oder 10 cm größer werden.
    Bei Klamotten halten wir es genaus - so müssen wir uns nicht mit der Hupe ankündigen Waschmaschinen finden wir immer
    bis zum letzten Jahr waren wir vom Zelt her immer mit Tatonka unterwegs (weniger Platz, mehr Gewicht) und ich habe in den zwanzig Jahren, die ich da rauf fahre (Heike begleitet mich erst seit 9, sorry, sie korrigiert mich gerade, es sind 10) vier Stück durchgeorgelt....denke, da werde ich - über die Jahre gesehen - mit dem "teuren" Helsport "günstiger" fahren.

  7. Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    254

    Standard

    #17
    Hi,

    bin selber gerade an der Reiseplanung und wollte mein Liste nicht vorenthalten


    Zelt 3,2kg Nordisk - Norheim 2 PU 188€
    Schlafsack 1,2kg Alpkit PipeDream 600 220€
    Iso-Matte 0,7kg Trail Scout* 50€
    Footprint 0,5kg Norheim 2 38€
    Besteck 0,3kg Primus Edelstahlbesteck 20€
    Kissen 0,3kg Meru Pillow Micro 20€
    Kochtöpfe 0,8kg Nordisk Narvik – Amazon 37€
    Essgeschirr 0,3kg 10T Amazon 26€
    Trinkflasche 0,5kg Sigg Traveller touch+Deacathlon Überzug 31€
    Teekessel 0,2kg Primus Teekessel 1,5L 18€
    Handtuch 1xG 1xK 0,3kg campz.de/globletrotter.de 38€
    Windschutz 0,2kg Relags Alu Windschutz 8€
    Gaskocher 0,1kg MicronStove Ti 2.5 19€


    ist jetzt nicht das High-End zeug aber, vom Gewicht/Volumen/Preis eine guter mittelweg
    ich bin für jedes Kilo weniger sehr dankbar , wegen 5g hin oder her ist es mir auch wurscht
    nur zb dort 100g, dort 200g usw das läppert sich

    MfG
    Leon

  8. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Leon2004 Beitrag anzeigen
    Hi,

    bin selber gerade an der Reiseplanung und wollte mein Liste nicht vorenthalten


    Zelt 3,2kg Nordisk - Norheim 2 PU 188€
    Schlafsack 1,2kg Alpkit PipeDream 600 220€
    Iso-Matte 0,7kg Trail Scout* 50€
    Footprint 0,5kg Norheim 2 38€
    Besteck 0,3kg Primus Edelstahlbesteck 20€
    Kissen 0,3kg Meru Pillow Micro 20€
    Kochtöpfe 0,8kg Nordisk Narvik – Amazon 37€
    Essgeschirr 0,3kg 10T Amazon 26€
    Trinkflasche 0,5kg Sigg Traveller touch+Deacathlon Überzug 31€
    Teekessel 0,2kg Primus Teekessel 1,5L 18€
    Handtuch 1xG 1xK 0,3kg campz.de/globletrotter.de 38€
    Windschutz 0,2kg Relags Alu Windschutz 8€
    Gaskocher 0,1kg MicronStove Ti 2.5 19€


    ist jetzt nicht das High-End zeug aber, vom Gewicht/Volumen/Preis eine guter mittelweg
    ich bin für jedes Kilo weniger sehr dankbar , wegen 5g hin oder her ist es mir auch wurscht
    nur zb dort 100g, dort 200g usw das läppert sich

    MfG
    Leon
    Bingo!!! Klasse Idee Leon...so bekommen wir vielleicht mit der Zeit eine Liste zusammen, as der jeder sein Optimum wählen kann!!!

  9. Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    254

    Standard

    #19
    muss dazusagen, dass das die Preise sind wofür ich sie gekauft habe im Angebot/Restposten oder mit Rabatt Gutscheinen
    Beim Zelt und beim Gaskocher hatte ich glück für den Preis.

    MfG
    Leon

  10. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Leon2004 Beitrag anzeigen
    muss dazusagen, dass das die Preise sind wofür ich sie gekauft habe im Angebot/Restposten oder mit Rabatt Gutscheinen
    Beim Zelt und beim Gaskocher hatte ich glück für den Preis.

    MfG
    Leon
    Das zeigt nur, dass man suchen sollte, bevor man zuschlägt - gutes (auch Highend Equipment!) bekommt auch zu niedrigen Preisen, wenn man die Ruhe hat. Gerade Hersteller wie Helsport (dürfte wohl zur obersten Klasse gehören) bekommt man günstig, wenn man Vorjahres-Modelle nimmt - die Händler bekommen sonst im Lager keinen Platz für die "neue" Collection. (s. der Link, den ich weiter opben eingestellt habe)


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bestes Equipment
    Von sommer00 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 12:13
  2. Suche Essbesteck Camping
    Von Chris86 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 16:57
  3. Biete Sonstiges Car-Hifi Equipment
    Von Mige im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 19:22
  4. Basislager Camping
    Von Grafenwalder im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 01:18
  5. Camping
    Von Helge im Forum Reise
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 17:19