Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Kroatien 2018 - Zelten in Kroatien

Erstellt von Intermezzo, 25.07.2018, 15:44 Uhr · 31 Antworten · 2.278 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.878

    Standard Kroatien 2018 - Zelten in Kroatien

    #1
    Tach zusammen!

    Ich fahre mal wieder nach Kroatien. Diesmal leider ohne meine Beste (Knieoperation!), dafür aber mit einem Kumpel der ebenfalls GS fährt. Die Tour (ca. 10 - 12 Tage) startet am 27.08.2018 (geht leider nur da, im September wäre mir auch lieber).

    Über das Friaul (kleine Sträßchen und Schotter genießen) und die grüne Grenze nach Slowenien (Grenzkammstraße die 5.) geht es über die slowenische Adria nach Istrien. Einmal gegen den Uhrzeigersinn rundherum, Übersetzen nach Cres und von dort nach Losinj. Von hier mit der Fähre nach Zadar (Ankunft 23:00 Uhr).

    Von Zadar aus ins Hinterland, über den Sveti Rok nach Gospic und von dort tief hinein ins Velebit (Asphalt und Softschotter). An die Küste und hinter Karlobag Richtung Norden ein bekanntes Restaurant mit Übernachtungsmöglichkeit aufsuchen (wenn wir dort dann was bekommen).

    Über das Velebit und weitere Naturparks in nordöstlicher Richtung nach Slowenien (kleiner Grenzübergang) und auf Feld- und Waldwegen Richtung Postonja. Anschließend Richtung Nordwesten (Wald, Aspahlt und Schotter) und nachhause.

    So ist in etwa der Plan. Abweichungen vor Ort unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten und unter Einbeziehung der geplanten "Hauptattraktionen" sind natürlich möglich. Das nur mal so als grobe Information dessen was wir vorhaben.

    Nun zum eigentlichen Thema:
    Kroatien kenne ich mittlerweile ganz gut, hierzu brauche ich auch nicht unbedingt Unterstützung. Da wir diesmal ohne Mädel unterwegs sind (mit der könnte ich sowas nicht machen) und wir beiden Jungs ja nun auch schon etwas älter sind, habe ich mir überlegt die Chance zu nutzen und einfach mal unsere Zelte mitzunehmen. Zelte die schon seit Jahren zuhause vergammeln (hoffentlich nur im sprichwörtlichen Sinne).

    Campingplätze gibt es in Kroatien ja genügend. Die Frage ist halt auch zum Zelten? Wenn ich mir die Plätze so anschaue sehen die oft nicht unbedingt so geeignet aus (Steine, abschüssig), um damit ein Zelt hinzustellen.

    Wer hat Erfahrungen gemacht und kann mir Tips speziell für Istrien (vorzugsweise Westküste ab etwa Rovinc nach Süden) und Losinj geben. Gerne auch irgendwo auf einer Insel zwischen Losinj und Zadar, die wir sowieso mit der Fähre ansteuern werden.

    Kann man auf den Campingplätzen spontan mit zwei kleinen Zelten ankommen und kriegt auch noch einen Platz für eine Nacht. Oder ist das Ende August nahezu aussichtslos?

    Ihr könnt mir mit Sicherheit weiterhelfen. Danke schon mal im Voraus.

    Achso, wild campen wollen wir nicht. Außer Zelt, Schlafsack und Matte nehmen wir sonst keine Campingausrüstung mit. Das Bier trinken wir im Restaurant oder am Kiosk auf dem Platz. Gefrühstückt wird unterwegs, je nach sich bietender Gelegenheit.

    Gruß Tom

  2. Registriert seit
    31.10.2017
    Beiträge
    322

    Standard

    #2
    Ihr werdet sehen, bin auch kein Hellseher.....

  3. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.878

    Standard

    #3
    Schade, das Hellsehen hatte ich jetzt erwartet.

    Gruß Tom

  4. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    657

    Standard

    #4
    Appartment ist billiger als Zelt und geht schneller. Kein Auf- und Abbau.

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    6.666

    Standard

    #5
    ich entscheide das immer vor ort selber

  6. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.878

    Standard

    #6
    Ich präzisiere mal:

    die Idee war statt Hotels, Pensionen, Gasthäuser mal wieder zelten zu gehen. Ich will dabei nicht wissen was besser, einfacher oder günstiger ist. Und ich erwarte auch nicht, daß jemand in seine Glaskugel schaut und mir genau sagt wie es zum Tag x am Ort y ist, sondern auf Basis eigener Erfahrungen Empfehlungen etwa in der Art:

    "Vergiß es, um die Zeit ist es schwierig was passendes für eine Nacht zu finden ... "
    "Na klar, das ist überhaupt kein Problem, machen wir immer so .."
    "Du solltest unbedingt dort vorbeischauen ...."
    "die meisten Plätze sind zum Zelten nicht geeignet ..."
    "für kleine Zelte haben die immer ein Platz frei ..."

    oder was auch immer. Also Erfahrungen, nicht Meinungen.

    Zelte inkl. Matrazen und Schlafsäcke mitzuschleppem, um Vor Ort dann zu entscheiden sie doch nicht zu nutzen, ist m. E. der falsche Ansatz. Wenn ich die mitnehme, dann werden die Teile auch genutzt. Wenn ich sie nur mit Einschränkungen nutzen kann, dann bleiben die hier. Deswegen hoffe ich mal doch die eine oder andere Antwort zu bekommen, die mir bei der Entscheidungsfindung ein Stück weiter hilft.

    Campimg-Plätze gibt es massenhaft, aus dem Beschreibungen im Internet, sehe ich allerdings fast keine Zelte.

    Pensionen spontan vor Ort zu finden, für eine Nacht in Ferienregionen und dann auch noch in der Hochsaison (Ende August haben die Bayern Ferien und nahezu alle Bundesländer in Österreich, Italiener wird's wohl auch einige geben), ist nebenbei bemerkt auch nicht ganz so einfach. Wir hatten im Juni und im September manchmal auch erst nach dem dritten Anlauf was passendes gefunden. Aber darum geht es hier auch nicht. Ziel ist das Zelten.

    Ich seh schon, ich werde wohl oder übel mal bei dem einen oder anderen Campingplatz anrufen müssen.

    Gruß Tom

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.689

    Standard

    #7
    Stell ich mir lustig vor, bei einem Campingplatz anzurufen, ob der Campingplatz zum campen geeignet ist

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.878

    Standard

    #8
    Zum Zelten für eine Nacht und ohne Voranmeldung.

    "Ja kein Problem, wir haben genügend freie Plätze""
    "Nein, wir haben nur Stellplätze für Camper"
    "Im Prinzip ja aber nur mit runter gelassener Hose"

    Was ist an dieser Frage so lustig?

  9. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    387

    Standard

    #9
    Servus zusammen!

    Also ich sehe das Problem nicht. Ich war früher öfters mit dem Zelt in Kroatien unterwegs und habe dort immer einen Campingplatz in einem Pinienwald gefunden, wo man sehr gut das Zelt aufschlagen konnte und der Boden eben und relativ weich war. Ich gehe ja davon aus, dass du kein Riesenzelt, sondern eben nur ein kleines- welches eben mit dem Moped transportiert werden kann- verwendest und da findet man immer gute Plätze.
    Natürlich wenn es dein Traum ist, unmittelbar am Strand zu schlafen, könnte es schwieriger werden.
    Wünsche dir einen schönen Urlaub und mach dir da mal keinen Kopf drum, ob du wohl einen guten Schlafplatz findest.....es gibt ja auch durchaus trinkbares Bier in Kroatien und dann schläft man auf jedem Platz gut
    lg
    Manfred

  10. Registriert seit
    31.10.2017
    Beiträge
    322

    Standard

    #10
    Mensch fahr doch einfach dann wirst du es sehen. Wenigstens ein Haucherl von Abenteuer.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaubsunterkunft in Kroatien
    Von ED im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 12:20
  2. Camping Urlaub in Kroatien
    Von Ham-ger im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 17:31
  3. Motorradtransport mit einer Fähre in Kroatien !
    Von Adventure-Biker im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 18:48
  4. Frage zum Strassenbelag in Kroatien !!!
    Von Adventure-Biker im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 08:45
  5. Urlaub in Kroatien
    Von horst-dino im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 13:19