Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kroatien oder Andalusien

Erstellt von Schnabelkuh, 14.03.2007, 13:43 Uhr · 4 Antworten · 1.421 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.09.2005
    Beiträge
    572

    Standard Kroatien oder Andalusien

    #1
    Hallo Weitgereiste


    Ursprünglich hatten wir geplant, für eine Woche mit der GS nach Kroatien zu fahren.
    Jetzt kam die beste Sozia von allen auf den Gedanken, satt eine Woche Kroatien, lieber zwei Wochen nach Andalusien zu fahren.
    Da bin ich natürlich ganz und gar nicht abgeneigt.
    Habe mich da schon ein bisschen belesen.
    Mit dem Reisezug bis Narbonne und dann vielleicht via Barcelona über die N IV nach Madrid.
    Von dort über die N II Richtung Sevilla.
    Kennt jemand diese Strecke, oder kann besseres empfehlen?
    Reisezeit wäre letzte Mai- und erste Juniwoche. Ist das wegen der möglichen Hitze schon zu spät? Geht halt nicht anders.
    Ein paar Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten unterwegs wären toll.
    In Andalusien würden wir uns gerne für ein paar Tage auf einer Ranch (inkl. Reiten, wegen der Sozia) einnisten und von dort Tagestouren unternehmen. Möglichst aber keinen Schotter. Es wäre toll, wenn ein paar Sehenswürdigkeiten in Reichweite liegen. Kennt da jemand was? Möchte nicht jeden Tag umziehen müssen.


    Bin für alle Tipps dankbar. Mal dem Meer HALLO sagen wär´ auch ganz nett.


    Oder doch lieber eine Woche Kroatien.

  2. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #2
    Hi,

    Reisezeit wäre letzte Mai- und erste Juniwoche. Ist das wegen der möglichen Hitze schon zu spät? Geht halt nicht anders.
    Wir waren letzten Juli in Andalusien. Die Hitze war eigentlich auszuhalten. Wir hatten in Granada 43C. Wenn's Dir zu warm wird, kannst Du in die Sierra Nevada rauf, dort waren's nur noch knapp 20C

    Ein paar Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten unterwegs wären toll.
    Die Campings sind eigentlich alle i.O. Allerdings muss man wissen, wo sie sind, daher empfiehlt sich ein Campingführer.

    Es wäre toll, wenn ein paar Sehenswürdigkeiten in Reichweite liegen. Kennt da jemand was? Möchte nicht jeden Tag umziehen müssen.
    Wenn Ihr die Alhambra (http://de.wikipedia.org/wiki/Alhambra) in Granada ansehen wollt, könnt Ihr in La Zubia ins Camping. Die können dort direkt Tickets reservieren und ihr könnt die Q im Camping lassen und mit dem Bus nach Granada rein und noch die Stadt ansehen.
    Wenn Du Sevilla ansehen möchtest, gibt's ein Camping in Dos Hermanas. Von dort gibt's angeblich auch einen Bus, aber selber haben wir das nicht ausprobiert.
    Man kann natürlich auch mit der Q in die Städte, aber die Landstrassen in Spanien sind da angenehmer
    Sonst kannst Du noch in die "Desierto de Tabernas". Dies soll die einzige Wüste Europas sein und dort wurden diverse Western gedreht (http://www.competa-online.de/pay/pueblos/minihollywood/index.html).

    Bin für alle Tipps dankbar. Mal dem Meer HALLO sagen wär´ auch ganz nett.
    Gut gefallen hat mir das "südlichste Camping von Europa" in Tarifa. Das liegt gerade am Meer (schon Atlantik) und man kann von dort einen Abstecher nach Gibraltar machen. Dort kann man dann z.B. mit den einzigen wild lebenden Affen in Europa um sein Fotoapparat kämpfen und günstig den Tank der Q füllen

    Oder doch lieber eine Woche Kroatien.
    Keine Ahnung, dort war ich noch nie. Aber Andalusien ist sicher sehenswert. Wenn alles klappt, fahren wir diesen Sommer wieder dorthin.

    Grüsse,
    András

  3. Registriert seit
    06.09.2006
    Beiträge
    34

    Standard

    #3
    Hallo Stefan.

    Schau mal auf meiner Seite www.reiselandy.de. Hier findest Du u.a. einen Reisebericht von Andalusien mit Landrover und dem Versuch nach Andalusien zu kommen mit GS (Spanien 2006). Mit der GS habe ich es abgebrochen da ich nur eine Woche Zeit hatte und das ist definitiv zu wenig. Im Reisebericht mit Landrover sind auch viele schöne Motorradstrecken beschrieben. Auf dem Weg dahin solltest Du wenn möglich ev. über Andorra fahren. Andorra selbst habe ich nur durchfahren, aber der Wg. durch die Pyrenäen lohnt sich sicherlich. Auch kannst Du einen Abstecher durch "Sierra de Gudar" nach Albarracin machen. Aber Vorsicht in dieser Gegend und den Pyrenäen kann man so viel Zeit verbringen das Du ev. nicht mehr nach Andalusien kommst und abbrechen mußt. Autoreisezug habe ich noch nicht benutzt, kann aber nur besser sein als die 1500 AB Km nach Süden, denn die kenne ich sehr gut. Ich würde künftig immer den Autoreisezug nutzen.

    Viel Spaß im Sonnigen und traumhaften Andalusien

    manfred (Desierto)

  4. Registriert seit
    24.04.2006
    Beiträge
    83

    Standard

    #4
    Hallo Stefan.

    Schau mal auf meiner Seite www.moto-aventura.com nach. Falls du noch weitere Fragen hast im Impressum steht meine e-mail Adresse. Good grip...

  5. Registriert seit
    12.09.2005
    Beiträge
    572

    Standard

    #5
    Hallo Andras, Manfred, Paul

    vielen Dank für Eure Tipps.
    Zelten kommt nicht in Frage, aber falls jemand ein paar Hinweise für ordentliche Hotels (auch Paradores) hat, die er aus eigener Erfahrung kennt und mir die zukommen lässt oder hier posted währe das klasse.


 

Ähnliche Themen

  1. Andalusien im Mai
    Von rp3o im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 09:15
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 22:16
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 18:08
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 21:04
  5. Andalusien Frühjahr oder Herbst 2008
    Von Steffan im Forum Reise
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 20:08