Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kvarner Bucht Kroatien?

Erstellt von Schneeinfo, 14.08.2010, 14:42 Uhr · 4 Antworten · 1.142 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    321

    Standard Kvarner Bucht Kroatien?

    #1
    Hallo Leute!

    Wir wollen im September für 5 Tage nach Kroatien. Endurowandern ist angesagt. Die Anreise wird mit dem Auto gemacht, und unsere KTM LC4 (Ich schäme mich ) kommen auf den Hänger. Eine 650er Dakar ist ja auch dabei.
    Die Anreise ist nicht so schlimm, da ich im Süden von Österreich zu Hause bin.
    So, nun meine Frage:
    Als Ziel hätten wir die Kvarner Bucht ausgesucht. Eventuell möchten wir unser Quartier in Senj aufschlagen. Von dort möchten wir Tagestouren ins Hinterland und in das umliegende Gebirge starten. Bevorzugt wird natürlich Schotter und alles andere das nicht asphaltiert ist.
    Kennt jemand das Gebiet und paßt das für uns? Oder doch besser wo anders hin??
    Bin für jeden Tip dankbar. Vielleicht hat wer einen "Geheimtip"



    Liebe Grüße, Andy

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Schneeinfo Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!

    Wir wollen im September für 5 Tage nach Kroatien. Endurowandern ist angesagt. Die Anreise wird mit dem Auto gemacht, und unsere KTM LC4 (Ich schäme mich ) kommen auf den Hänger. Eine 650er Dakar ist ja auch dabei.
    Die Anreise ist nicht so schlimm, da ich im Süden von Österreich zu Hause bin.
    So, nun meine Frage:
    Als Ziel hätten wir die Kvarner Bucht ausgesucht. Eventuell möchten wir unser Quartier in Senj aufschlagen. Von dort möchten wir Tagestouren ins Hinterland und in das umliegende Gebirge starten. Bevorzugt wird natürlich Schotter und alles andere das nicht asphaltiert ist.
    Kennt jemand das Gebiet und paßt das für uns? Oder doch besser wo anders hin??
    Bin für jeden Tip dankbar. Vielleicht hat wer einen "Geheimtip"

    Liebe Grüße, Andy
    Zunächst einmal beneide ich Dich für Deine Tour. Wir waren vor ca. 4 Jahren dort. Fast überall bis runter nach Karlobag. Dabei sind wir mangels geeigneter Untersätze allerdings weitestgehend Nicht-Schotter gefahren. Damals konnte man noch auf Schotterstrecken legal in den Naturpark reinfahren. Nachdem wir uns auf der Grenzkammstraße in Slowenien mit unseren Straßenmaschinen jedoch die Reifen versaut haben, haben wir auf weitere Schotterausflüge verzichtet. Diese Schotterstrecken müssten die kleinen Sträßchen sein, die auf der Strecke von Karlobag nach Susanj links Richtung Norden abzweigen. Schau mal unter Velebit im Internet nach, ich hatte damals dort eine geschotterte Strecke mit einem Steintor gefunden. Es kann allerdings auch in einem Reiseführer gewesen sein. Ich weiß es nicht mehr genau.

    Ansonsten kann man auch die kleinen Sträßchen nehmen, die dort überall gibt. Zwar nicht geschottert, aber teilweise auch in abenteuerlichem Zustand. Z. B. mal auf den Ukca hoch, Super Aussicht auf die Bucht. Von den roten Verbotsschildern nicht irritieren lassen. Die kann man eh nicht lesen. Und nach Hum, ebenfalls auf kleinsten Sträßchen.

    Viel Spaß

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Zunächst einmal beneide ich Dich für Deine Tour. Wir waren vor ca. 4 Jahren dort. Fast überall bis runter nach Karlobag. Dabei sind wir mangels geeigneter Untersätze allerdings weitestgehend Nicht-Schotter gefahren. Damals konnte man noch auf Schotterstrecken legal in den Naturpark reinfahren. Nachdem wir uns auf der Grenzkammstraße in Slowenien mit unseren Straßenmaschinen jedoch die Reifen versaut haben, haben wir auf weitere Schotterausflüge verzichtet. Diese Schotterstrecken müssten die kleinen Sträßchen sein, die auf der Strecke von Karlobag nach Susanj links Richtung Norden abzweigen. Schau mal unter Velebit im Internet nach, ich hatte damals dort eine geschotterte Strecke mit einem Steintor gefunden. Es kann allerdings auch in einem Reiseführer gewesen sein. Ich weiß es nicht mehr genau.

    Ansonsten kann man auch die kleinen Sträßchen nehmen, die dort überall gibt. Zwar nicht geschottert, aber teilweise auch in abenteuerlichem Zustand. Z. B. mal auf den Ukca hoch, Super Aussicht auf die Bucht. Von den roten Verbotsschildern nicht irritieren lassen. Die kann man eh nicht lesen. Und nach Hum, ebenfalls auf kleinsten Sträßchen.

    Viel Spaß

    Gruß Thomas
    Bei allen Fahrten an roten Verbotsschildern vorbei nicht vergessen: Mines ist gleichzusetzen mit meins. Wir haben letztes Jahr genügend davon gesehen. Wenn du genau auf Mines triffst kann eine Flugreise daraus werden.

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von SNGSer Beitrag anzeigen
    Bei allen Fahrten an roten Verbotsschildern vorbei nicht vergessen: Mines ist gleichzusetzen mit meins. Wir haben letztes Jahr genügend davon gesehen. Wenn du genau auf Mines triffst kann eine Flugreise daraus werden.
    Ja, ist schon klar, insbesondere beim Pinkeln abseits der Straße. Aber die Schilder meinte ich nicht. Ich meinte Verkehrsschilder.

  5. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    11

    Standard Kvarner Bucht Kroatien

    #5
    Auf alle Fälle solltet Ihr euch den Motorradreiseführer von
    Alfred Müller:Kroatien zulegen. Er hat dort tolle Tourenvorschläge. Eine Gute Landkarte ist auch vorhanden.

    Viel Spaß Holzklotz


 

Ähnliche Themen

  1. Hebebühne aus der Bucht
    Von Gs-Dani im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 01:35
  2. Die Bucht
    Von Seat 72 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 23:28
  3. Standrohr für GS in der Bucht
    Von magnifique im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 12:24
  4. Bremsbeläge aus der Bucht?
    Von HeinBlöd007 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 08:27
  5. E-Bucht Fundstück
    Von Robert im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 13:27