Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 129

Lederkutte tragen in Tschechien

Erstellt von Müsli, 22.11.2014, 17:18 Uhr · 128 Antworten · 10.823 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Schick, aus der Frage, ob das mit dem Kutte tragen im Ausland ein Problem werden könnte, wird ein politische Diskussion über Rockerclubs, Parallelgeselschaften und nette Leute die als Mörder im Knast sitzen.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    siehste mal ... es geht auch ohne dich

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    ja, ihr werdet besser.

  4. Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von Müsli Beitrag anzeigen
    Hi Q-Treiber ,
    wir wollen im kommenden Jahr nach Tschechien Reisen und haben aus der Region keinerlei Erfahrung mit dem Tragen unserer Clubkutten. Können wir sie anbehalten oder doch lieber zuhause lassen? Vielleicht weiss ja jemand etwas oder hat schon Erfahrungen gemacht. Wir sind weder 1%er noch Supporter.

    Grüße Müsli
    Der Fred ist mittlerweile etwas von der Linie gekommen, daher back to the roots:

    Der Gesetzgeber erlaubt dir dezidiert, dich mit einem mit den Kindern selber gestalteten Fußball-Leibchen, das einem original Rapid-Leibchen sehr ähnlich sieht, in den Austria-Sektor zu setzen. Soweit zur Frage, wer im Staat die Gesetze macht und welche Rechte der Machthaber dir zugesteht.
    Du bist zwar kein Rapid-Fan, da du dich mit Hooligans nicht identifizieren kannst, aber dafür ein ganz braver Bürger, Steuerzahler und Sonntags auch mal Fußball-Fan.
    Daß du dich im Austria-Sektor nicht sehr beliebt machen wirst und möglicherweise auch eine abfangen wirst, ist die andere Sache, wer für die Realität im Staat zuständig ist.

    Ist ja nicht weiter schlimm; da du ja als Bürger über deine Rechte Bescheid weißt, steht dir ja frei, einen Anwalt zu konsultieren, der für dich die Klagseinbringung gegen den Bösen übernimmt. Oder du bist vielleicht selber einer, dann gehts gleich viel schneller und günstiger.
    Soviel zu den Folgen und Erfahrungen solcher Experimente.

    Umgelegt auf deine Frage mit der Kutte, kannst du dir die Antwort mittlerweile selber geben.
    Ich hoffe, dir geholfen zu haben und wünsche noch einen schönen Sonntag.

  5. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    eventuell noch eine kleine, wenn auch nicht ganz unwichtige Ergänzung.

    Es geht bei der ganzen Sache eigentlich gar nicht darum, ob für die Träger der selbstgedengelten Pseudo-Dreiteiler eine Gefahr von den großen 3 (oder 4) der Scene ausgeht, oder ob deren Member allein schon durch ihre von der spießbürgerlichen Norm abweichenden Lebensweise kriminell sind; das zu beurteilen maße ich mir nicht an, und überlasse das gerne den damit hauptberuflich befassten Behörden.

    Das Problem sind eher die kleineren, meist ortsansässigen Clubs, die dafür, dass sie ihr Color tragen "dürfen" meist lange gekämpft haben, und deren Member es sich oft hart (v)erdienen mussten.

    Hier wage ich die Aussage, dass deren "Kriminalität" stark gegen Null geht.

    Meist sind diese "Jungs" in ihrer Umgebung und auch in ihrem bürgerlichen Umfeld nicht nur geduldet, sondern oft auch sehr beliebt. (z. Bsp. durch gemeinnützige (freiwillige!!!) Tätigkeiten, Charity-runs, Kinderfeste, Fahrten mit Behinderten, etc. )

    Zitat (selbst von einer ca. 80 jährigen "Oma" gehört): Seit Jungs hier ihr Clubhaus haben, traue ich mich abends im Dunkeln wieder raus.


    Allein diesen guten Ruf gilt es zu verteidigen, und da die oben erwähnte "Oma Erna" und der "Onkel Fritz" meist nicht in der Lage sind, und auch kein Interesse daran haben, die jeweiligen Colors von einander zu unterscheiden (und der Deutsche an sich zu Verallgemeinerungen neigt; die "Raser" / die Ausländer" / die "Motorradfahrer" / die "........."), besteht immer die Gefahr, dass eventuelles Fehlverhalten der Träger von selbstgedengelten Pseudo-Dreiteilern in der Öffentlichkeit (und im "Gebiet" des heimischen MC) aus Unkenntnis den "Guten" angelastet wird und dann eventuell sogar deren Existenz bedroht.

    Aus eigenen Erfahrungen (ich bin früher oft auf Ausfahrten und bei Parties diverser Clubs dabei gewesen, auch ohne je einen Aufnäher oder Patsch auf der Kutte (gehabt) zu haben) weiß ich, dass die erste Aufforderung, in einem bestimmten Gebiet auf das Tragen der "Kutten" zu verzichten, eigentlich immer freundlich als Bitte formuliert und meist auch entsprechend (s. oben) begründet wurde.

    Erst wenn dieser Bitte (am besten noch mit Verweis auf die Grundrechte) nicht entsprochen wurde, und die Träger der bemängelten Kirmeskutten sich weiter starrsinnig und beratungsresistent gezeigt haben, konnte es (und kann es heute immer noch) passieren, dass ihnen beim Ausziehen / Umdrehen geholfen wurde / wird.

    (Übrigens - um zum Ursprungsthema zurück zu kommen -, es gibt fast nichts Lächerlicheres, als mit auf links gedrehter Kutte fahren zu müssen )

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von GS-Ghost Beitrag anzeigen
    eventuell noch eine kleine, wenn auch nicht ganz unwichtige Ergänzung.

    Es geht bei der ganzen Sache eigentlich gar nicht darum, ob für die Träger der selbstgedengelten Pseudo-Dreiteiler eine Gefahr von den großen 3 (oder 4) der Scene ausgeht, oder ob deren Member allein schon durch ihre von der spießbürgerlichen Norm abweichenden Lebensweise kriminell sind; das zu beurteilen maße ich mir nicht an, und überlasse das gerne den damit hauptberuflich befassten Behörden.

    Das Problem sind eher die kleineren, meist ortsansässigen Clubs, die dafür, dass sie ihr Color tragen "dürfen" meist lange gekämpft haben, und deren Member es sich oft hart (v)erdienen mussten.

    Hier wage ich die Aussage, dass deren "Kriminalität" stark gegen Null geht.

    Meist sind diese "Jungs" in ihrer Umgebung und auch in ihrem bürgerlichen Umfeld nicht nur geduldet, sondern oft auch sehr beliebt. (z. Bsp. durch gemeinnützige (freiwillige!!!) Tätigkeiten, Charity-runs, Kinderfeste, Fahrten mit Behinderten, etc. )

    Zitat (selbst von einer ca. 80 jährigen "Oma" gehört): Seit Jungs hier ihr Clubhaus haben, traue ich mich abends im Dunkeln wieder raus.


    Allein diesen guten Ruf gilt es zu verteidigen, und da die oben erwähnte "Oma Erna" und der "Onkel Fritz" meist nicht in der Lage sind, und auch kein Interesse daran haben, die jeweiligen Colors von einander zu unterscheiden (und der Deutsche an sich zu Verallgemeinerungen neigt; die "Raser" / die Ausländer" / die "Motorradfahrer" / die "........."), besteht immer die Gefahr, dass eventuelles Fehlverhalten der Träger von selbstgedengelten Pseudo-Dreiteilern in der Öffentlichkeit (und im "Gebiet" des heimischen MC) aus Unkenntnis den "Guten" angelastet wird und dann eventuell sogar deren Existenz bedroht.

    Aus eigenen Erfahrungen (ich bin früher oft auf Ausfahrten und bei Parties diverser Clubs dabei gewesen, auch ohne je einen Aufnäher oder Patsch auf der Kutte (gehabt) zu haben) weiß ich, dass die erste Aufforderung, in einem bestimmten Gebiet auf das Tragen der "Kutten" zu verzichten, eigentlich immer freundlich als Bitte formuliert und meist auch entsprechend (s. oben) begründet wurde.

    Erst wenn dieser Bitte (am besten noch mit Verweis auf die Grundrechte) nicht entsprochen wurde, und die Träger der bemängelten Kirmeskutten sich weiter starrsinnig und beratungsresistent gezeigt haben, konnte es (und kann es heute immer noch) passieren, dass ihnen beim Ausziehen / Umdrehen geholfen wurde / wird.
    Also, das da oben halte ich für ungefähr genauso realistisch wie das Märchen, dass früher[tm] immer alle Motorradfahrer einen gelben Schal dabei hatten...

  7. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    Ich bin auch Ausländer... wenn ich hier in Athen bin...

    Was ist eigentlich mit diesem Club der diese neongrüngelben Colors hat.
    Die sieht man jetzt echt immer öfter in Deutschland.
    Muß ich die fragen wenn ich eine orange Kutte anziehen will ?
    Haben die einen Codex.. und wenn welchen..?
    Sind die gefährlich oder vielleicht sogar illegal und verboten ??
    Sorry.. aber ich hab wohl die letzten Jahre den Anschluß verpasst und kenn mich nicht mehr so aus.

  8. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.049

    Standard

    ....bei der Frage hattest du ihn noch nie

  9. Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    468

    Standard

    Na hier is ja noch einiges passiert, dachte das Thema wäre nach 2-3 Seiten durch.

    Beim durchstöbern der letzten 3-4 Seiten komme ich zu dem Ergebnis, es gibt hier zum einen User,
    die gestehen den Clubs ihr Verhalten zu. Das heisst ja nicht zwangsläufig das Jeder der eine anders-
    farbige Kutte trägt, sofort niedergemetzelt wird, sondern zunächst mal freundlich gebeten wird,
    sein Outfit auf "NEUTRAL" zu ändern. Bei anschließenden Frechheiten oder Weigerung, kann es
    möglich sein, das Demjenigen freundlich dabei geholfen wird.

    Die andere Seite mag sich mit der Höflichkeit und der Hilfsbereitschaft beim Umziehen nicht anfreunden,
    findet das kriminell und winkt den Arm des Gesetzes herbei.

    Vielleicht kann man einfach beide Seiten so stehen lassen? Auf einen Nenner kommen wir hier eh nicht,
    wird nur noch etwas mehr Schärfe reingebracht, ein bisschen hier, ein bisschen da beleidigt und dann ufert
    es aus.

    Ich oute mich daher mal dahingehend... ich erkenne die Clubs "mit ihrem Gehabe" an und halte mich einfach
    an die Dinge die ich weiss und die ich nicht ändern kann und will.

    Und ein 1%er Patch nähe ich mir, aus Mangel an Suizidgedanken, auch nicht aufs Leder!


    Tante EDIT gibt noch folgenden Link, um mal ein wenig nachzulesen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rocker

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    Ich fände Hello Kitty Aufnäher ganz gut .....


 
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 17:44
  2. Blitzen in Tschechien... ???
    Von Patient71 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 10:22
  3. Ist das Tragen einer Sicherheitsweste in Belgien Pflicht !!!!!
    Von Yellow Duck im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 09:01
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 09:36
  5. Endurowandern in Tschechien
    Von WEPE im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 23:02