Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 129 von 129

Lederkutte tragen in Tschechien

Erstellt von Müsli, 22.11.2014, 17:18 Uhr · 128 Antworten · 10.815 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    Also statt 81er dann 811er ???

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    Was hat's denn mit dem 1% auf sich?

  3. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Was hat's denn mit dem 1% auf sich?
    Is das jetzt ernst gemeint?
    Die AMA hat mal behauptet das nichtmal 1% aller Motorrad Fahrer so rücksichtslos, intolerant, gesetzeslos etc. sind wie in der Presse dargestellt.

    Das wurde dann quasi ein Markenzeichen.
    Selbiges gilt z. B. für das Patch "filthy few" bei den hells angels. Das bekommst du nur wenn du jemanden gekillt hast...

    Aber das hat mit der BMW GS und deren Klientel überhaupt nix zu tun. Das sind verschiedene Welten...

  4. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.099

    Standard

    Hier Ralf, aus Wikipedia:

    Entstehung und das „Onepercenter“-Zeichen[Bearbeiten]

    Als Entstehungszeitpunkt der OMCG gilt der sogenannte Hollister Bash in der kalifornischen Kleinstadt Hollister. Dort fand am 4. Juli 1947 ein großes Motorrad-Wochenende der American Motorcyclist Association (AMA) statt, bei dem es zu Unruhen und Auseinandersetzungen kam. Im Nachhinein ist umstritten, welche Ausmaße die Ausschreitungen tatsächlich hatten. Die amerikanische Presse berichteten vom Hollister Bash, was sowohl mit Party als auch mit Schlägerei übersetzt werden kann, in unterschiedlicher, meist drastischer Weise, wobei auch gestellte Fotos von angeblich betrunkenen Outlawbikern eingesetzt wurden, von denen eines mit einem großen Artikel im Magazin Life erschien.

    1%er-Zeichen alsAufnäher

    Nachdem die AMA angeblich in einer Stellungnahme 99 % der amerikanischen Biker, d. h. ihre eigenen Mitglieder, als rechtschaffene und friedliche Bürger bezeichnet haben soll, die sich mit ihren Familien am Wochenende zu einer Ausfahrt mit dem Motorrad treffen, und den Rest, also 1 % der amerikanischen Biker, als gesetzlose Rauf- und Trunkenbolde abgestempelt haben soll, machten sich die Biker, die sich mit der „Sonntagsfahrermentalität“ der AMA-Mitglieder nicht identifizieren konnten, einen Spaß und nähten sich 1%er-Abzeichen auf ihre Kutten.
    „Onepercenter“ oder „1%er“ wurde so zur selbstgewählten Bezeichnung für Rocker, die ihren Lebensstil ohne Rücksicht und Kompromisse leben wollten. Diese Einstellung wird durch das Tragen eines rautenförmigen Onepercenter-Patch (Aufnäher) auf der Kutte oder durch entsprechende Abzeichen an Motorrädern und Clubhäusern demonstriert. Die Verwendung des 1%-Patch wird in den USA nur bei anderen Outlaw Motorcycle Gangs toleriert. Anderen Bikern werden die Patches unter Gewaltandrohung oder -ausübung abgenommen. In manchen Motorradclubs wird die Bezeichnung Onepercenter wie ein Namenszusatz verwendet.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    Zitat Zitat von Gmiashias Beitrag anzeigen
    ...
    Aber das hat mit der BMW GS und deren Klientel überhaupt nix zu tun. Das sind verschiedene Welten...
    stimmt, das sind 99%er

  6. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.678

    Standard

    Na na Lars,
    so gewöhnlich sind BMW-Motorradler nu auch wieder nicht, auch wenn wir viele sind.
    Du als Ex-Motorradfahrer und Ex-BMW-ler kannst natürlich jetzt fröhlich drauf los lästern.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    Na, Du hast das Feingefühl ja mit der Muttermilch aufgesogen! Ihr müsst Euch Euren Clubpräsidenten nicht für alles zum Vorbild nehmen!!

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Na, Du hast das Feingefühl ja mit der Muttermilch aufgesogen! Ihr müsst Euch Euren Clubpräsidenten nicht für alles zum Vorbild nehmen!!

    Gruß,
    maxquer
    Superklasse,
    hat er Dir doch glatt ne Steilvorlage um wieder den Club ins Spiel zu bringen.
    Was für ein Glück für Dich um wieder abzulästern........

    Wenn Du das auch mal lassen könntest,

    Gruß porschefunki (auch im Club )

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Ich find die hier so gerne verwendeten Bezeichnungen "Kirmeskutte" und "selbstgedengelt" doch irgendwie witzig. Selbst die Abzeichen, Top/Bottom Rocker ect.p.p., vom fetten Mexikaner oder von 81 wurden irgendwann mal "selbstgedengelt". Also entworfen.

    Und "Kirmeskutte" ist das nur, wenn sie nicht verteidigt wird. Wenn niGS dahinter steckt. Und höflich gebeten deine Kutte auszuziehen, wirst du nicht nur, wenn das verwendete Design dem des helfenden Clubs ähnlich ist. Und das ist ein Verhalten was ich zwar nicht ändern kann, es betrifft mich auch nicht direkt, aber eben auch nicht akzeptiere.

    Und die "Großen" melden sich nicht in einem benachbarten Gebiet an. Denen geht das am A.r.s.c.h vorbei. Soviel zum Respekt innerhalb der Szene.


    Zudem, wenn man sich als Aussenseiter versucht sich zu informieren, dann hat man schnell das Gefühl, daß die Spiesser nicht nur die ohne Kutte sind. Manches scheint genauso gut, wenn nicht noch besser, als in der Szene der Kanninchenzüchterklubs o.ä. organisiert zu sein.


 
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 17:44
  2. Blitzen in Tschechien... ???
    Von Patient71 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 10:22
  3. Ist das Tragen einer Sicherheitsweste in Belgien Pflicht !!!!!
    Von Yellow Duck im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 09:01
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 09:36
  5. Endurowandern in Tschechien
    Von WEPE im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 23:02