Ergebnis 1 bis 7 von 7

Legale Befahrbarkeit von Schotterstrecken in Friaul - Venetien

Erstellt von TomTom-Biker, 10.01.2013, 16:54 Uhr · 6 Antworten · 5.519 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard Legale Befahrbarkeit von Schotterstrecken in Friaul - Venetien

    #1
    Ich bin die ganze Zeit am Suchen und am Lesen. Was ich bisher gefunden habe zeigt, daß die Meinungen bezüglich legaler Befahrbarkeit weit auseinander gehen. Der Tenor meiner Recherchen geht allerdings dahin, daß alles was nicht ausdrücklich erlaubt ist, als verboten anzusehen ist.

    Wie sehe ich was erlaubt ist und was nicht. Wer legt das fest? Gibt es lokale Genehmigungen, ähnlich wie es am Gardasee praktiziert wird, beispielsweise ausgestellt vom Beherbergungsbetrieb oder der Gemeinde (wir werden im Albergo Riglarhaus sein; danke auch meinerseits nochmal für den Tipp).

    Klar, machen kann ich alles, ggf. auch an einer Schranke vorbeifahren. Aber gerade als Gast in einem fremden Land, möchte ich mich schon an die Regeln halten. Es macht die Sache für die leichter, die nach mir dort hin möchten.

    Wer hat belastbare und vor allen Dingen aktuelle Informationen.

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    226

    Standard Auf Schotterstrassen fahren im Friaul

    #2
    Hallo, ich war im August12 im Friaul.(Habe da noch zusätzlich zwei Endurotage angehängt). Zu folgenden Strecken kann ich dir nur raten.

    Panoramica delle Vette: Legal und gut ausgeschildert (Monte Crostis)
    Zuofplan: Etwas verzwickter zu finden.Legal bis zum Abzweig/Verbindung zur Panoramica. Hier steht eindeutiges Schild mit Gesetzesnr.
    Forcella Lavardet: Schild Durchfahrt verboten(hab ich "italienisch" als Haftungsausschluß interpretiert.)
    Monte Zoncolan,Straninger Alm,Passo del Cason di Lanza und Forcella di Monte Rest: Kein Schotter aber auch ganz interessant.
    Monte Paularo: Bin ich am Einstieg vorbeigerauscht. Soll aber legal sein.

    Ich hatte auf denn Schotterstrecken nirgends das Gefühl irgendwas illegales oder unerwünschtes zutun. OK, ich bemühe mich ruhig und freundlich zu benehmen. Also eher Endurowandern als Rallyetempo.!(Enduroknigge!!!)
    Schranken und gesperrte Strecken findest du sicher auch im Friaul, vermehrt auch in Venetien. Naturschutzgebiete z.B. Flussbett Tagliamento werden mittlerweile sogar von den meisten einheimischen Enduro/Trialfahrer gemieden.

    Fahre einfach mal dahin, Du wirst es nicht bereuen. Ist ne tolle Ecke.(Ich war da sicher nicht das letzte mal)

    Gruß Ottmar (basicrider)

    Hab soeben gelesen das Du noch weiter nach Slowenien willst. In SLO gibt viele legale gepflegte Schotterstrassen z. B. Pokljuka-Bohinj/Radovna.(bei uns war ne 1000er Gsxr dabei.)

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #3
    Danke für die Antwort.
    Die Panoramica habe ich auf jeden Fall drin. Auch die sonstigen kleinen und kleinsten Sträßchen. Scheinbar gibt es in Friaul nicht anderes.

    Und natürlich die Grenzübergänge Slo-IT, die ich von slowenischer Seite schon ganz gut kenne. GS-Peter war das übrigens der weiter nach Slowenien will. Bohinska (kenn ich auch ganz gut inkl. Schotter bei Podbrdo) ist von unserem Basislager in Friaul (Sauris) zu weit weg. Die Grenzkammstraße ist bei den Straßen wie ich sie in Streetviev mir anschauen konnte, mit max. 300 km schon das Äußerste der Gefühle. Nehm auch den kleinen Einzylinder. Mit Stollen und super Federung und für diese Kleinststräßchen wie gemacht, aber leider nicht für meinen Hintern.

    Meine Gedanken gingen eigentlich auch mehr in Richtung sowas (Koord. 46.653796, 12.582772). Kleine Almsträßchen im Gebirge. Ich denke allerdings sowas dürfte nur illegal möglich sein.

    Ich denke wir werden auch im "näheren" Umfeld von Sauris und ohne diese Almsträßchen auf unsere Kosten kommen. Von alpenrouten.de habe ich mir die interessantesten Strecke, Pässe Berggipfel und Hänge schon mal rausgesucht und in eine Karte eingetragen.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    226

    Standard

    #4
    Hallo Thomas, mit SLO hab ich wohl falsch verstanden. Insgesamt hast Du die "Enduro"rosinen schon selbst rausgepickt. Die aktuelle Befahrbarkeit und Legalität musst du selbst rausfinden. Mit dem Eintopf machst du sicher nichts falsch.(es giebt ja auch Radlerhosen). Ich war im letzten Sommer in Ampezzo (hier fahren auch noch etwas "wildere" Einheimische mit ihren Enduro´s rum. Vor Jahren hab ich mal in Sauris im Morgenleit übernachtet. Fand es dort ganz OK, und im Ort ganz nett. Jedoch wird da oben leider mittlerweile viel gebaut!
    Mehr Touris = weniger Offroadmöglichkeit !!!
    Südlich von Sauris fand ich´s schön einsam und interessant.(Bis es halt wieder flach wird)

    Also Just Do It!!!

    Gruß Ottmar

    - - - Aktualisiert - - -

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard Kurz vor 12 - Ab nächster Woche wird es ernst

    #5
    Ich bring mein Thema einfach nochmal hoch.

    Nach all dem Internet-Recherchen scheine ich mir was legal Schotter anbelangt, mit Friaul die blödeste Ecke in Italien rausgesucht zu haben. Nicht, daß es da nichts gäbe, doch wo ich auch lese, meist steht dort verboten.

    Allgemeiner Tenor meiner Recherche:
    alles was Schotter anbelangt und was nicht durch Kommunalverwaltungen ausdrücklich erlaubt ist, ist zunächst mal verboten, teilweise auch für Mountainbiker. Man wird zugegebenermaßen selten kontrolliert, nur wenn, dann kann es richtig teuer werden. Insbesondere wenn beim Verbotsschild der Hinweis auf ein Regionalgesetz mit Nummer irgendwas steht. Heißt soviel wie Schutz der Fauna und Flora (= Naturschutzgebiet; ist auch bei uns teuer).
    Auch der Hinweis Sperre wegen Risikoausschluß ist zunächst mal als Verbot zu sehen. Auch wenn sich möglicherweise die wenigsten dran halten. Nur wie's halt so ist .... Schade, soweit ich das bislang mitbekommen habe bietet Friaul eine Menge für Schotter-Süchtige. Gut, es gibt allerdings auch jede Menge kleiner asphaltierter Sträßchen, die man legal befahren darf. Und idese werden wir vorrangig befahren. Vielleicht kann uns unser Wirt ja noch ein Tipp geben. Wir nehmen jedenfalls die Moppeds mit den Stollen. Man weiß ja nie.

    So kurz vor Schluß. Hat noch jemand einen aktuellen Geheimtipp, den man auch weniger geheim noch nutzen könnte. Danke falls noch was kommt. Ansonsten Danke für die bisherigen Antworten.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.107

    Standard

    #6

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Ja danke. Schöne Strecken, nur leider nicht (mehr) legal. Außer der Panoramica.

    Ok, ich schau vor Ort und frag die Einheimischen was die dazu meinen.

    Gruß Thomas


 

Ähnliche Themen

  1. Gibt es so was schon ??? Schotterstrecken - Mappe - Verzeichnis
    Von bikeandsail im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 11:58
  2. Mit der HP im Friaul
    Von Dubliner im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:17
  3. Friaul!!!
    Von Marco im Forum Reise
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 18:14
  4. Friaul
    Von gap im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 224
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 23:35
  5. Schotterstrecken / "Gelände" im Ruhrgebiet?
    Von Logan im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 07:46