Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Ligurien Grenzkamm bis Ventimiglia Juli 2015

Erstellt von bmwtoni, 17.01.2015, 18:48 Uhr · 28 Antworten · 4.768 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    97

    Standard Ligurien Grenzkamm bis Ventimiglia Juli 2015

    #1
    Hallo möchte im Juli/August von Ravensburg/ Bodensee über die Grenzkammstraße nach Ventimiglia mit einer Gs fahren .
    Wer kann mir gute Tips für die Route geben,oder Routendaten bzw.GPS - Daten für mein Garmin Navi 390 Lm .
    Oder könnte ich mich für ein paar tage mal in einer Gruppe oder auch einem einsamen Mopedfahrer in der Gegend anhängen um gemeinsam die Landschaft zu erkunden.

  2. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #2
    Ich denke hier könntest du fündig werden, ich bin mit meinen Kumpels ab 06.07.15 auch in der Gegend.
    Wir haben uns da auch Infos geholt!

    MDMOT OFFROAD ENDURO - Übersicht Endurostrecken Ligurien 1

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #3
    Hallo Toni,

    präzisier mal Deine Anfrage ein wenig!

    Brauchst Du Routen im Zielgebiet oder für die Anfahrt? Wieviele Tage planst Du ein?

    Von RV über die RDGA Richtung Ventimiglia und zurück sind schon mal gut ne Woche. Und Du hast keinen Leerlauf.

    Wenn Du dann noch z. B. Tende, LGKS, Assietta, Jafferau, Sommeiller, Mulattiera, Maira-Stura-Varaita, Colle dei Morti, Parpaillon mitnehmen willst, bist Du 14 Tage vollbeschäftigt!

    Für letztgenanntes Zielgebiet findest Du alles was Du brauchst bei Alpenpässe, Schotterpisten und andere Ziele (nicht nur) für Motorradfahrer - Alpen-Motorrad-Guide.
    Und der Rest findet sich bei der Suche nach RDGA. GPS-Daten inclusive.

    Ja, und die eine oder andere der letztgenannten Strecken würde ich nur sehr ungern alleine fahren wollen...

    Praktische Erfahrungen gern auf Nachfrage!

    Grüße vom elfer-schwob

  4. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    97

    Standard

    #4
    danke für die schnelle Antwort.
    Zuerst einmal die beste Anfahrt dahin und auch fürs erste Jahr nehme ich mir mal 8 bis 10 tage vor.
    bin ein durchschnittlicher GS Fahrer da wäre ich für jeden guten Tip dankbar.
    bitte Routen im Zielgebiet und auch eine gute Anfahrtsroute

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #5
    Bei 8-10 Tagen mußt Du zwangsläufig selbst Deine Schwerpunkte setzen. Entweder Du wählst ne direktere Strecke Richtung Ziel und hast dann dort ein, zwei Tage mehr zum Schottern. Oder Du genießt die RDGA in vollen Zügen und machst nur nen kleinen Schotterabstecher. Fürs große Programm reicht die Zeit nicht.

    Ich weiß natürlich nicht, wie Deine alpinen Erfahrungen sind. Aber wenn Du in den Bergen (onroad) Deine täglichen Tagesrouten über 250-300 km planst, bist Du im Streß!
    Quäl mal die von mir oben schon genannten Quellen und mach Dir zunächst selbst ein Bild.

  6. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von bmwtoni Beitrag anzeigen
    Zuerst einmal die beste Anfahrt dahin und auch fürs erste Jahr nehme ich mir mal 8 bis 10 tage vor.
    bin ein durchschnittlicher GS Fahrer da wäre ich für jeden guten Tip dankbar.
    Was ist ein durchschnittlicher GS-Fahrer?
    Es fängt beim Reifen an und geht dann weiter.
    Wenn du Schottern willst wirst du etwas groberes aufziehen müssen. Das schränkt bei der Anreise ein, mit einem TKC80 macht die RGA nicht wirklich Spaß. Mit einem Straßenspassreifen kann es dir wie mir ergehen,.Seit Jahren steht bei mir die Assietta offen, jedesmal waren die Reifen(Dunlop Roadsmart) & das Wetter(nass) nicht vereinbar.
    In die Via del Sale kannst du bei N43 50.517 E7 35.432 einsteigen, von der SS20 auf die SP92 und sofort links in den Schotter. Später gehts offroad nur noch in Sackgassen und du must auf die SP69 wechseln und nach Norden zum Südeinstieg der LGKS(Track von Alpenrouten).
    Via del Sale: Q Treiber
    ----------
    Auf der Westseite des Tende gibt auch noch ein paar kleine Offroadstrecken, pass auf dass du nicht in den Nationalpark Mercantour fährst.
    Östlich der LGKS kannst du dich in dem Straßenkleinklein verlieren, da gibt's keine Geraden und "Rundkurse" werden (zeitlich) viel länger als geplant.
    Wir waren damals in dem kleinen Hotel in Limone direkt am Tende, N44 11.604 E7 34.305, das ohne "man spricht deutsch". Ich war in beiden, es ist besser.
    Mehr Bilder: LGKS 2010

    Gruss, Achim

  7. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    97

    Standard

    #7
    danke für die Info

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.265

    Standard

    #8
    Hi
    jemand fragt hier nach
    "Ligurien Grenzkamm bis Ventimiglia"
    und es kommen Antworten zur Route de Grandes Alpes, Sommeiller Assietta usw.

    Statt ein paar Tipps über die 130 Km lange Schotterstrasse.

    Gruß

  9. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    jemand fragt hier nach
    "Ligurien Grenzkamm bis Ventimiglia"
    und es kommen Antworten zur Route de Grandes Alpes, Sommeiller Assietta usw.

    Statt ein paar Tipps über die 130 Km lange Schotterstrasse.

    Gruß
    Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein dass es zu Beginn lautet: Vom Bodensee über die LGKS nach Ventimiglia.
    Was bitte ist daran falsch? Welche Tipps sollten nach deiner Meinung zur LGKS hier aufgeführt werden?
    Etwa dass die LGKS mit VW-Campingbuss befahren wurde? Oder am Colla die Sanson eine italienische R6 mit Beifahrerin im Röckchen gesehen wurde? Oder an der SKI-Station zwischen Tenda & Perla der Münchner GX-Fahrer fragte "Kann man da fahren"?
    Oder exclusiv für den juekl: Keine Angst, die LGKS ist keine 130km sondern, je nach Track, nur 63-65km[1] lang, manche bezeichnen sie als "Offroad-Autobahn".

    [1]Quelle: Eigene "Erfahrung" und Ligurische Grenzkammstraße ? Wikipedia

  10. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #10
    130 km lgks stimmen doch! wenn er auf gleichem weg zurückfährt...

    @juekl: beitrag #4 !

    der to will eben alles, und das in 8-10 tagen. könnte knapp werden!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 11:59
  2. Zumo 660 LM, Garantie bis 05.05.2015
    Von fjr1300 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 14:13
  3. Polen Mitte bis Ende Juli.
    Von defender110 im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 13:28
  4. Dänemark und Süd-Norwegen vom 5. bis 19. Juli 2010
    Von flodur im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 07:16
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 12:01