Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

"Lohnt" der Umweg über Korsika nach Sardinien?

Erstellt von elfer-schwob, 04.01.2013, 12:22 Uhr · 19 Antworten · 5.356 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.621

    Standard

    #11
    So eine Serpentine ist kein Hexenwerk. Du schaffst das!


    Von Augsburg nach ich nehme an Genua? Das über Route Grandes Alpes ist aber ein ganz schöner Umweg. Da braucht es ca. 1 Woche für die Anfahrt. Als Anfänger vermutlich eher etwas länger.
    Wäre aber eine tolle Anfahrt!! Und am Ende der Anfahrt kannst Du auch ganz sicher Serpentinen fahren.


    Gruß
    Jochen

  2. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard

    #12
    Jau, wenna die Grande geschafft hat, habe ich auch keine Bedenken.
    Obwohl, trotz seinerzeitige Warnung, hatte ich gleich am Anfang einer Tour mal, auch mit dem Stilfser Joch so meine Mühe.
    Kehre 23 ?
    Ist aber schon einige ,,Gummis ,, her.

    Was Korsika betrifft, tät ich mein Augenmerk nur in diese Richtung setzen:,, Wenn ich Sardinien schon gut kennen würde.
    Aber wenn'de natürlich auf Sarde schon ne tolle regelmäßige Unterkunft hast, mußte überlegen.
    Die Überfahrt K. nach S. dauert nur 5 Std. ? Na dann, was solls.

  3. RIP
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    160

    Standard

    #13
    Okay danke euch. Ich denke mal ich werde die ANfahrt umplanen. Man sollte sich ja auh noch was für nächstes Jahr aufheben. ;-)
    Es gibt bestimmt noch ein paar andere Pässe die etwas "direkter" auf dem Weg liegen. Und ja ich werde mein Augenmerk auf Korsika richten. Man was bin ich jetzt schon aufgeregt. ;-)
    Gruß
    Dirk

  4. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.106

    Standard

    #14
    Hallo Dirk (RIP),

    Serpentinen fahren ist kein Hexenwerk! Es wäre aber hilfreich, wenn Du jemanden dabei hättest, der Dir unterweGS Tipps (Blickführung, Linienwahl,...) geben könnte.

    Du solltest Dich aber entweder auf Korsika oder die Grand Alpes festlegen, beides ist in 10 Tagen nicht befriedigend zu schaffen ...

    Gruß

    der Kurze

  5. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #15
    fang an mit Korsika,da ist nur die ein oder andere Kehre und wenn du den Kanal voll hast gehst du halt Baden.Dafür hast du schöne Kurven und gerade an der Westküste tolle leere Straßen.Tips holt man sich selber aus nem reiseführer am besten mit Karte(Müller Verlag).Viel Spaß

  6. GSATraveler Gast

    Standard

    #16
    Hallo Dirk - don't rest in peace
    Von Augsburg aus würde ich mich wie Bonsai schon sagte bei 10 Tagen entweder auf Korsika ODER auf die Route des Grandes Alpes beschränken. 10 Tage sind recht rasch um; im Süden der Route und westlich davon ist die Provence, die wissen wie zu leben und zu geniessen. Und ich würde Korsika eher mal machen, wenn Du inkl. Anreise mind. 14 Tage (oder mehr) freinehmen kannst.

    Wenn es doch Korsika sein soll, dann AB hin und zurück von/nach Genua (Marseille, Nizza oder Toulon ist die Überfahrt glaub weiter), damit möglichst viel Zeit auf der Insel bleibt. Oder: Ihr habt da glaub auch noch einen Autozug nach Alessandria, weiss ich aber nicht genau, weil von mir aus nicht relevant.

    Die Route wirst Du (wie Korsika auch) ganz sicher bestens schaffen, ist real keine Hexerei, einfach Motorrad fahren, jeder in seinem Tempo und seinem Rhythmus, ganz nach Belieben. Motorradfahren lernt man nur on the job, dazu ist die Route (wie auch Korsika) ausgesprochen gut geeignet.

    Viel Spass! Gruss Rolf.

  7. RIP
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    160

    Standard

    #17
    Vielen Dank für eure tollen Tipps. Ja ich hab jemanden dabei der Erfahrung hat, der weiß aber noch nix von der Grand Alpes Geschichte. Das war von mir so eine Fixe Idee. Wie es halt so ist wenn man tolle Berichte liest und tolle Bilder sieht.
    Wie ihr schon alle sagtet werde ich mir die Grand Alpes Tour mal extra vornehmen.
    Korsika, ja das solle es sein. Auch hier wieder tolle Berichte und Bilder. Nur eins werde ich nicht machen. Ich möchte nicht über die AB bis Genua oder Livorno. Da dann lieber mit einmal übernachten in den Alpen und dann ab Genua die Nachtfähre.
    Das hört sich gut an.
    Danke für den Tipp mit den Müller Verlag Karten.
    Ach ja, und im August gehts dann mal für ein paar Tage nach Kroatien. FRau mit dem Auto und ich mit dem Bike, aber das wird ein anderer Thread. ;-))
    Gruß
    Dirk

  8. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.621

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von RIP Beitrag anzeigen
    Ich möchte nicht über die AB bis Genua oder Livorno. Da dann lieber mit einmal übernachten in den Alpen und dann ab Genua die Nachtfähre.
    Das hört sich gut an.
    Bei 2 Tagen Zeit bis Genua musst Du keinen einzigen Kilometer Autobahn fahren wenn Du nicht willst.

    Da Augsburg und Umgebung aber nicht gerade das Eldorado für Motorradfahrer ist, würde ich über die B17 in Richtung Süden ballern und dann was schönes zusammen stellen. Da gibt es dann zig Möglichkeiten durch die Alpen. Je nach Gusto.
    Im Piemont angekommen, könnte man geilste Straßen bis Genua fahren bis man schwarz wird....Oh Gott, gibt es da geile Strecken.


    Ich kriege Fernweh.


    Gruß
    Jochen

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard Die Planung steht...

    #19
    ...vielen Dank an alle, die mir mit Tat und Rat Mut zu und Lust auf Korsika gemacht haben!

    Am 28.05.13 gehts von Savona aus nach Bastia. Dann auf irgendwelchen verschlungenen Wegen nach Porto, wo 4 Übernachtungen incl. Erkundung der Nordhälfte eingeplant sind. Dann gehts noch für 3 Tage nach Sartène, um den Süden abzugrasen.

    Tja und dann noch eine Woche Sardegna, Ostküste, Santa Maria Navarrese.

    Ich freu mich drauf....


    Grüße vom elfer-schwob

  10. RIP
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    160

    Standard

    #20
    Na da wünsch ich mal viel Spass und gute Fahrt. Wir werden am 31.05. übersetzen, so der Plan. Aber so wie ich uns kenne sind wir dann wieder irgendwo im nirgendwo. Das passiert wenn man sich treiben läßt. Also wie gesagt, vielleicht sieht man sich.
    Gruß Dirk


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS autsch, Ölstand jetzt doch über "max".....
    Von Big Shadow im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 09:01
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 13:31
  3. Diashow " Wüsten der Erde " lohnt sich das anschauen ?
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 21:13
  4. Lohnt sich die DVD "Born to be wild "
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 11:28
  5. Erfahrungen mit "Q-üen" über 10Tkm
    Von Marc-Reis im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 19:38