Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

m+s reifen in Italien - wie sind die Erfahrungen?

Erstellt von riemus, 11.08.2014, 12:38 Uhr · 13 Antworten · 1.663 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    62

    Standard m+s reifen in Italien - wie sind die Erfahrungen?

    #1
    Hallo Reisende!

    Wie schon weitreichend im Netz verbreitet, sind in Italien ja M+S Reifen während der Sommermonate unter best. Umständen nicht erlaubt.
    Dies betrifft ja eigentlich alle, die auf einer F800GS oder R1200GS o.ä. Reifen wie den TKC oder den K60 Scout montiert haben.

    Da wir am ersten Septemberwochenend ein Tour in die Schweiz planen, und da u.U. auch mal ein Abstecher nach Italien drin ist, wollte ich mich mal nach euren Erfahrungen diesbzgl. erkundigen. Interessiert das den "gemeinen" ital. Polizisten?
    Oder traut sich keiner mehr nach Italien deswegen?

    Viele Grüße

    Riemus

  2. mjh
    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    35

    Standard

    #2
    Hallo,

    Hat beim Stella Alpina keinen interessiert !
    Damals habe ich mich jedoch auch nicht getraut die TKC zu montieren jedoch

    Ganz ehrlich gesagt können mich die Italiener mit ihrem Quatsch am Buckel runterrutschen!

    Im Herbst kommen sie drauf und pasta ! Den M+S Schriftzug schleife ich mit der Flex raus ( Tipp von einem Schweizer ) dann können sie suchen bis sie blöd werden.

    SG

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #3
    Urkundenfälschung ....

  4. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von mjh Beitrag anzeigen
    Den M+S Schriftzug schleife ich mit der Flex raus ( Tipp von einem Schweizer ) dann können sie suchen bis sie blöd werden.
    Das hat ja mit M+S nix zu tun, sondern mit dem Geschwindigkeitsindex der über der Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs liegen muss. Das "Problem" tritt lediglich bei M+S Reifen auf weil es bei uns erlaubt ist die so zu wählen, dass der Index unter der Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs liegen kann. Also wenn dann musst du den Geschwindigkeitsindex raus flexen und das fällt auf.

  5. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #5
    Hatte mit der DR650 keine Probleme. Allerdings hätte, im Falle der Kontrolle, der Geschwindigkeitsindex glaube ich sogar gepasst.

  6. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    Urkundenfälschung ....
    Quatsch!

    Definition "Urkunde" im Strafrecht:

    Als Urkunde im strafrechtlichen Sinne gilt jede verkörperte Gedankenerklärung, die zum Beweis einer rechtserheblichen Tatsache geeignet und bestimmt ist und ihren Aussteller erkennen läßt. Als öffentliche Urkunde gilt jede Urkunde, die von einer öffentlichen Behörde innerhalb der Grenzen ihrer Amtsbefugnisse oder von einer mit öffentlichem Glauben versehenen Person innerhalb des ihr zugewiesenen Geschäftskreises in der vorgeschriebenen Form aufgenommen ist (§ 415 Abs. 1 ZPO). Öffentliche Urkunden begründen vollen Beweis des durch die Behörde oder die Urkundsperson beurkundeten Vorgangs, wenn sie über eine vor der Behörde oder der Urkundsperson abgegebene Erklärung errichtet sind.

    Geklaut bei: http://juristisches-lexikon.ra-kdk.d...g/Urkunde.html

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #7
    Nix passiert, die Meldung in den Rundordner geben und fahren.

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #8
    Hallo
    2 von 1000 haben solche Reifen aufgezogen.
    Wenn jetzt diese 2 nach Italien fahren würden und dort auch noch kontrolliert wurden.
    Dann wäre das wie ein 6er im Lotto.
    Gruß

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #9
    oder es macht jemand eine Forums-sammelbestellung für Aufkleber "190km/h" für die K60 Fahrer, dann können die sich das Sicherheitshalber auf den Tacho kleben, dann dürfte das kein Thema mehr sein,

    wobei man ja eh nicht so schnell fahren darf,

    hab grad mal bei meiner gekuckt,
    Eintragung im Schein: Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
    Reifenvorgabe lt. Schein: Reifen mit "H" Index = 210 km/h
    Aufschrift auf K60: 59T (VR) / 69T (HR), T = 190 km/h,

    und ja, ich bin mit der Kombi OHNE Aufkleber und OHNE Schlechtes Gewissen in I unterwegs gewesen,
    hab mir nur vor der Dolomitenrunde neue K60 montiert statt den "italienischen" (= arschiglatti )

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    2 von 1000 haben solche Reifen aufgezogen.
    Das glaube ich nicht, der Anteil dürfte wesentlich höher liegen.

    Ich war übrigens mit dem K60 Scout 2 Wochen auf Sardinien und hatte auch keine Probleme.
    (Habe aber auch Xenon mit 6000 Kelvin im Scheinwerfer und damit seit 40.000km in Österreich, Deutschland, Italien, Slovenien und Tschechien keine Probleme)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verbot von M+S Reifen in Italien
    Von balu67 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 08:05
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 22:17
  3. Wo sind die Erfahrungen der HP2 Driver????
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 17:34
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 14:33
  5. Wie stabil sind die Koffer der GS
    Von Tundrabiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 13:34