Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

März Italien

Erstellt von Prophet, 13.02.2006, 11:11 Uhr · 17 Antworten · 2.587 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    78

    Standard März Italien

    #1
    Ein Hallo an alle Reiseexperten,
    meine Frau und ich wollen Ende März eine Tour machen und haben dabei an Italien gedacht. Die Küste auf der einen Seite runter und auf der anderen Seite wieder hoch. Eher weniger Touristisch, mehr Kilometerfressen mit schönen Aussichten.
    Frage:
    Kann man das vom Wetter her schon machen ? Leider wissen wir nicht wie die Temperaturen im März so sind ?
    Wir wollten eigentlich mit dem Autozug nach Verona, aber der Zugfahrplan hat im März noch keine Termine. Deshalb wollen wir eventuell die Bikes mit dem Hänger runterbringen.

    Bin für jeden Hinweis dankbar, da ich noch nicht soviele Erfahrungen mit Tourenplanungen habe.

    Jörg

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    Wenn Ihr aus den Bergen raus seit, sollten keine bösen bzw. kalten Überraschungen mehr kommen.
    Das aktuelle Wetter kannst Du hier erfahren --> http://www.meteoam.it/

  3. Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    78

    Standard

    #3
    Hallo Frank,
    Danke - die Wetterseite habe ich zu meinen Favoriten hinzugefügt. Das sieht doch alles ganz gut aus.
    Hast Du Erfahrungen mit dem Autozug ?? Gilt der Fahrplan wirklich erst ab April ?? Die Autozug Seite ist nicht wirklich übersichtlich.

    Gruß Jörg

  4. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Prophet
    Hast Du Erfahrungen mit dem Autozug ??
    Nö, keine Erfahrungen mit dem Autoreisezug.
    Ich fahre immer alles mit dem Motorrad und nutze die Strecke um Leute zu besuchen.

  5. Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    78

    Standard

    #5
    Hallo Frank,
    sicher hast Du Recht, denn der Weg ist das Ziel.
    Wir hatten nur wegen der kurzen Freizeit an eine Abkürzung gedacht.
    Trotzdem Dank für die Tipps.

    Jörg

  6. Registriert seit
    31.05.2005
    Beiträge
    65

    Standard

    #6
    servus !
    also "unsere" autozüge von wien nach rom,..... fahren um diese zeit ziemlich sicher NICHT. vielleicht hast du mit der db mehr glück.
    zum wetter : www.wetteronline.de ist eine ganz brauchbare seite. 2005 hat für die baltische region während meiner reise alles genau gestimmt !
    viel spaß
    ;-)) bc chris

  7. Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    9

    Standard DB-Autozug

    #7
    Hallo Jörg,
    mit dem Autozug bin ich bis dato 2x gefahren (Bozen + Verona).
    Meine Erfahrungen sind gut. OK, die Nachtfahrt ist nicht wirklich geruhsam und ziemlich eng, aber man erspart sich die u.U. triste und lange Anfahrt. Der 2. Vorteil ist der enorme Zeitgewinn, den man in der Reiseplanung positiv erlebt.
    Also ich kann diese Variante nur empfehlen und die Motorräder sind bislang prima verzurrt und unbeschädigt am Ziel angekommen.

    Die Fahrpläne allerdings sind sehr dürftig - da muss man sich drauf einstellen.

    Also, wünsche ich dir eine tolle Reise aus dem Winter heraus.

    Gruß aus Kassel
    GSTourer

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    279

    Standard

    #8
    bin mehrfach März/April mit Autoreisezug nach Neapel gefahren. Sollte warm genug sein zum fahren.

    Letztes Jahr Ende März mit Fähre Genua Sizilien. Sonnig, windig und trocken, vorher gab es aber 3 Wochen Dauerregen.
    Rückfahrt wieder Neapel Autoreisezug für 9 EUR pro Fahrzeug!

  9. Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    78

    Standard Reisezug

    #9
    Liebes reiseteam,
    alle Hinweise waren sehr wichtig. Ergebnis:
    26.03 mit dem Autozug von Hildesheim nach Narbonne. Je Motorrad 170 € . Von uns aus sind das ca. 1300 km, d.h Sprit und Maut kommt in etwa hin und in einem Ritt hätten meine Frau ( SF ) und ich es wahrscheinlich sowieso nicht gepackt. Abfahrt so gegen 15.00 h - Ankunft am anderen Morgen so gegen 10,00h . Die persönliche Unterbringung kann man dann in verschiedenen Kategorien wählen, je nach persönlichen Geschmack.

    Für uns ist es ein erster Test, ich gebe Info nach Rückkehr. Dato ein unheimlicher Zeitgewinn.

    Von Narbonne aus wollen wir dann in 4 - 5 Tagen wieder in den Harz zurück. Unsere Strecke soll entlang der Küste laufen, bei Neapel auf die andere Seite vom Stiefel und dann über Bozen nach Hause.

    Im meinem Garmin habe ich die Route schön geplant, kriege die ganze Route aber nicht aufs Gerät.

    Wenn einer allso noch Ahnung von Mapsource und dem 276 C hat, wäre ich für eine Nachhilfestunde dankbar.

    Hat einer vielleicht so ein Teil im Harz - Umland. Wir hier Nordhausen.

    Zunächst aber vielen Dank, wir sind erstmal happy.

    Jörg und Birgit

  10. Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    788

    Standard

    #10
    Hallo
    Jörg
    Das leidige Thema des 276c ist ja nun beendet.
    Man bekommt jetzt einen 512MB Speicher damit müsstest ihr Eure kompl.Route drauf bekommen.
    Wenn es den immer noch nicht reicht musst Du eben nur die Kacheln entlang Deiner Touren aktivieren.

    Gruß
    Schneuzer


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 24. und 25. März bei ZTK
    Von Klaus_D im Forum Treffen - Region Nord
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 08:51
  2. 1 März rückt näher
    Von Batista im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 19:01
  3. 01.03.2012 - März-Stammtisch der BFR -
    Von GhoSt1200 im Forum Treffen - Region Nord
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 22:36
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 15:28
  5. Sardinen Anfang März
    Von Adi im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 22:20