Ergebnis 1 bis 8 von 8

Mangart

Erstellt von AMGaida, 15.06.2007, 10:13 Uhr · 7 Antworten · 1.415 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard Mangart

    #1
    Hallo zusammen,

    ich bin dieses Jahr zum ersten Mal im slowenisch/italienischen Grenzgebiet auf den Mangart hochgefahren. Mich würde interessieren, ob jemand von Euch schon mal da war, bevor die Haupt-Zufahrtsstraße verschüttet wurde und ohne dass man in Sichtweite des Gipfels durch Schnee aufgehalten wird, wie es mir passiert ist.

    Wie sieht es weiter oben aus, wie hoch kommt man und wie war das, bevor der Erdrutsch die Straße verschüttet hat? Ich hab mal im Forum gesucht, aber da steht nicht viel zum Mangart bisher...

    Die Schneewand, die ein Weiterkommen auf 2 Rädern verhindert hat, könnt ihr hier sehen.


  2. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Beitrag Mangart

    #2
    Hallo Andreas,

    wir waren im September 2004 oben und da sah es so aus:



    Mein Bruder war im Jahr darauf noch mal oben und da sah es so aus:



    Die Strecke war 2005 bis auf die Schleife ganz oben asphaltiert. Kurz vor der Schleife steht ein Häuschen wo eine Art Maut erhoben wird. 2004 war dieses aber unbesetzt. Wozu auch? Bei Nebel ist ja nix zu sehen.

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Hi Michael,

    aber auch 2004 war doch die Haupt-Zufahrtsstraße schon verschüttet, oder? D.h. ihr seid auch unten das Stück durch das Geröll, dann rechts rüber und über die schmale Straße nach oben?

    Weißt Du denn, wie es vor dem Erdrutsch aussah? Und wie geht es nach dem 3. Tunnel weiter... leider kamen wir nur bis zu besagter Schneewand, die 50 m hinter dem Tunnel im Schatten lauerte.

  4. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Beitrag Mangart

    #4
    Hallo Andreas,

    mein Bruder und ich hatten 2004 und mein Bruder 2005 keinerlei Hindernisse in Form von Erdrutschen u.ä. zu bewältigen.

    2004 sind wir bei sehr dichtem Nebel bis zum Ende des Asphalts gefahren. Da wir über die Beschaffenheit des geschotterten Teils nichts wussten sind wir zurück gefahren.

    2005 war mein Bruder ganz oben, wieder ohne Hindernisse.

    Ganz, ganz unten, unmittelbar nach dem Abzweig von der Predilpassstraße hinter der Pionierbrücke wurde 2004 gebaut und man musste über eine etwas grobe Baustraße fahren. Die war aber Schwerlast-LKW-tauglich.


  5. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #5
    schau mal im boxer-forum.de - reise da war einer erst vor kurzem da.

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Vor kurzem war ich selbst da, auch wenn ich leider nicht bis ganz nach oben kam.
    Mich interessiert auch wie es "früher" war. Soweit ich weiß war eben vor ca. 10 Jahren dort ein Erdrutsch... das ist der, der auch heute noch im Tal zu begutachten ist... ich hab Fotos von letzter Woche zuhause, kann mal welche Posten, wenn es jemanden interessiert.

    @ Michael:
    Da wird auch heute noch "gebaut", wobei ich das eher nicht für eine Baustelle halte, sondern für einen Dauerzustand.

  7. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Blinzeln

    #7
    Zitat Zitat von AMGaida
    ...vor ca. 10 Jahren dort ein Erdrutsch...
    Hallo Andreas,

    die Pionierbrücke der Predilpassstraße steht dort als (Dauer)-provisorium. Die alte, baulich wohl sehr viel ansprechendere Brücke soll es - so habe ich gehört - vor längerer Zeit weggerissen haben. Vielleicht bei einem Erdrutsch?

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von MP
    Die alte, baulich wohl sehr viel ansprechendere Brücke soll es - so habe ich gehört - vor längerer Zeit weggerissen haben. Vielleicht bei einem Erdrutsch?
    Exaktamente... wir kommen dem Kern meiner Ursprungsfrage immer näher.

    edit:
    Hier noch die Fotos des Erdrutschs... Teile sind ja bei der Auffahrt gut sichtbar....





    Hier der Blick den vermutlich ehemaligen Straßenverlauf hinunter in Richtung Predil-Passstraße.



 

Ähnliche Themen

  1. Mangart gesperrt
    Von tomQ im Forum Reise
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2016, 09:10
  2. Mangart
    Von steini im Forum Reise
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 12:29
  3. Alpen Mangart, Tremalzo,.. Der Film
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 17:10
  4. Mangart/Slowenien gesperrt?
    Von bastl-wastl im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 18:49
  5. Mangart-Paßstrasse -Slowenien-
    Von sepia-f im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 21:19