Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Marokko 2011

Erstellt von GSLeo, 01.09.2010, 09:45 Uhr · 15 Antworten · 2.223 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    142

    Standard Marokko 2011

    #1
    Hi Miteinander

    so es wird mal langsam Zeit meine GS einer artgerechten Haltung gerecht zu werden. Dafür will ich mit meiner Freundin (Sozia) nächstes Frühjahr für 3 - 4 Wochen nach Marokko aufbrechen. Geplannt ist mit dem Autozug von Hamburg bis nach Südfrankreich zu fahren und denn Rest der Strecke dann auf 2 Rädern. Für An- und Abreise rechne ich großzügig mal 8 Tage und somit sollten knapp 2,5 Wochen in Marokko bleiben. Super wäre es natürlich bis an den Rand der Sahara (wahrscheinlich im Westen) zu fahren. Eventuell werde ich auch vorreisen und mein Mädel später vom Flughafen unten abholen, sie ist Urlaubstechnisch nicht ganz so flexibel wie ich.

    Hat jemand eine ähnliche Tour schon einmal gemacht und kann mir sagen ob der Zeitraum für die Tour reicht?
    Wie siehts da unten mit Sprit aus - muss der KAt meiner 1150 Adv raus oder gibts da unten noch was ordentliches?

    Da wir schon einige lange Reisen auf dem Buckel haben mach ich mir um das organisatorische und Übernachten in der Wildnis keine Sorgen. Mit der Technik vom Mopi muss ich mich noch etwas auseinandersetzte und vielleicht hier und da modifizieren. Bisher waren wir immer mit Auto, Fahrrad oder zu Fuß unterwegs. Allerdings schraub ich schon mal gerne und durfte in der Vergangenheit die Kiste (4x4) schon einige male aus dem Dreck ziehen.

    Gruß Martin

  2. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    74

    Standard

    #2
    Hi :-)

    will ja jetzt nicht Klugscheissern, aber die Suchfunktion gibt zum Thema Marokko eigentlich schon gut was her ;-)

    Kat brauchste übrigens nicht gegen Y-Rohr tauschen es sei denn du willst ein bisschen mehr Lautstärke ;-) Sprit ist dort unten in absolut ausreichender Qualität überall zu bekommen. Das Tankstellennetz ist auch gut, von daher keine Probs

  3. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    142

    Standard

    #3
    Hallo Monster

    Suchen hab ich auch mal gelernt. All zu viel gibts da nicht. Aber egal - muss mich ja wohl nicht rechtfertigen.

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.162

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GSLeo Beitrag anzeigen
    Hi Miteinander

    so es wird mal langsam Zeit meine GS einer artgerechten Haltung gerecht zu werden. Dafür will ich mit meiner Freundin (Sozia) nächstes Frühjahr für 3 - 4 Wochen nach Marokko aufbrechen. Geplannt ist mit dem Autozug von Hamburg bis nach Südfrankreich zu fahren und denn Rest der Strecke dann auf 2 Rädern. Für An- und Abreise rechne ich großzügig mal 8 Tage und somit sollten knapp 2,5 Wochen in Marokko bleiben. Super wäre es natürlich bis an den Rand der Sahara (wahrscheinlich im Westen) zu fahren. Eventuell werde ich auch vorreisen und mein Mädel später vom Flughafen unten abholen, sie ist Urlaubstechnisch nicht ganz so flexibel wie ich.

    Hat jemand eine ähnliche Tour schon einmal gemacht und kann mir sagen ob der Zeitraum für die Tour reicht?
    Wie siehts da unten mit Sprit aus - muss der KAt meiner 1150 Adv raus oder gibts da unten noch was ordentliches?

    Da wir schon einige lange Reisen auf dem Buckel haben mach ich mir um das organisatorische und Übernachten in der Wildnis keine Sorgen. Mit der Technik vom Mopi muss ich mich noch etwas auseinandersetzte und vielleicht hier und da modifizieren. Bisher waren wir immer mit Auto, Fahrrad oder zu Fuß unterwegs. Allerdings schraub ich schon mal gerne und durfte in der Vergangenheit die Kiste (4x4) schon einige male aus dem Dreck ziehen.

    Gruß Martin
    Ich war heuer (so wie auch die Elchenhorde) dort, ich hatte knapp 2 Wochen vor Ort zur Verfügung, da geht sich schon ganz schön viel aus

    Bezügl. Sprit..... ich hatte eine ausgeborgte 1150er......da hat´s manchmal ganz schön geklingelt. So gut ist die Spritqualität nicht, dass man unbesorgt aufdrehen kann. Sie wird umso schlechter, je weiter südlich man tankt. Bleifrei ist er auch nicht immer, aber so schnell geht ein Kat auch nicht ex (wir haben ca 3500km geschafft, keiner meiner Kollegen hat sich über einen defekten Kat beschwert, ein paar waren schon beim Abgastest ). Getankt haben wir immer sehr vorausplanend, nicht alle hatten einen so großen Tank wie die Adv, ganz so dicht wie bei uns ist das Tankstellennetz eben auch nicht, aber ausreichend.

    Viel Spass, mir hat´s wirklich gut gefallen

  5. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    74

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GSLeo Beitrag anzeigen
    Hallo Monster

    Suchen hab ich auch mal gelernt. All zu viel gibts da nicht. Aber egal - muss mich ja wohl nicht rechtfertigen.
    Natürlich brauchst du dich nicht zu rechtfertigen War auch absolut nicht böse gemeint von mir.
    Wenn du noch andere Fragen zu Marokko hast, gerne
    War über Ostern 10 Tage im Land und es hat von der Zeit her schon gut gepasst.
    Zum Thema Motor-klingeln: Ich konnte bei meiner Q nur bei wirklich hohen Temperaturen (über 35°C im Schatten zB. in Zagora) ein ganz leichtes klingeln bei Vollgas und auch nur bei Drehzahlen über 5.000rpm/m feststellen. Und das kann dir bei unserer Spritqualität durchaus auch passieren wenn man andere so liest und hört.

    Grüße, Norman

  6. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    142

    Standard

    #6
    Ja super

    Find ich super das man in dem Land in kurzer Zeit auch viel erleben kann. Da bin ich von meinen Reisen durch Südamerika und Südafrika anderes gewöhnt.

    Wegen der Temperatur macht es vielleicht Sinn ein besseres Öl reinzukippen. 20W 50 vielleicht. Meine Werkstatt hier arbeitet immer mit 10W 40. Laut der Tabelle auf Powerboxer macht das scheinbar doch einen Unterschied.

    Das mit dem Y-Rohr überleg ich mir - hab ja noch größeres in der Zukunft vor und das wird eh fällig. Wobei 289.- Euros bei TT schon wieder etwas heftig ist.

    Wie seit Ihr den immer angereist. Auto und Hänger oder gefahren? Ist ein Ersatzreifen von Nöten oder reicht ein Notfallset?

    Gruß
    Martin

  7. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    142

    Standard

    #7
    Hi

    Hab ich doch bei der HUK24 nach ner Ergänzung der grünen Karte gefragt. Hier die Antwort:

    Sehr geehrter Herr Martin, vielen Dank für Ihre E-Mail. Warum bieten wir in afrikanischen Ländern und in Russland keinen Versicherungsschutz? Unser Geschäftsgebiet in der Kfz-Versicherung ist Europa. Nach unseren Versicherungsbedingungen haben Sie Versicherungsschutz in den geografischen Grenzen Europas sowie den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören. Haben wir Ihnen eine Grüne Karte ausgehändigt, erstreckt sich Ihr Versicherungsschutz in der Kfz-Haftpflichtversicherung auch auf die dort genannten nichteuropäischen Länder, soweit die Länderbezeichnungen nicht durchgestrichen sind. Es obliegt jedem Versicherer, selbst zu entscheiden, ob er freiwillig für nichteuropäische Länder Versicherungsschutz zusagt. Wir haben uns entschieden, dass wir den freiwilligen Versicherungsschutz für nichteuropäische Länder nicht mehr übernehmen. Denn: Alle unsere Kunden profitieren von unseren fairen und günstigen Versicherungsleistungen. Wir zählen zu den günstigsten Anbietern am Markt. Das soll auch so bleiben. Einer vorzeitigen Vertragsfreigabe stimmen wir nicht zu. Bitte haben Sie Verständnis für unsere Entscheidung, die wir für alle unsere Kunden getroffen haben. Mit freundlichen Grüßen Ihre HUK24 Die Online-Versicherung ___________________________
    Was meinen die mit
    Einer vorzeitigen Vertragsfreigabe stimmen wir nicht zu.
    Ich kann doch jederzeit wechseln wenn ich will. Zur DEVK z.B. bei denen hab ich nachgefragt und ich würde die grüne Karte bekommen.

    Gruß

  8. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #8
    Hi,

    entweder Zusatzversicherung, oder wechseln.

    Marokko zählt zu den Mittelmeeranrainerstaaten, da greift sogar der ADAC ...

  9. Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    667

    Blinzeln Ypps + Remus

    #9
    Zitat Zitat von GSLeo Beitrag anzeigen
    ... Das mit dem Y-Rohr überleg ich mir - hab ja noch größeres in der Zukunft vor und das wird eh fällig ...
    Moin Martin,

    kannst bei mir probehören, wenn Du magst. Ich wohne in Lunestedt.

    Gruß

    -Klaus-

  10. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    142

    Standard

    #10
    Hi

    Zur Versicherung: Werd zur DEVK wechseln. Ist sogar etwas billiger (10€) mit Marokko dabei ;-) Mich hat nur der oben genannte Satz verunsichert. Normalerweise kann ich doch immer kündigen wenn ich will - oder nicht?

    Zum Y-Rohr: War das Wochenende bei TT in Hamburg. Da stehen 2 1150 GS Desierto umbauten rum. Sind schon viel gereist die Geräte und beide mit dem Kat. Verkäufer meinte selber das die Sache mit dem Benzin immer überbewertet wird. "Geht der Kat halt kaputt - fahren wir so weiter". Na da spar ich mir das Geld doch auch lieber und Reise länger. Das mit der Gewichtsersparnis wär noch ein Punkt für das Y.

    Andere Meinungen?

    Gruß


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Marokko So-Gott-will-Tour 2011
    Von Freerk im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 15:29
  2. Reifen für 1200 GS BJ 2011 für Marokko
    Von chwinter im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 11:54
  3. Marokko, Offroad mit Fennek 20.09.-04.10.2011
    Von Supo im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 17:02
  4. Marokko 2011
    Von Hundling im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 23:49
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 20:07