Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Marokko 2012 Mitstreiter gesucht

Erstellt von Reddusk, 19.10.2011, 12:21 Uhr · 26 Antworten · 3.525 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Reddusk Beitrag anzeigen
    Ich wollte im April fahren. Ich bin lieber frei. Die Planung macht mir nix aus, ich möchte auch in der Hotelplanung mich nicht binden. Wenn es mir irgendwo gefällt dann möchte ich auch länger bleiben können ohne irgendwelche Ziele zu erfüllen.
    Warum suchst Du dann "Mitstreiter"?

    Ganz unpolemisch, das verstehe ich nicht ganz

  2. Registriert seit
    12.04.2011
    Beiträge
    26

    Standard

    #12
    Ich möchte nicht mit einer Reisegesellschaft fahren und/oder deren Planung übernehmen. Ich suche für eine Reise Mitstreiter die mit mir die Planung machen.

  3. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Reddusk Beitrag anzeigen
    ....Suche Mitfahrer,oder Leute an den ich mich ranhängen kann.
    .
    OK, dann hatte ich Dich falsch verstanden.

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #14
    Hallo!

    Ich bin garantiert einer der recht schmerzfreien, würde so eine Tour auch in Eigenregie und mit vollem Gepäck samt Zeltunterbringung machen, nur was bringt es?
    Abenteuer hin oder her, irgendwann sehnst du dich nach einem ordentlichen Bett und handfestem Essen. Ihr habt auch "nur" 3 Wochen für die Tour eingeplant, viel Zeit zum rumgammeln an einem Ort bleibt da eh nicht wenn man möglichst viel von dem Land sehen will. Urlaub im eigentlichen Sinne kannst du im Schwarzwald machen.
    Und sofern du mit deinen 31 Lenzen die letzten 10-12 Jahre nicht min. 15 tkm pro Jahr in allen möglichen Ländern unterwegs warst, wird diese Tour auch so ein Highlight für dich werden.
    Aus kostentechnischer Sicht wirst du auch nicht viel günstiger fahren wenn du alles selbst organisiert.
    Und wenn dir der versammelte Haufen nicht zusagt dann fährst du halt ausserhalb auf eigene Faust. Dann triffst du die Gesichter allerhöchstens abends im Hotel. Was soll`s? Setzt du dich an einen separaten Tisch mit deiner Perle und gut ist`s!

    Gruß Peter

  5. Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    546

    Standard

    #15
    Servus Reddusk,

    ich war mit 2 Freunden dieses Jahr im April für 3 Wochen In Marokko.

    Wir waren ohne Reisegruppe unterwegs und haben jede Ecke Marokkos bereist => am Ende waren es rund 4.600 KM in Marokko.

    Geschlafen haben wir ausschließlich in Hotels, hatten also auch jeden Tag ein gemütliches Bettchen.

    Zu den Kosten => wir haben pro Person rund 50,-- € / Tag ausgegeben für Hotel, Verpflegung und Sprit....

    Solltest du Tipps oder Anregungen brauchen, einfach melden.

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #16
    @ Kalle

    3 Wochen mit Anreise?

    Wie seit ihr nach Marokko übergesetzt, bzw. von wo (Sete/Barcelona/Almeria/Gibraltar...)?

    Ich will auch nach Marokko nächstes Jahr, nur meine Frau ist nicht so glücklich, dass ich es auf eigen Faust befahren will. Mein Bruder war vor 3 Jahren auch mit REISEN&Erleben dort, ich bin aber nicht so gesellig..... und wenn ich seine Bilder als sehe .... 70 Biker beim Tanken, dann weiß ich, dass das nicht mein Ding ist!

    ...... die Route ist schon geplant, ca. 2.500 km in Marokko, hin über Sete und zurück über Gibraltar sind in der Summe 7.000 km (eine Reifenperiode ).

    Gruß Kardanfan

  7. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #17
    bin letztes jahr mit 2 freunden als selbstreisende dort unten gewesen. ich selbst würde nur geführte touren mitmachen, wenn ich keine begleitung hätte (ist aber meine meinung, die geschmäcker sidn da ja unterschiedlich)

    wir waren 2 wochen da unten unterwegs, dass ist eigentlich schon zu wenig zeit, denn 4 tage gehen ja alleine für an- und abreise drauf (wir sind mit hänger bis nach gibraltar und dnn mit der schnellfähre rüber)

    nervig waren die grenzüberfahrten (durch die ganzen "bettler", die einem auch nicht schneller rüber bringen ), aber wenn man hartnäckig bleibt kein wirkliches problem. wichtig ist nur, dass man vorher schon alles vorbereitet hat, vor allem dieses arabische dokument, dessen namen mir grad nicht einfällt

    marokko ist auf jeden fall sehr sehenswert und vor allem sicher. wir haben leider nur 2 mal im freien genächtigt, meine freudne waren eher die hotelnutzer^^

    ich fahre auf jeden fall nochmal dahin, ist ein sehr schönes land (wenn man sich daran gewöhnt hat, dass man als europäer freiwild für die bettler ist )

    ich wünsche auf jeden fall viel spaß

  8. Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    546

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ Kalle

    3 Wochen mit Anreise?

    Wie seit ihr nach Marokko übergesetzt, bzw. von wo (Sete/Barcelona/Almeria/Gibraltar...)?

    Ich will auch nach Marokko nächstes Jahr, nur meine Frau ist nicht so glücklich, dass ich es auf eigen Faust befahren will. Mein Bruder war vor 3 Jahren auch mit REISEN&Erleben dort, ich bin aber nicht so gesellig..... und wenn ich seine Bilder als sehe .... 70 Biker beim Tanken, dann weiß ich, dass das nicht mein Ding ist!

    ...... die Route ist schon geplant, ca. 2.500 km in Marokko, hin über Sete und zurück über Gibraltar sind in der Summe 7.000 km (eine Reifenperiode ).

    Gruß Kardanfan
    Hallo Kardanfan,

    Wir sind mit Auto + Anhänger bis kurz vor Gibraltar ( 2.650 KM in 27 Stunden => zu dritt geht das ) => Freitag nach der Arbeit losgefahren, Sonntag waren wir schon am späten Vormittag in Marokko. Wir haben die Fähre von Algeciras nach Tanger MED auf der Hinfahrt, die von Ceuta nach Aleciras auf der Rückfahrt genommen.
    Nur 2.500 KM in Marokko (bei uns waren es 2.000KM mehr) ? Kommt mir etwas wenig vor. Was wollt ihr denn so alles sehen ?

  9. Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    138

    Standard

    #19
    So eine Tour schwebt mir für nächsten Sommer auch vor.
    Wie und Wo kann man denn sein Auto samt Anhänger in Gibraltar stehen lassen?
    Auch wenn ich mich selber ansonsten für recht unkompliziert halte, mag ich es dennoch nachts in einem Bett zu schlafen und eine richtige Dusche zu haben. Also stehen bei mir eher Hotels oder Pensionen auf dem Programm.
    Wann ist die beste Reisezeit für Marokko?

  10. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    326

    Standard

    #20
    War mit ein paar Freunden dieses Jahr auch in Marokko.
    Die eindrucksvollste Tour, die ich bisher machen durfte.
    Schreibe gerade nen Reisebericht: http://www.motopoly.de/?p=235


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 23:45
  2. Marokko im April 2012
    Von Johannes D im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 16:06
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 07:44
  4. Marokko 2012 Fähre
    Von TimGS im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 22:22
  5. Marokko-Tour 2012
    Von Klaus100GS im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 21:22