Ergebnis 1 bis 6 von 6

Marokko ab Tarifa, Auto+Anhänger, ca. 08.-26.11.2010 ab NRW

Erstellt von yumyumelfe, 21.08.2010, 14:57 Uhr · 5 Antworten · 968 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    13

    Standard Marokko ab Tarifa, Auto+Anhänger, ca. 08.-26.11.2010 ab NRW

    #1
    Hallo,

    ich plane ca. vom 08.-26.11.2010 eine Motorradtour nach Marokko. Anreisen möchte ich mit dem Auto+Anhänger von Stadtlohn (Münsterland NRW) nach Tarifa, Spanien.
    Jetzt suche ich jemanden, der mit mir die Autofahrt zusammen bewältigen würde. Optimal wäre ein Motorrad und ein Fahrer/in.
    In Marokko würde ich dann grundsätzlich alleine Reisen. Außer man wird sich einig wegen der Strecke und der Übernachtungen.
    Fals jemand Zeit und Lust hat, bitte melden.

    Viele Grüße

    Andreas

  2. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #2
    Hi YumYumElfe

    fährst Du mit Deinem Wolf, oder mit der X ?

    Marokko würd mich ja mal wieder sehr reizen, aber wahrscheinlich wird das nix zu der Zeit ...

    Wünsche Dir viel Erfolg beim Suchen, und Fahren !

  3. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    13

    Standard

    #3
    Hi Crespo

    Der Wolf darf zu Hause bleiben. Die X muss zeigen was sie drauf hat .
    Mal sehen wie´s im November wird. Bisher kenne ich ja nur den Frühling...
    Mein Töchterchen war übrigens hellauf begeistert von GaP. Allerdings garnicht gut auf Hubert Auriol zu sprechen, weil der dem Wolf nur einen Punkt gegeben hat.
    Danke für die guten Wünsche!
    Viele Grüße
    Andreas

  4. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #4
    Hallo Andreas,
    soll es doch noch los gehen!!!
    Würde mich freuen wenn Du noch ein Greenhorn wie mich mit in die Wüste nehmen würdest um Ihm zu zeigen wie mann da zurecht kommt.
    Ich kann nur noch mal sagen, nutz die Chance, die Strecken die Andreas kennt sind ein Traum.
    Dir viel Glück,
    Andreas.

  5. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #5
    ich war im april/mai dieses jahr unten. kann nur sagen: traumhaft

    würde zu gern mitkommen, leider hätte meine schwangere frau wohl etwas dagegen

    ich wünsche dir viel spaß da unten und keine sorge: nach einer woche hat man sich an die nervigen, mitunter etwas aufdringlichen, händler, schlepper und nepper gewohnt

  6. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    13

    Standard

    #6
    Hi Lars
    Sorgen mache ich mir keine. Gerade alleine fühlt man sich recht gut aufgehoben bei den "Ureinwohnern".
    Für mich ist das alles eine Frage des Umgangs mit den Einheimischen. Ein freundlicher Ton und bei zu viel Nervigkeit ein klares NEIN funktionierte bisher immer sehr gut. Und wenn man weiß was einen erwartet ist sogar eine Teppichknüpferei sehr spannend...
    Viele Grüße
    Andreas


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 08:30
  2. Anhänger/ Auto in Kiel parkieren
    Von neidi66 im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 21:20
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 18:34
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 14:31
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 07:22