Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Marokko mit Fennek Tours 17.09.-01.10.2013

Erstellt von Supo, 27.05.2013, 15:55 Uhr · 18 Antworten · 1.542 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #11
    Ist ja nett ,das es wenigstens einem gefällt. Hier noch unsere Marokko Tour 2007
    MOTORRAD unterwegs in Marokko - Motorradreisen - MOTORRAD
    Auch diese allein und selbst organisiert ,mit Msemrir, Fahrt an der algerischen Grenze, Tizi-Tazazert und anderen netten Strecken .
    Rainer

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #12
    Rainer,

    keiner sagt, das Deine Touren nicht gut waren, oder die Fotos nicht inspirieren. Deine Pauschale Niedermache eines Angebots das Du selber ja nicht kennst, das ist das einzige was ich persönlich zu kritisieren habe.

    Die meisten Touristen sollten besser nie ihr Land verlassen, das gilt nicht nur für Motorradfahrer

    Frank

  3. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #13
    Frank,
    ich hatte geschrieben das es bestimmt gute Anbieter gibt, die Strecke kann man nachlesen ist gut aber nichts spezielles. Aber bereits an den Fotos siehst du ,
    welche Klientel angesprochen wird .Helden auf zwei Rädern ,aber nicht in der Lage eine Fähre zu buchen und ohne die Mutterbrust-hier in Form von Unimog-
    geht es auch nicht. Das wir uns nicht falsch verstehen ,ich gönne den Leuten ihren Spaß ,aber wer nur aus Spaß Dreckferkeln will muß damit keine Menschen
    auf anderen Kontinenten belasten.
    Wenn du eine geführte Tour kennst ,wo das Ziel ist,den Teilnehmern Land,Leute und Kultur näher zu bringen, lass es mich bitte wissen,
    Rainer

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Wenn du eine geführte Tour kennst ,wo das Ziel ist,den Teilnehmern Land,Leute und Kultur näher zu bringen, lass es mich bitte wissen,
    Rainer
    Motorrad kann ich auch nicht mit dienen, da bin ich bisher auch immer "Selbstversorger". Habe schon gute Kleinbustouren in Asien gemacht, wo das der Fall gewesen ist (Sri Lanka war super).

    Ich gebe Dir Recht, das viele Touren den "Konsumenten" als Touri ansprechen - aber das gilt ja nun für jede Art von Pauschalurlauber. Man nimmt ja nun so einen Anbieter, gerade weil man sich nicht um die Organisation, das Werkzeug, das Wasser, die Benzinkanister etc kümmern will.

    Die Strecke, z.B., die mich in Nordafrika am meisten interessiert ist die Sahara Strecke im südlichen Algerien, die, soweit ich weiss, ohne Begleitfahrzeug oder massiven Umbauten kaum zu schaffen ist (700km ohne Tankstelle). Für solche Gegenden kann ich mir eine organisierte Begleitung ohne weiteres vorstellen.

    Frank

  5. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #15
    Süd-Algerien würd ich momentan lassen, aber 700 km sollte noch so gehen .Aber du hast Recht ,zwischen Tamanrasset und Djanet gibt es eine südliche
    Variante ,die sog. Schmugglerpiste, da kommst du auf ca. 1000 km.Dafür haben wir auch mal einen Pick-Up angeheuert .Wasser ist kein Problem,es gibt
    Brunnen .aber Sprit wird halt knapp .Und in Libyen war ein Führer im Akakus Vorschrift ,das war dann jeweils für 3-4Tage. Eine ganze Reise geführt kann
    ich mir nicht vorstellen .Wie gesagt ,getroffen haben wir immer welche ,aber immer Helden die sich Abends am Lagerfeuer erzählt haben, wie toll sie sind.
    Schönen Abend noch,
    Rainer

  6. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #16
    Guten Tag Rainer Bracht,

    mittlerweile kann ich dir also eine große Erfahrung in Reisen durch Nordafrika attestieren. Ich finde es auch gut, dass Du Anderen Gelegenheit gibst, deine Erfahrungen zu teilen, sei es in Form von Bildern, sei es in Form von Artikeln oder Postings.

    Ich meine allerdings, dass Deine Fotos und Erfahrungen eigenen eigenen Thread verdient haben. Dort gibt es sicher viele Menschen, die sich daran erfreuen und Dir auch dankbar sein werden. Und vielleicht verkaufen sich Deine Publikationen dann auch noch besser.

    Hier hast Du uns nun mehr als deutlich - nicht selten - beleidigend gesagt, wie Du von der Marokko-Fennek-Tour und Ihren Teilnehmern denkst. Offensichtlich glaubst Du, es gäbe nur einen "richtigen" Weg zu reisen ...und das wäre dann wohl Deiner.

    Du fährst "offroad" (wie Du schriebst) "nicht als Selbstzweck", sondern - wie daraus und Deinen Fotos zu vermuten - als Vehikel, um Länder und Menschen kennen zu lernen/zu genießen. - Rainer, das kann ich durchaus verstehen.

    Ich fahre offroad allerdings (in erster Linie) aus Lust am Fahren, so wie wohl die meisten hier im Forum aus Lust und Freude Motorrad fahren. Für mich ist Reisen mit dem Motorrad kein Selbstzweck, ich möchte die Lust am Fahren erleben. Da unterscheiden wir uns deutlich.

    Nicht jeder hat die Zeit und Lust etwas alleine zu organisieren und durch zu ziehen, auch Du scheinst ja auch gerne mit Freunden zu reisen, von denen wahrscheinlich auch jeder etwas beiträgt. GPS und Kartenmaterial sind auch nicht auf eigenem Mist gewachsen, da gibt es sogar Leute, die meinen, man müsse barfuß und nackt aufs Geratewohl die Welt umrunden. - Das sind die wahren Helden Rainer.

  7. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #17
    Hi Supo,
    leider willst du mich nicht verstehen .Von mir gibt es nichts zu kaufen ,das Buch gibt es nur noch gebraucht und wenn du dir eine alte MOTORRAD kaufst bringt mir das
    auch nichts. Freude am fahren habe ich auch aber deswegen kann ich doch Interesse an Land und Leuten haben ,für mich schließt sich das nicht aus. Wenn du Teilnehmer
    dieser Touren fragst ,wissen die teilweise nicht mal wo sie waren. In Algerien haben wir mal Teilnehmer von explo-tours gefragt, ob sie auch in Gardaia waren ,da hat
    einer im Tagebuch nach geschaut und festgestellt, ja, im Dunkeln angekommen und früh weiter. Wer sich auskennt ,weiß das Gardaia ein absolutes Highlight ist .
    Solch kulturlose Banausen bleiben meiner Meinung nach besser zuhaus ,wobei nicht alle so sind(lies das bitte auch)aber leider viele.
    Rainer

  8. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #18
    Sag` mal bitte Rainer - ganz im Ernst - von ... und mit wem... redest Du???

    Mit mir und meinen Aussagen hier, hat das nun wirklich nichts zu tun, auch nichts mit der von mir geposteten Tour.

  9. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #19
    Moin Peter,
    ich schrieb deutlich ,das nicht alle so sind .Aber wem der Schuh paßt ,der zieht sich ihn an.
    Rainer


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 08:08
  2. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 22:22
  3. Marokko 2013
    Von bernrei im Forum Reise
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 10:17
  4. Marokko, Offroad mit Fennek 20.09.-04.10.2011
    Von Supo im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 17:02
  5. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 14:31