Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64

Marokko September 2014 in Vorbereitung

Erstellt von Nolimit, 09.10.2013, 08:32 Uhr · 63 Antworten · 7.852 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    1.778

    Standard

    #51
    Liebe Leute, eine interessante Diskussion voller guter Tips habt Ihr hier! Auch das Projekt Eurer Reise im September oder Oktober finde ich Klasse! Empfehlung: die Zeit jetzt nutzen, um in der VHS ein wenig Französisch zu lernen und 15 Wörter Arabisch, die dort Wunder wirken! Das Arabisch in Marokko ist grundverschieden von anderen Ländern Nordafrikas. Dazu "Kauderwelsch Arabisch" und "Edith Kohlbachs Marokkoführer" mit tollen Adressen und Hinweisen fürs Campen und für günstige Quartiere.

    Ich selbst war schon des öfteren in Marokko, spreche franz. und arabisch und bin auf 1200 LC unterwegs. Im April fahre ich wieder für 4 Wochen über Nador-Merzouga und weiter über die Pisten nach M'Hamid und Foum Zguid bis nach Taroudant, Agadir. Von dort nach Marrakesch, Ouarzazate, Dadès, Todra, Fes, inschallah!

    Meine Tips: für diese Strecke gute Stollenreifen, GPS, Karten, marokkanische SIm-Karte, leichtes Zelt, Schlafsack, Isomatte, sehr guten Fotoapparat, GoPro Kamera, ADAC Schutzbrief, Vers. für Marokko, Kreditkarten. BMW-Anzug, Stiefel, leichte Handschuhe.

    Zu fahren sind solche Strecken am besten zu 2 oder 4 Bikern, denn man sollte auch vermeiden, durch die Aufmerksamkeit, die eine größere Gruppe zwangsweise erfordert, darüber den Kontakt zu den Einheimischen zu vernachlässigen. Ich buche selten vor, Guesthouses und Hotels gibt es überall, zur Not ist das Zelt als Plan B dabei. Proviant ist ziemlich unnötig, es gibt überall Viktualien günstig zu kaufen. Auf dem Land gibt es oft Schwierigkeiten auch mit einem einfachen Französisch weiterzukommen, daher einige Wörter auf Arabisch lernen, das schafft überall Stimmung!

    Must see in Marokko: Marrakesch, Aid-Benhaddou, Merzouga. Radarkontrollen werden zur Zeit häufig durchgeführt, also aufpassen, aber oft wird man auch gewarnt. An die aufdringlichen Händler, die falschen Führer, die wunderbaren, nur heute stattfindenden Feste, die Wunder der hilfsbereiten Verwandten, die armen, liegengebliebenen Autofahrer (die wollen Teppiche verkaufen), gewöhnt man sich nach 3 Tagen.... Sehr gute Mopedwerkstätte in Ouarzazate, gutes kleines Hotel in M'Hamdi "Sahara Services". Aber in Marokko ändert sich alles immer schnell, Hotels, Restaurants wechseln über Nacht den Besitzer, Strassen verschwinden regelrecht, es gibt wenig Konstantes. Aber ein Land, das man nur lieben kann, ein Land der Farben und der Ursprünglichkeit!

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #52
    Marokko hat sich Heute erledigt , vielen Dank für die Beiträge ...

    ich hoffe andere können daraus noch Nutzen ziehen....!!!!

  3. Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    289

    Standard

    #53
    Fahrt ihr oder fahrt ihr nicht ? Bremsstein

  4. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    #54
    Hallo Nolimit,

    bevor das Thema auf der zweiten Seite verschwindet, noch ein Animations-Versuch von mir.
    Hat Dich etwas oder jemand verärgert, oder gibt es private Gründe weshalb Du dich, zwar höflich aber doch recht dürr, geäußert hast?

    Siche würden viele gern wissen was aus der Sache geworden ist, und wie es weitergeht. Oder eben auch nicht weitergeht.
    Du bist doch sonst im Forum recht aktiv. Lass uns hier nicht verhungern.

    Gruß Rolf

    Ich will immer noch 2014, spätestens Frühjahr 2015, sehr ausführlich mit 2-3 Motorrädern, evtl. 1 Auto, nach Marokko.
    Habe bis jetzt noch keine Mitreisende.

  5. Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    102

    Standard

    #55
    Moin,

    wir waren dieses Jahr auch das erstemal in Marokko, wollten aber soviel wie möglich individuell sehen und machen.
    Daher auch die Entscheidung mit dem SUV runterzufahren. Wir waren zwei SUV's, also mit Freunden. Uns reizten natürlich die Offroad Strecken. Da unsere besseren Hälften auf losen Untergründen nicht so fit waren, kam die Entscheidung, um auch gemeinsam Urlaub zu machen. Ein irre tolle Reise mit einem wundervollen nordafrikanischen Flair. Unterkünfte 2x mal in Riads und den Rest im Zelt...
    Infos unter Marokko –
    Viele Grüße aus Kiel
    Schraeuble

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #56
    @ schraeuble , Vielen Dank für den Bericht ….macht Spass ihn zu lesen .

    Bei mir/uns wird es leider nichts mit Marokko , da ein anderes >Event< vorgeht, hat aber nichts mit Motorrad zu tun .

  7. Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    102

    Standard

    #57
    kleiner Tip für alle Marokko Reisende - macht euch einen Schriftzug in arabischer Schrift mit "Insh Allah"
    Wir hatten diesen auf den Auto's und auf ein paar Shirts, das war ein Türöffner für viele interessante Gespräche und Einladungen.

  8. Registriert seit
    22.11.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    #58
    Hallo Freunde
    Ich war bisher vier mal in Marokko, immer mit einem Auto. Nie mit dem Motorrad. Ich kann nur empfehlen das Land auf eigene Faust zu entdecken. Es werden euch viele nette Menschen begegnen. Große Städte sind interessant aber nervig. Stellt euch auf viele hilfsbereite und geschäftstüchtige Marokkaner ein. Ich für meinen Teil stehe mehr auf die einsameren Gegenden. Marokko hat da viel zu bieten.
    Im Oktober will ich wieder hin, mit meiner 1100GS, ganz in den Süden und richtig viel Sand sehen. Wie gesagt das erste mal mit Motorrad, hier nun meine Frage?
    Was baut ihr um? Der Ansaugschnorchel geht nach vorne raus (Staubsaugereffekt), gibt es da Umbaumöglichkeiten? Welchen Luftfilter baut ihr rein, habe aktuel einen K&N drin oder wäre Papier besser? Werde den TKC 80 drauf machen, an sonnsten frage ich mich was man am besten an Ersatzteilen mitnehmen sollte? Im Auto war es nie ein Thema aber jetzt. Zu guter letzt, gibt es eine gute Möglichkeit sich auf Sand fahren vorzubereiten? Bin im Congo viel Matsch und Schlamm gefahren aber Sand?
    Gruß Tobi

  9. Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    1.778

    Standard

    #59
    Lieber Tobi, ich habe 30 Jahre Jahre in Afrika gelebt, darunter auch im Schlamm von Zaire. Für Marokko musst Du Dir keine großen Gedanken machen- der Staub und Sand ist nicht so tragisch wie anderswo, relativ grob und nicht pudrig-fein. Die besten Reifen sind Heidenau, TKC ist auch ok, macht aber kaum mehr als 4-5000 Km! Für Sand empfehle ich Schläuche, Schlauchhalter, wenig Luft und WENIG Gepäck!!! Sand = wenig Gewicht, viel Leistung. Ersatzteile so wenig wie möglich. Die besten Sandfahrten gehen mit einer leichten KTM und 8 Kg Gepäck!

  10. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    326

    Standard

    #60
    Ausflüge in den Sand sind toll, aber auch sehr schweißtreibend. Ich würde mich nicht zu sehr darauf versteifen, weil man mit einer Reiseenduro erfahrungsgemäß deutlich mehr Zeit außerhalb des Sandes verbringt.
    Was die Luftfilterung angeht ist vor allem wichtig, den Filter zwischendurch auch mal zu reinigen. Wir haben aus unseren K&Ns und Schwammfiltern ordentlich Staub gespühlt. Rein technisch ist ein Papierfilter sogar besser, lässt sich aber nicht gut reinigen (höchstens ausblasen mit Pressluft oder hilfsweise am Auspuff).
    Ich war auf TKC unterwegs und halte ihn für den besten Reifen dort. Sicher gehen aber auch Mitas E09 oder andere Grobstöller. K60 ist wie immer ein Kompromiß, wenn auch ein guter.
    Und zur Vorbereitung: Ab in den Tagebau/Kiesgrube/örtlichen MC-Verein. Arsch nach hinten und Gas auf!


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mentale Vorbereitung für 2013
    Von -Larsi- im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 13:01
  2. 1. HP2 Stammtischtreffen - Die Vorbereitung
    Von dergraf im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 11:38
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 14:31
  4. Neuer Helm von Schubert in Vorbereitung???
    Von sukram im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 08:51