Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Maut in den Dolomiten

Erstellt von Dubliner, 08.06.2009, 20:42 Uhr · 32 Antworten · 5.077 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard Maut in den Dolomiten

    #1
    Liebe Leute,
    habe heute Folgendes auf stol.it gefunden:


    Maut auf Dolomiten-Pässen und Stilfser Joch ab 2010
    „Als perfekt funktionierendes Pilotprojekt“ hat der Landeshauptmann die Bemautung der Timmelsjochstraße bezeichnet. Die eingenommenen 300.000 bis 400.000 Euro würden nun für Verbesserungsmaßnahmen im Einzugsgebiet der Straße ausgegeben.

    Daher sei die Landesregierung auch dafür, auf den Dolomitenpässen und am Stilfser Joch eine Maut einzuheben. Im heurigen Jahr werde diese Pässemaut allerdings nicht mehr kommen, stellte Landeshauptmann Luis Durnwalder klar.
    Dafür müsse ein Einvernehmen mit den betroffenen Gemeinden und mit den Nachbarprovinzen erzielt werden. Wichtig seien eine unbürokratische Handhabe und eine klare Regelung für die Verwendung der Mauteinnahmen, so Durnwalder.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #2
    Die ganze schöne Welt als kostenpflichtiger Erlebnisort...

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #3
    Das war doch schon mal Thema.

    Such .... KLICK

    Wurde das nicht wegen dem Widerstand der Gemeinden verworfen.
    Nach dem Motto: Stilfser ist rein touristisch und kein Durchgangspass wie das Timmeljoch.
    Die Sellarunde war doch auch im in dem Paket.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #4
    Stilfser und Sella können sie ruhig abkassieren. Langweilig, öde und viel zu viel Verkehr.

    Einmal gesehen und vielleicht sogar gefahren habe, reicht auf Jahre. Zum Ansparen.

  5. Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    63

    Standard Wäre schade...

    #5
    Stilfster ist im Sommer mal ne große Tagestour...

    Aber wenn se meinen da auch noch ihre Maut zu verlangen ist es auch ok.
    Dann werde ich irgendwann alle Mautgeschichten einmal im Jahr fahren und gut ist.

    Das kann ich verkraften und wenn es denen (dem Staat bzw.dem privaten Betreiber) mehr hilft die 5 € zu kassieren als der Region wenn ich 10 mal Tanke, Esse evtl. ne kleinigkeit aus dem Suv.-Shop, oder sogar mal ne Übernachtung wenn ich kein bock mehr hab Heim zu fahren, dann hab ich damit kein Problem.

    Ich fände es auf jeden Fall schade wenn ich, ein mal mehr, für eine Straße bezahlen soll nur weil sie den Berg rauf geht.
    Und das wir meine persönliche Frequenz auf diesen Straßen erheblich senken!

    Nicht wegen dem Geld ich denke ich hätte genug um mir das zu leisten...???

    Aber... ich hab da kein Bock drauf!!!

    Sollen se doch selber da hoch fahren

    Grüße

  6. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #6
    Verstehen kann ich es leider schon, Stassenbau und vor allem die Erhaltung / Schneeräumung in den Alpen ist sehr sehr teuer und aufwendig.

    Das kann man eben nicht mit einer Strasse im Flachland vergleichen. Sorry.

    Aber begrüßen tu ich es trotzdem nicht!

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Verstehen kann ich es leider schon, Stassenbau und vor allem die Erhaltung / Schneeräumung in den Alpen ist sehr sehr teuer und aufwendig.
    schon richtig, aber die Straßen werden doch nicht für die Touris und Mopedfahrer erhalten, sondern in erster Linie von und für die Einheimischen. Auch werden die Straßen ja nicht erst seit gestern, sondern teilweise schon an die 100 Jahre betrieben.
    Man sollte in den Foren mal Aufrufe starten, ein oder zwei Jahre solche Örtlichkeiten konsequent nicht anzufahren. Die Gastwirte, Tankstellenbesitzer, Kioske und alle andern werden den Politikern dann schon Druck machen, wenn nix mehr verdient ist.
    (In ItalienFrankreich ist es schon soweit, einige Streckenverbote sollen zumindest in der Woche zurückgenommen werden)
    Tiger

  8. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #8
    Wenn die Maut mittelfristig auch nur geringste Extramengen Geld in das Landessäckel spült und sich dies mit einer geringeren Zahl an verkehrstoten Mopedfahrern paart (da die ja alle die Maut boykottieren), dann bleibt die Maut dauerhaft, denn sie hat ja dann ihr Ziel erreicht.
    Also, Ampertiger, bei aller Liebe zum Boykott...

  9. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #9
    Also, Ampertiger, bei aller Liebe zum Boykott...
    eben, bei aller Liebe zum Boykott sind dann trotzdem Existenzen (Hotel, Gastwirtschaft etc.) gefährdet. Und die werden dann auf die Barrikaden gehen....und völlig zu Recht!

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    eben, bei aller Liebe zum Boykott sind dann trotzdem Existenzen (Hotel, Gastwirtschaft etc.) gefährdet. Und die werden dann auf die Barrikaden gehen....und völlig zu Recht!
    ja eben, wer überleben will, muß halt auch dulden! ich kann nicht Geld verdienen wollen im Tourismus, aber best. Gruppen raushalten wollen weil mir die in ihrer Häufung auf den Keks gehen.
    Dem nächsten gefallen die abgeholzten Hänge nicht, also Skifahrer raus! usw usw

    wie gesagt, im ital/franz. Grenzgebiet werden einige Sperrungen gelockert, weil die Gastronomie Druck macht.

    Tiger


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MAUT auch für PKW in DE
    Von enduro43 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 00:38
  2. Maut in der Schweiz auf der A4?
    Von schmock im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 12:01
  3. Maut Schweiz
    Von gs2005 im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 22:31
  4. FDP erwägt Pkw-Maut
    Von Wogenwolf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 08:45
  5. Pässe-Maut in Südtirol/Dolomiten
    Von MP im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 14:26