Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Mautwahnsinn im Zillertal

Erstellt von Enduroopa, 09.07.2012, 18:44 Uhr · 75 Antworten · 9.717 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #11
    vor ein paar Jahren war die zweite Fahrt am Glockner einfach so im Preis mit drin (Kennzeichengebunden).

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard Der Wahnsinn ist es hier von Mautwahnsinn zu sprechen

    #12
    ,... das wird der Sache nicht gerecht.

    4,60 Euro für 10 Tage AB-fahren in Österreich ist fair und preislich angemessen. Die Nachbarländer, Deutschland ausgenommen, sind teurer.

    Zillertaler Höhenstraße, Großglockner und Gerlos sind Touristikstraßen teilweise oder auch ganz in Privatbesitz. Die müssen sich von dem was sie einnehmen finanzieren. Und davon wird beispielsweise auch die Straße instand gehalten was am Gerlos und am Großglockner auch einwandfrei funktioniert.

    Für die Felberntauernstraße gilt hinsichtlich der Finanzierung dasgleiche. Auch die wird privat betrieben. Irgendein Anreiz das zu tun muß ja da sein. Außerdem hat sie als Tauernschleuse auch einen wirtschaftlichen Nutzen für den Benutzer. Er spart sich große Umwege.

    Auf keine der angegeben Strecken, Felberntauern vielleicht ausgenommen (aber auch die ist landschaftlich schön gelegen), würde ich verzichten wollen. Einmal sollte man sie schon gefahren sein. Beim zweiten mal kann man sich ja Alternativen suchen, z. B. die Felberntauerstr. oder noch beser die die A10 Richtung Villach als Alternative zum Großglockner.

    Gruß Thomas


  3. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #13
    Ich hab letztes Jahr ne ähnliche Tour gemacht:
    - Timmelsjoch 12,- €
    - Großglockner 22,- €
    - Grossglockner am nächsten Tag zurück 9,- €
    - Felbertauernstraße 10,-€
    - Gerlospass 5,-€
    - Zillertaler Höhenstraße - 4,- €

    Summe in 3 Tagen: 62 €

    Mich hat´s relativ erschüttert als mir das erst zuhause so richtig bewusst wurde, aber die Tour war auch landschaftlich richtig gut

  4. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.220

    Standard

    #14
    Hallo zusammen,

    wieso zahlt ihr immer den vollen Preis für den Großglockner?
    Kauft euch das Ticket beim ADAC oder ÖAMC. Habe letztes Jahr beim ÖAMTC nur 16,- € bezahlt. Waren mit drei Bikes unterwegs, machte zusammen 18,- € Ersparnis …
    Der alter Gerlos lies sich in der Vergangenheit immer recht gut fahren. Und wenn da nun die Straße was schlechter ist … ist doch wurscht, haben doch das passende Moped dazu.

    Ich fühle mich in der Kaunertal-Sackgasse 12,- € und die paar Kilometer beim Timmelsjoch 12,- € erheblich abgezockter …

    Viele Grüße Martin

  5. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #15
    da hatte ich noch meine XJR, da wäre der alte Gerlos ne Plage gewesen...dies Jahr mit meiner neuen GS werd ich den natürlich fahren, dazu noch 2 Übernachtungen mit der "Kärnten Card" buchen und dann reduzieren sich die Mautkosten nahe Null.

  6. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #16
    Motorräder, die um die 15k kosten, fahren und sich dann aufregen bei ca. 50 Euro Gebühr für das befahren von Mautstraßen, tztztztzt.

  7. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.231

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Enduroopa Beitrag anzeigen
    Mautwahnsinn, 45,-€ an einem Tag

    Komm' gerade von einem Wochenedausflug aus'm Zillertal ( 3 Tage 1200 Km ) zurück.
    Würde ich nicht weiterempfehlen, gibt schönere und verkehrsfreiere Strecken.

    Mautsumme:
    - Pickerl für 10 Tage 4,60 € http://de.wikipedia.org/wiki/Pickerl
    - Zillertaler Höhenstraße - 4,- € http://www.zillertaler-hoehenstrasse.com/cms/
    - Großglockner 22 !!!!,- € http://www.grossglockner.at/
    - Felbertauernstraße 10,-€ http://www.felbertauernstrasse.at/
    - Gerlospass 5,-€ http://www.gerlosstrasse.at/

    Und vor allen Dingen billigere !!
    Außerdem hast du vergessen, daß du in AT ca. 25 ct./ltr. billiger tankst,
    d.h. bei 1200 km á 5 ltr/100 km sind das
    15 €uro gespart......
    wenn du mehr fährst, dann sparst auch mehr...
    es liegt also nur an dir, was fährst auch so wenig

  8. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat wild im Maggiatal gezeltet. Wollte mit Omas POLO und 2 Freunden ein schönes "günstiges" Wochenende verbringen ..... da kam nach der ersten Nacht (mit Regen) um 7.30 so ein "Held": Der Straftatbestand kostete eine Busse von 200 SFR!!!!
    Da kotzt man als 18 jähriger Abiturient..... und sagt: SCHWEIZ .... nie wieder!

    Ja, inzwischen wird nur noch abgezockt. Aber man kann ja auch zuhause bleiben ....

    Gruß Kardanfan
    Hallo ,
    was soll denn das "gejammere"
    Wer sich ein wenig informiert ist doch klar im Vorteil .
    Für`s nächste mal nur ein kl. Tipp ; Er soll einfach mal nen Bauern fragen ob der noch Platz auf seinen Wiesen hat . und das ganze vielleicht noch mit Frühstück .Es gibt da kaum jemanden der da nein sagen wird.

    Dein letzter Satz ,ja das stimmt ... leider aber es ist heit so .
    Nimm dies jetzt aber nicht so ernst . Auch die Jugend muss ihre Erfahrungen machen ,sie wissen ja sonst auch alles ein wenig besser .

    Ralph

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Muffel Beitrag anzeigen
    Motorräder, die um die 15k kosten, fahren und sich dann aufregen bei ca. 50 Euro Gebühr für das befahren von Mautstraßen, tztztztzt.
    Das geht mir schon die ganze durch den Kopf.

  10. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #20
    Also ich für meinen Teil hab mich nicht darüber aufgeregt, sondern nur darüber geredet, und ich dachte dazu wäre ein Forum

    Um Muffel´s Aussage fortzuführen darf ich also weil ich ein Moped um 15k gekauft habe mich weder über Preise für Service, Reifen, Benzin, Übernachtungskosten,Maut etc kümmern, sondern einfach immer fröhlich kaufen ohne Preise zu vergleichen? Nicht euer Ernst oder?

    Warum es wohl Leute gibt die ein Haus um 400k gekauft haben und sich nun über hohe Ölpreise beklagen, die müssen doch Geld im Überfluß haben.. *SPASS*


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zillertal - Zillertaler Höhenstraße
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 13:36
  2. Nachmittagsrunde Zillertal und Konsorten
    Von saeger im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 16:51
  3. 47. Int. BMW Club Treffen in Mayrhofen / Zillertal
    Von K12R-Stefan im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 13:09
  4. Zillertal
    Von motoqtreiber im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 08:14