Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Mit dem Autozug nach Italien

Erstellt von limbrunn, 22.01.2007, 03:50 Uhr · 16 Antworten · 3.115 Aufrufe

  1. Alteisen500 Gast

    Standard

    #11
    @ qtreiber
    stimmt, man muß wohl die Verlader freundlich angehen...
    Was mir sowohl in München und noch schlimmer in Hamburg aufgefallen ist ist die nicht wirklich vorhandene Beschilderung in den beiden Städten. Das kann einen schon etwas zum Wahnsinn treiben
    Weltbest ist aber das Frühstück - selten so was nettes gesehen...

    Letztendlich machen die Teile auf manchen Strecken sicher Sinn.

    Grüße

    Uli

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #12
    ...über das Frühstück (?) laß uns lieber den Mantel des Schweigens decken.

    Ein Navi kann schon hilfreich sein.


    Gruß

  3. Alteisen500 Gast

    Standard

    #13
    Navi hilfreich? Stimmt - und das gab es zu Weihnachten

    Alteisen500

  4. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard Autoreisezug München - Neapel

    #14
    Hallo Limbrunn,

    Ich habe schon zweimal den Autoreisezug genutzt um einen Kurzurlaub in Süditalien zu verbingen. ( 1. Mai 2000 nach Kalabrien und
    2. Mai 2003 nach Apulien,jeweils für 1 Woche.)
    Eine sehr gute Entscheidung von Dir, mit dem Autoreisezug nach Neapel, Du verlierst kaum Zeit und unötige Urlaubtage mit der langen An- und Abreise,
    und kommst entspannt und erholt direkt im Urlaubsgebiet an.
    Die Verladung in München- Ostbahnhof war ca. 18:00 - 18:30 , so daß Du an diesem Tag noch arbeiten kannst, und somit einen Urlaubstag sparst.(So wars zumindest bei uns). Abfahrt 19:30 und Ankunft in Neapel ca. 11:00.
    Preise von damals kann ich Dir zur Info jederzeit mitteilen, wenn Du sie wissen willst.
    Unbedingt ein eigenes Liegeabteil nehmen, (Ideal für 4 Personen ist dann nur für euch reserviert) und Ihr habe Ruhe für die Nacht. Achtung: Es gibt große und kleine Abteile (Unterschied: Innenraum ist größer, mehr Bewegungsfreiheit , sowie zwei Eingangsschiebetüren statt einer!!)
    An jeder Wandseite sind 3 Liege zum ausklappen: (unter, mittig und oben mit Leiter) Die obere Liege ist ideal zur Ablage für Helme, Bikerkluft und Tankrucksack. App. Tankrucksack (die Koffer bleiben versperrt am Motorrad) Alles was Du für die Zugreise benötigst, muß in den Tankrucksach
    wie z.B. Waschzeug, T-Shirt, leichte Hose und Schuhe und nicht vergessen die Abendbrotzeit . In unserem Abteil sah es aus wie in einer Wirtschaft mit
    Bierfaß usw., kannst dir vorstellen wenn andere Biker an unserem Abteil vorbei kamen, was die für Augen machten!!:
    Die Verladung in München war kein Problem, sind Profis die dies nicht das erstemal machen. Aber VORSICHT in Neapel, schlimme Erfahrung!!!

    Ich könnte noch weiter schreiben, aber dies würde für die Mitleser langweilig werden. Wenn Du mehr wissen willst und spezielle Fragen hast, dann melde Dich bei mir über PN. Du kannst mich auch anrufen, erzählen geht schneller, vervor ich mir die Finger wund tippe.

    ________________________________
    Grüße aus dem Süden

    Balu

  5. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Daumen hoch Auoreisezug - Super Ding

    #15
    Hallo Limbrunn,
    sind schon mehrmals (5-6 Mal) mit dem Autoreisezug von Berlin aus in den herbstlichen Süden (Dolomiten, Gardasee, Schweiz usw.) gefahren(Richtung München, Bozen, Villach und ab Lörrach).
    Immer rundum zufrieden, relaxed angekommen und immer wieder lustiger Reisestart in der Gruppe zur Unterhaltung der anderen Reisenden u. Zugbetreuer im Speisewagen .
    Sind auch gerade im Herbst schon mind. 2 Mal kurz vor Schließung der Pässe so durchgekommen - schön, wenn man dann nicht noch bei Temp. zwischen 0 -10 °C + quer durch die Republik düsen muss.
    Und die Preise halten sich bei Frühbuchung u. Gruppenbelegung der Abteile in Grenzen. Es rechnet sich z. B. wenn Du neben Benzin u. Verschleiß auch noch eine evt. Übernachtung dazu addierst.

    Viele Grüße vom Fernweh-Stö aus Berlin (der sich gleich mal die Bilder vom Herbsturlaub in Kroatien (Novigrad, Mali Losinj, Rab und Velebit!!! reinzieht)

  6. Rudie Gast

    Standard

    #16
    Servus Uli,

    kann ich dir nur empfehlen. Ich bin vor 3 Jahren mit ca. 15 Mann nach Rimini gefahren. Man spart sich die Anreise, die für viele wohl eher Kilometerfressen bedeutet. Dein Reifenprofil wird es dir danken, du bist gleich im Kurvenhimmel und sparst dir Übernachtungen, Sprit und Nerven. Von dort wars ein Katzensprung in die Toskana und die Emiglia Romana (Kurven und tolle Landschaften). Wir hatten Liegewagen, die sind preislich in Ordnung und für Mopedfahrer wohl sowieso die obere Liga der Übernachtungsmöglichkeiten, oder? Die Mopeds werden fachmännisch festgezurrt, auch ansonsten gab's keine Probleme beim Transport. Buchen solltest du allerdings weit im voraus, die Züge, auch in andere Richtungen, sind sehr schnell ausgebucht.

    Wünsch dir viel Spaß
    Rudi

  7. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #17
    Mehrmals schon gefahren mit db reisezug oder anderen

    Letztes Mal München-Ancona bzw Edirne-Villach

    Zum deutschen Reisezug. Ich bevorzuge das Schlafabteil mit 2 Betten, einfach ruhiger und Platz zum Schlafen

    Bin 186, füllig und habe breitere Schultern. Im Liegewagen (heisst der so?) Auf jeden Fall dem Abteil mit 5 Liegen (Betten sind das nicht) konnte ich nur ganz oben in der 3-er Reihe Platz finden. Die anderen Betten sind zu kurz und Viiiieeel zu schmal! Nix für echte Männer

    Insgesamt eine Empfehlung besser als ewig zu fahren.

    Sogar die 3 Nächte zurück aus der Türkei waren ok


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 11:27
  2. Biete Sonstiges DB-Autozug von Narbonne nach Neuisenburg am 31.05.2010
    Von HaPeGe im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 22:35
  3. Autozug nach Norbonne
    Von adlerauge im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 02:50
  4. Am 12.4.06 mit dem DB-Autozug nach Narbonne
    Von Michel im Forum Treffen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 08:54