Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Mit der Dose über den Brenner, Telepass ?

Erstellt von Boxertyson, 17.05.2016, 15:49 Uhr · 19 Antworten · 3.228 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    306

    Standard Mit der Dose über den Brenner, Telepass ?

    #1
    Anfang Juni geht es ausnahmsweise mal nicht mit der GS über die Alpen, sondern mit der Dose.
    Grund ist, das Frau und Hund (41 kg Boxer, der passt nicht ins Topcase) mitkommen, erst 3 Tage Gardasee,
    dann acht Tage Toskana.

    Da ich mit dem Mopped grundsätzlich einmal im Jahr in die Alpen fahre, Ende Juni geht es in die Seealpen,
    aber damit natürlich nie über die Autobahnen fahre, fehlt mit die Erfahrung in Sachen Maut.

    Theoretisch könnte man ja auch statt den Brenner zu nehmen über das Ötztal und das Timmelsjoch fahren (was ich mit dem Mopped schon einige male gemacht habe), aber ich befürchte mit dem Hund dauert das ganze zu lange.
    Ich bin auch schon mal über den Fernpass, danach über Pfunds und Reschen zum Gardasee gefahren, auch schon mal über Umbrailpass und Stilfter Joch, alles toll mit dem Mopped, aber nicht mit Hund im Auto, wenn man schon 700- 800 km gefahren ist.

    Wir kommen aus dem Sauerland (südlich des Ruhrgebiets) und habe wegen des Boxers (der läuft mit Pansen, nicht mit Benzin) eine Ferienwohnung vorgebucht.

    Mein Plan sieht also vor, auf dem Hinweg in A eine 10 Tagesvignette, dann über den Brenner und in I die normalen Autobahngebühren zu zahlen, auf dem Rückweg genau andersrum. Leider gibt es ja nur 10 Tagesvignetten und keine für 14 Tage.

    Aktuell soll es ja am Brenner zu längeren Wartezeiten wegen der Flüchtlingskrise geben. Wie funktioniert das mit dem Telepass ? Damit soll es sehr viel fixer gehen ?!? Oder hat jemand eine gute Idee für eine alternative Route ?

  2. Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    306

    Standard

    #2
    Ich habe gerade noch mal auf Maps nachgesehen, wäre die Schweiz mit dem St. Gotthardtunnel eine Alternative ? Laut Google Maps nur 23 Km und eine Stunde länger ?

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #3
    Aktuell keine Wartezeiten am Brenner.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #4
    Ich habe Telepass mal ausprobiert, geht eigentlich ganz gut und in der Tat schneller als das Waren in de Schlange. ich habe allerdings auch noch nie länger als fünf Minuten an der normalen Mautkontrolle gestanden.

    Haken beim Telepass: ich hatte eine Hin- und Rückfahrt gebucht, auf der Rückfahrt steckte ein brennender Lkw im Tunnel, so dass ich dann doch Landstraße gefahren bin...

  5. Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    57

    Standard

    #5
    aktuell keine Wartezeit am Brenner.
    Timmelsjoch derzeit Wintersperre.

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #6
    Telepass kann man mittlerweile auch ganz gut von unterwegs buchen wurde mir gesagt (Via Smartphone),
    und da ja jetzt die neuen Roaminggebührenordnung aktiv ist, kostet es aus Österreich auch nicht wirklich mehr oder bereits in D buchen,
    von Garmisch/Mittenwald ist das ja auch nicht mehr Stundenlang bis zum Brenner

  7. Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    63

    Standard

    #7
    Habs hoffentlich nicht falsch verstanden aber du glaubst du kommst mit der normalen Vignette übern Brenner? Der Brenner hat eine Eigene Maut so ca 9-10Eur.
    Kannst natürlich sollte es dir nicht zu stressig sein gratis über die Brennerbundestraße fahren.
    Flüchtlingsstau wirsd am Brenner nicht viel bemerken.
    lg

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GSInnsbruck Beitrag anzeigen
    Habs hoffentlich nicht falsch verstanden aber du glaubst du kommst mit der normalen Vignette übern Brenner? Der Brenner hat eine Eigene Maut so ca 9-10Eur.
    Kannst natürlich sollte es dir nicht zu stressig sein gratis über die Brennerbundestraße fahren.
    Flüchtlingsstau wirsd am Brenner nicht viel bemerken.
    lg
    Die Brenner-Autobahn beginnt in Österreich an der Autobahn-Anschlusstelle Innsbruck-Süd auf die A13. Das bedeutet, man kann ohne österreichische Autobahnvignette über Landstraßen bis dorthin fahren und dann auf die Autobahn fahren. Maut muss man dann einmal oben auf der Brenner-Autobahn zahlen. Ich mache das von München aus regelmäßig, weil es nicht länger dauert, über Garmisch und den Zirler Berg zu fahren, als über die (notorisch verstopfte) A8 und die Inntalautobahn über Kufstein. Mit dem Motorrad erst recht, weil das viele Autobahngegurke keinen Spaß macht.

    Wenn ich weit nach Italien reinfahren will, fahre ich inzwischen allerdings auch mit dem Motorrad über die Brenner-Autobahn anstatt über die Brenner-Bundesstraße. Denn über die Brenner-AB brauche ich von Innsbruck bis nach Sterzing eine halbe Stunde, mit dem Motorrad ist es eine Stunde länger - auf einer nicht besonders spannenden Bundesstraße mit krassen, gut überwachten Tempolimits.

    Was ich allerdings nich nicht geschafft habe: In Italien so rechtzeitig von der Brenner-Autobahn runterzufahren, dass ich nicht in Sterzing noch einmal Maut zahlen muss. Es ist nicht die Maut, das sind nur 1,50 Euro oder so. Es ist eher das mühsame Hantieren mit Mautkarte, Kreditkarte etc.

  9. Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    63

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    e
    Was ich allerdings nich nicht geschafft habe: In Italien so rechtzeitig von der Brenner-Autobahn runterzufahren, dass ich nicht in Sterzing noch einmal Maut zahlen muss. Es ist nicht die Maut, das sind nur 1,50 Euro oder so. Es ist eher das mühsame Hantieren mit Mautkarte, Kreditkarte etc.
    Ausfahrt Brennersee

  10. Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    308

    Standard

    #10
    Moin,

    wir werden auch wieder so eine drahtlose Mautbox für das "telepass" Verfahren in Italien verwenden... Richtung Gardasee

    Mit der Brenner-Autobahn im Sommer sind wir noch völlig unschlüssig, ob wir das riskieren.
    Anfang Juni mag es vllt. noch gehen, aber im Juli?

    Ehrlichgesagt weiß ich nicht, was sich die Ösis da u.U. spontan noch ausdenken...
    So ein Rückfall in die frühen 80er Jahre möchte ich mir eigentlich ersparen...

    Mein bevorzugter Ansprechpartner rund um Mautsysteme und aktuelle Verfahren ist diese Firma ...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit der Adventure auf den Reisezug - Scheibe abmontieren?
    Von J-P im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 11:53
  2. Der Berg ruft! Mit der 800er über die LGKS
    Von Einspur im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2015, 21:34
  3. Mit der Gs über die Schneekoppe
    Von ice-bear im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 10:13
  4. mit der HP in den Bergen
    Von Dubliner im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 15:26
  5. mit der 1150 GSA auf den Autoreisezug!
    Von QU GSA im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 08:47