Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Mitfahrer gesucht für Italien/Tunesien/Libyen

Erstellt von Steppenwolf-DE, 23.04.2012, 21:53 Uhr · 21 Antworten · 2.496 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #11
    Hallo Steppenwolf,

    ja, so eine Tour hätte ich damals (vor 25 Jahren) als Student auch machen sollen. Meine 10-Tages Tour nach Griechenland endete mit einer Nonstop-Rückfahrt über 2.500 km und 36 Stunden...... danach sind Touren mit 1.000 km für mich nur lächerlich .
    Ich war im März schon in Dubrovnik - 4 Tage und 2.900 km. Allerding zu zweit wäre so etwas nicht zu schaffen gewesen!

    Wenn Du im Sommer durch Italien fährst, bei 30-35° C, und dann die Mautstellen auf den Autobahnen, dann sind 2 Tage für Sizilien-Niederbayern kaum zu schaffen (also sind 6 Tage für diese Etappe schon mal mind. weg....). Tunesien, Lybien ...... da dürften Tagesetappen von 250-300 km schon optimistisch sein.

    Ich führe seit Jahren Buch über meine Touren ..... und das Ergebnis sind immer diese 50 km/h ....... liegt der Autobahnanteil bei 30-40 %, dann komme ich auch mal Richtung 70 km/h.
    Letztes Jahr war ich mit meiner Frau unterwegs. Über Genua nach Barcelona, alles am Meer lang. Z. T. schaffte ich in 10 Stunden am Tag nur 250 km. Wirklich ohne viel Pausen - aber der Verkehr war zäh, dann Baustellen, und am Abend dann noch eine Unterkunft suchen .....

    Aber tolle Idee, und ich wünsche Dir viel Glück!

    Gruß Kardanfan

  2. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen

    ja, so eine Tour hätte ich damals (vor 25 Jahren) als Student auch machen sollen.
    Das sagen viele, aber ich glaube, dass es früher deutlich schwieriger war.
    Wenn vor 25 oder 30 Jahren jemand "nur" bis nach Schottland gefahren ist, dann war das schon eine ganz schöne Aktion! Auf irgendeiner 250er weil es 1000er gar nicht gab oder sie unbezahlbar waren und 250er sind ja nicht nur langsamer sondern federleicht und dementsprechend schlecht auf der Autobahn zu fahren. dann pfeifen sie ständig aus dem letzten Loch, was der Lebensdauer auch nicht zuträglich ist. Navigiert wurde mit KARTEN, und zwar auf PAPIERWenn man Telefonieren will, muss man erstmal zu einer Zelle fahren. Dazu ein Zeitgemäßes Baumwollzelt bei dem man am besten nicht die Wände berührt...und die Reiseplanung ohne Internet. Mal eben die Fähren von zuhause buchen war wohl nicht. Da muss man dann ins Reisebüro oder für exotischere Infos erstmal die passenden Leute kennen. usw.

  3. Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    28

    Standard Ich wuerde mitfahren

    #13
    hallo... Ich bin gerade auf See...aund plane meinnen Urlaub...da sah ich deinnen artikel...wuerde mich intressieren...und lust haett ich auch..das Gekls Und das Bike.gs11oo
    Ich heuise Heiko
    41 jahre...aber das is ja erst mal nebensache...wollte mich mal melden...um mal zu sehen ob das ganze noch actuell ist.
    beste Gruesse
    heiko

  4. Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    28

    Standard Ich wuerde mitfahren

    #14
    hallo... Ich bin gerade auf See...aund plane meinnen Urlaub...da sah ich deinen artikel...wuerde mich intressieren...und lust haett ich auch..das Geld Und das Bike.gs11oo
    Ich heisse Heiko
    41 jahre...aber das is ja erst mal nebensache...wollte mich mal melden...um mal zu sehen ob das ganze noch actuell ist.
    beste Gruesse
    heiko

  5. Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    28

    Standard Ich wuerde mitfahren

    #15
    hallo... Ich bin gerade auf See...aund plane meinen Urlaub...da sah ich deinen artikel...wuerde mich intressieren...und lust haett ich auch..das Geld Und das Bike.gs11oo
    Ich heisse Heiko
    41 jahre...aber das is ja erst mal nebensache...wollte mich mal melden...um mal zu sehen ob das ganze noch actuell ist.
    beste Gruesse
    heiko

  6. Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    #16
    Hallo Heiko,

    natürlich ist das ganze immer noch aktuell. Ist ja nicht so, als ob sich bei mir täglich Leute melden, dass sie mitfahren.

    Schreib mich am besten mal per Mail an, wenn du wieder festen Boden unter den Füßen hast.

  7. Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    28

    Standard

    #17
    hallo . Ich werde vorraussichtlich im July 22th wieder in Deutschland sein./ Dann die Gs ausmotten inspection machen.....dann sollte es eigentlich ok sein.
    Schicke mir doch mal so ein paar mehr informationenen..stecke,geplante finanzieller aufwand...camping oder hotel...all den ganzen krims krams.
    beste gruese aus der Karibik
    heiko

  8. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #18
    Ich bin gerade aus Tunesien zurück. Richtung Libyen, wenige km südlich von Douz ist alles gesperrt, überall Militär. Auch die Hauptstrasse Richtung El Borma ist dicht.
    Habe mit Leuten gesprochen, die die Sperren umfahren haben (die hatten wirklich ortskundige, einheimische Führer dabei und durften trotzdem nicht), aber dazu muß man schon richtig ins Gelände - ich spreche hier nicht von Pisten oder kl. Schotterfeldern.
    Außerdem ist man illegal unterwegs, was zu echtem Ärger führen kann.
    Trozdem viel Glück, Versuch macht klug.

  9. Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    #19
    Dumme Frage: Aber hast du es wenigstens probiert, da weiterzufahren?
    Liest sich bei dir fast so, als ob du Militär gesehen hast und in der Annahme, nicht weiterzukommen, gleich wieder umgedreht hast.
    Komplett gesperrt können die Straßen nicht sein, da das einer Teilung Tunesiens gleichkäme. Auf den Straßen müssen ja auch Leute zum Arbeiten hin und her fahren.

  10. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Steppenwolf-DE Beitrag anzeigen
    Dumme Frage: Aber hast du es wenigstens probiert, da weiterzufahren?
    Liest sich bei dir fast so, als ob du Militär gesehen hast und in der Annahme, nicht weiterzukommen, gleich wieder umgedreht hast.
    Komplett gesperrt können die Straßen nicht sein, da das einer Teilung Tunesiens gleichkäme. Auf den Straßen müssen ja auch Leute zum Arbeiten hin und her fahren.
    Jou, gefragt haben wir aber durchgelassen haben die uns nicht.
    Die Leute mit Führer durften nach eigenen Angaben die Sperre hinter Ksar Ghilane noch überfahren,
    aber etwas weiter südlich kamen weitere und an diesen durften sie auch nicht mehr weiter.

    In Ksar Ghilane ist täglich auch immer ein Militärhubschrauber zu einem Rundflug gestartet,
    möglicherweise hatte dies aber auch mit der Rallye Grand Erg zu tun, die zu dieser Zeit dort stattfand.

    Gruß: Dirk


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitfahrer Gesucht
    Von feuchtgruber69 im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 08:30
  2. Italien, Mai/Juni 2012: Mitfahrer gesucht
    Von PSchimri im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 17:29
  3. Mitfahrer Norwegen im Sept. gesucht
    Von inselbiker im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 01:04
  4. Karpaten / Rumänien - Mitfahrer gesucht
    Von xs111 im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 11:08
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 19:48