Ergebnis 1 bis 5 von 5

Mitreisende gesucht für Rundreise Spanien / Portugal im Oktober 2014

Erstellt von Uli_Ddorf, 20.09.2014, 18:57 Uhr · 4 Antworten · 910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    152

    Standard Mitreisende gesucht für Rundreise Spanien / Portugal im Oktober 2014

    #1
    Hallo,

    ich werde im Oktober für 4 Wochen alleine von Düsseldorf aus eine
    Rundreise durch Spanien / Portugal machen und suche hier jemanden, der/die zu
    der Zeit auch alleine auf der Strecke unterwegs ist und Lust hat, ein paar Tage
    gemeinsam zu fahren. Ich fahre nur kleine Landstraßen, keine Autobahn und kaum
    mehr als 250 - 300 Km am Tag. Mir sind Entspannung, gutes Essen und Land und
    Leute wichtig. Schlafen werde ich auf Campingplätzen oder einfach so in der
    Natur und ab und zu und auf jeden Fall bei Regen in Pensionen / kleinen
    Hotels.

    Los geht es Ende September ab dem 27.09. über Belgien, Nordfrankreich
    (Dünnkirchen, Le Havre, La Rochelle, Bordeaux) an die Atlantikküste Spanien
    fahren. Von dort geht es die Küste entlang (Bilbao, Santander, Oviedo, Santiago
    de Compostela) mit ausreichend Abstechern / Schlenkern ins Landesinnere (León,
    Lugo) Richtung Portugal.

    Dann durch Portugal Richtung Süden (Porto, Coimbra, Lagos). Dann über
    Sevilla, Cádiz, nach Marbella oder Málaga. Hier werde ich einige Zeit zum Baden
    und Touren fahren bleiben.

    Dann soll es über Córdoba nach Granada und in die Sierra Nevada gehen. Dann
    langsam die Küste hoch nach Barcelona. Von hier über Andorra nach Narbonne auf
    den Autoreisezug zurück nach Düsseldorf. Wenn das Wetter noch schön ist und die
    Zeit es zulässt, fahre ich vielleicht auch bis Alessandria in Italien und von
    dort aus mit dem Autoreisezug zurück nach Düsseldorf.

    Wer Interesse hat, kann mich gerne anschreiben. Aber bitte per e-mail, das
    ist schneller. Danke.

    Uli

  2. Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    358

    Standard

    #2
    Ich finde alleine reisen ist eine absolute Alternative. :-)

    Schöne Route. Der Weg bis Alessandria ist empfehlenswert. Die Landschaft um Barcelona recht langweilig, da würde ich mehr in die Pyrenäen rein.

    Wenn du 250km am Tag fährst, dann wird die gesamte Strecke zu lang sein. Der Abschnitt bis Narbonne ist mit dem Tagespensum vlt zu schaffen.

  3. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.704

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von stix Beitrag anzeigen
    da würde ich mehr in die Pyrenäen rein.
    Da stimme ich Steven voll und ganz zu, war gerade mit eine Freund 2 Wochen in den Pyrenäen unterwegs,
    über 5000 Km, mit etwas vom allerbesten was ich Töfftechnisch so erlebt habe bis heute !
    Da ist auf den kleinen / kleinsten Strassen wirklich NIEMAND unterwegs !





    PS:
    Überleg dir mal eine An oder Abreise via das Centralmassiv und die Cevennen.

    Josef

  4. Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    358

    Standard

    #4
    Die Strecke vom ersten Video sind wir auch gefahren. Das Gegend aus dem zweite Video kommt mir bekannt vor, kann aber nur vermuten, dass wir dort waren.
    Seit dem ich GS fahre kenne ich so hektische Motorengeräusche wie vom 'Videofahrzeug' garnicht mehr.

  5. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    325

    Standard

    #5
    Ach, die gute, alte 1050 mit diesem genialen 3 Zylinder. Eine GS mit genau diesem Motor wäre mein Traum.

    So kann die Steinigung beginnen...


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2014, 18:50
  2. Mitfahrer gesucht für Sardinien im September
    Von GS Herby im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 12:56
  3. Marokkorundreise im Oktober - Mitfahrer gesucht
    Von lawrenceofarabia im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 20:01
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 11:41
  5. Tipps gesucht für Italien im Frühling
    Von HavannaGS im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 14:14