Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Motorradtransport in die Pyrenäen

Erstellt von Brasil, 04.11.2009, 18:55 Uhr · 20 Antworten · 6.848 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.12.2008
    Beiträge
    28

    Standard Motorradtransport in die Pyrenäen

    #1
    Hallo Zusammen,

    wir sind eine Truppe mit 6 Fahrern und wollen nächstes Jahr eine Tour in den Pyrenäen starten. Damit wir schnell und unkompliziert dort ankommen haben wir uns gedacht, wir lassen uns da runter karren. (Stuttgart - Narbonne)
    Aber das scheint nicht ganz so einfach zu sein. Es gibt zwar einige Transportunternehmen, die sind aber zum teil schon ausgebucht, oder schweine teuer.

    Hat jemand einen guten Tip oder Erfahrungen mit kleinen aber feinen Transportunternehmen.

    Grüßle
    Brasil

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Brasil.

    Alternativ zum Transportunternehmer würde ich evtl. einen 7-Sitzer mieten und einen großen Anhänger dranhängen. Auf den ebenfalls gemieteten Anhänger (es gibt 6er Motorradtransportanhänger) die Mopeds und der Fahrer aus dem Bekanntenkreis muss nur einmal bei Ankunft übernachten.
    Ist allemale preiswerter als fremde Spedition oder Autoreisezug.

  3. Registriert seit
    27.12.2008
    Beiträge
    28

    Standard

    #3
    Hallo Hermann,

    diese Möglichkeit sind wir gerade auch noch am abchecken.
    Aber lieber wär uns die Mopeds rauf, die Fahrer rein und ab die Post, ohne viel Organisation.
    Ausserdem kann es sein, daß wir evtl doch 7 Fahrer sind, und dann wirds schon richtig kompliziert, mit zweitem Auto, zweitem Anhänger . . .

    Deshalb, weitere Vorschläge willkommen.

    Gruß
    Siggi

  4. Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    238

    Standard

    #4
    Hi Brasil,
    Wir waren letztes Jahr in den Pyrenäen. Vom Chiemsee nach Narbonne mit dem Bike-Shuttle-Team.
    Siehe http://dombrofsky.de/34.html

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Dombl Beitrag anzeigen
    Hi Brasil,
    Wir waren letztes Jahr in den Pyrenäen. Vom Chiemsee nach Narbonne mit dem Bike-Shuttle-Team.
    Siehe http://dombrofsky.de/34.html
    darf man erfahren was ihr fuer den transport hin und zurueck bezahlt habt?

    vielleicht ist sowas ja mal eine interessante alternative zur 3 taegigen anreise
    nach $woauchimmerland.

  6. hbokel Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Ist allemale preiswerter als fremde Spedition oder Autoreisezug.
    Bitte berücksichtigen: preiswert ist anders als billig.

    Im Reisezug kann man sich nachts hinlegen (nicht hinkauern wie im Transporter oder hinter dem eigenen PKW-Lenkrad).
    Im Reisezug kann man bei Mitropa ein paar Bierchen mit den Mitreisenden nehmen (aus dem Humpen am Tresen, nicht aus der Aludose auf der Rücksitzbank).

    Jeder wie er's braucht.

    Ich habe im Reisezug in der Matrazengruft z.B. ein paar aktuelle Tipps von Autoschiebern gelernt. Nicht ganz freiwillig, aber vielleicht kann man's mal brauchen <eg>

    Gruß
    Heinz

  7. Registriert seit
    27.12.2008
    Beiträge
    28

    Standard

    #7
    Hallo Phil,

    wir haben bisher Angebote von Stuttgart-Narbonne hin und zurück von 289.-- Euro bis 570.-- Euro.
    Du siehst die Spanne ist recht groß.
    Autoreisezug ist ne prima Sache, aber die nächste Auto- / Motorradverladung ist von Stuttgart aus auch erst in 2- 3 Stunden erreichbar, in der Zeit bin ich ja schon halb in den Pyrenäen :-)).

    Hallo Dompl, die Tour sieht ja richtig geil aus, freu mich schon auf nächstes Jahr in den Pyrenäen, egal ob mit Verladung oder ohne.
    Habt ihr nur gezeltet oder auch ab und an Hotel / Pension . . .

    Siggi

  8. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Im Reisezug kann man sich nachts hinlegen (nicht hinkauern wie im Transporter oder hinter dem eigenen PKW-Lenkrad).
    naja, daran scheiden sich ja die geister.
    ich bin alles andere als verwöhnt, aber schlafen kann man das ja nicht unbedingt nennen.

    eng, stickig und laut. und dafür auch noch viel geld zahlen?
    nein danke, einmal hat gereicht.

    ich fahre im april nach afrika, mopeds auf einen leihanhänger und runter fahren.

    durchschnittsangebote für einen 5er anhänger liegen bei 150 - 170 euro pro woche.
    und je nachdem wie viele leute es sind, ist es einiges billiger als der autozug. da investiere ich lieber in eine gute fähre


    ich habe halt schlechte erfahrungen mit dem autozug gemacht. wenn er halbwegs günstig wäre ginge das ja ok, aber nicht zu den preisen!!!

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Lars_W Beitrag anzeigen
    naja, daran scheiden sich ja die geister.
    ich bin alles andere als verwöhnt, aber schlafen kann man das ja nicht unbedingt nennen.

    eng, stickig und laut. und dafür auch noch viel geld zahlen?
    nein danke, einmal hat gereicht.
    ...
    ich habe halt schlechte erfahrungen mit dem autozug gemacht. wenn er halbwegs günstig wäre ginge das ja ok, aber nicht zu den preisen!!!
    Das kann ich unterschreiben. Ich zähle mit 185cm Körperlänge bei 82 kg wohl zum Durchschnitt. Aber die Pritschen in den Liegewagen sind wohl für Kleinwüchsige gedacht. Ein gestrecktes Liegen war nicht möglich. Somit fehlte am Morgen bei der Ankunft in Verona auch der gewünschte bzw. erhoffte Erholeffekt völlig.

  10. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #10
    Servus!

    In 2008 bin ich mit Freunden nach Südfrankreich mit einem Transport über Nacht gefahren.

    http://motorradtransport.com/ueberuns.htm


    Gruß Karl


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradtransport
    Von topgun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 23:00
  2. Motorradtransport per Spedition
    Von Hobestatt im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 10:42
  3. motorradtransport
    Von basti zermatt im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 20:30
  4. Motorradtransport
    Von RobertD im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 09:57
  5. Motorradtransport
    Von XXL-KUH im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 11:13