Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Motorradtransport nach Malaga und von Barcelona zurück Mai 2015

Erstellt von gsadvbiker, 12.01.2015, 10:00 Uhr · 14 Antworten · 4.101 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    19

    Standard Motorradtransport nach Malaga und von Barcelona zurück Mai 2015

    #1
    Hallo,

    ich möchte Anfang Mai 2015 mein Motorrad (R1200 GS Adventure 2010) nach Malaga (Spanien) transportieren lassen und ca. 4 Wochen später von Barcelona aus zurück. Meine Lebensgefährtin und ich wollen fliegen und uns diese große Anreise nicht antun. Wir haben vor, eine Reise durch Spanien bis Portugal zu unternehmen. Beginnen soll diese in Malaga, quer durch Andalusien usw.

    Hat jemand ein Tipp, Adressen und/oder Erfahrungen damit, wie man das Motorrad nach Malaga bekommt?

    P.S. Bitte keine Statements wie "Selber fahren" etc.

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #2
    Hallo
    der hier, wird aber zu weit weg sein von Euch und es geht nur Barcelona und Malle

    UMZUG STRAUCH GMBH | OBERHAUSEN | HERZLICH WILLKOMMEN

    Gruß

  3. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #3
    Hallo,
    Ich habe noch nie transportieren lassen, mich mit dem Thema aber schon befasst. In der Theorie hört es sich oft gut an. Praktisch gibt es oft Probleme.
    1.) Wo und wie sicher steht das Motorrad bei Ankunft / vor Abfahrt bzw. wo bleibt ihr (nebst Gepäck, alleine Motorradanzug und Helm braucht mächtig Platz). Wie kommt ihr hin und her?
    2.) Gewerblicher Motorradtransport hat seine Taktung, da müßt ihr euch terminlich nach denen richten. 2 verschiedene Standort in Spanien machen es nicht leichter. Ev. eine Spedition die ständig Spanien fährt.
    3.) Frankreich ist auch schön...

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich habe noch nie transportieren lassen, mich mit dem Thema aber schon befasst. In der Theorie hört es sich oft gut an. Praktisch gibt es oft Probleme.
    1.) Wo und wie sicher steht das Motorrad bei Ankunft / vor Abfahrt bzw. wo bleibt ihr (nebst Gepäck, alleine Motorradanzug und Helm braucht mächtig Platz).
    ..... Wenn man sich da immer Gedanken drum machen muß, sollte man es zu Hause in der Garage lassen und die bewachen

    wo bleibt ihr (nebst Gepäck, alleine Motorradanzug und Helm braucht mächtig Platz).
    ..... Kommen in die Koffer und ich reise mit faltbarer Tasche
    ich fahre jedes Jahr mehrmals weit weg wo ich mir ein MR leihe, Helm und Sachen nehme ich mit, 20 Kg Gepäck

    Wie kommt ihr hin und her?
    ..... Es gibt so Dinger die nennt man Flugzeuge und vor Ort mit einem Taxi
    hier muß mas stehen

  5. Registriert seit
    16.09.2012
    Beiträge
    175

    Standard

    #5
    Hi,

    meld' dich 'mal per E-Mail bei mir. Organisiere das gerade für März/April und kann dir zumindest die Anbieter und Kosten nennen:

    motorrag.nach.malaga (at) gmail.com

    Grüße

    Dirk

  6. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #6
    Moin,
    hab' 2 gute Erfahrugen mit Uship gemacht (2 x Motorrad bringen lassen).
    Allerdings braucht man einen Moment, um sich in das Thema einzulesen...

  7. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gsadvbiker Beitrag anzeigen
    P.S. Bitte keine Statements wie "Selber fahren" etc.
    Nur ein bisschen Häme, @wentscher & Transporter.

  8. Registriert seit
    16.09.2012
    Beiträge
    175

    Standard

    #8
    Danke für den Hinweis

    Zitat Zitat von mega_muh Beitrag anzeigen
    Moin,
    hab' 2 gute Erfahrugen mit Uship gemacht (2 x Motorrad bringen lassen).
    Allerdings braucht man einen Moment, um sich in das Thema einzulesen...

  9. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #9
    Hab' meine GS in Deutschland gekauft und mir für 250.-€ bringen lassen (nach Spanien). War alles gut geschützt auf dem Transport, obwohl der Vorbesitzer nichts vorbereitet hatte. Ist sicherlich vom Spediteur abhängig, der den Zuschlag bekommt. Der Günstigste ist sicher nicht immer der Beste. Leider lässt sich das im Vorfeld nur schwer beurteilen -> mit den Leuten der engeren Auswahl sprechen war in meinem Fall hilfreich. Es werden wahrscheinlich Leute aus ganz Europa anbieten -> englisch!
    Viel Erfolg.

  10. Registriert seit
    16.09.2012
    Beiträge
    175

    Standard

    #10
    Hallo,

    wir haben uns gestern für einen Anbieter mit Firmensitz in Olpe (Nähe Köln), 4Motorbiker, entschieden. Transporttermine 21.03.2015 ab Deutschland und 25.04.2015 ab Malaga, sowie Kosten (570€ hin und zurück inkl. allem) sind damit fix. Derzeit haben wir von 12 Plätzen 9 verkauft.

    Falls das Angebot zeitlich passt und preislich interessant für euch ist, meldet euch doch bei mir. Wir können dann weitere Fragen direkt besprechen

    Motorrad.nach.Malaga (at) gmail.com

    Vielen Dank und Grüße

    Dirk


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2015, 15:32
  2. Von BaWü zum Gardasee und über CH zurück
    Von Circoloco im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 19:41
  3. Reise von Singapore nach Samui und zurück
    Von Andreas-SIN im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 15:09
  4. Motorradtransport nach / von Malaga März 2011
    Von Eurotourist im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 14:53
  5. Mal Kurz auf Umwegen nach Südfrankreich und wieder zurück
    Von Frehni im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 18:50