Ergebnis 1 bis 7 von 7

Motorradurlaub USA

Erstellt von Muli, 01.10.2008, 13:11 Uhr · 6 Antworten · 1.650 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    3

    Frage Motorradurlaub USA

    #1
    Liebe Freunde,
    ich plane eine Reise an der USA Westküste (ca. Mitte April - Mitte Mai) und würde gerne mein Motorrad mitnehmen, bzw. in USA eines mieten. Die Kosten sind für ca. 4 Wochen aber ganz erheblich (2000,- - 3000,-) €. Hat jemand einen Tip auf Lager, wie ich günstig in den USA an ein Motorrad kommen könnte? Am liebsten eine 2-Ventil BMW, aber auch Guzzi, Ducati oder Harley.
    Wer weiß denn, wie und ob man dort im Schlafsack ohne Zelt wild campen darf? Gibt es da aktuelle Erfahrungen? Besondere Tipps für die Reise? Bin bislang nicht aus Europa raus gekommen.
    Schon mal Danke, Muli

  2. fls
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    1.687

    Standard

    #2
    Der Westen der USA ist grandios!!!! Kann ich nur empfehlen!!!
    Wir waren 2001 und 2002 dort. (--> www.q-rider.de )
    Wir hatten unsere eigenen Motorräder mitgenommen. Das Mieten von Zweirädern ist ziemlich teuer. Im Vergleich zu Autos/Wohnmobilen sogar richtig heftig. Wenn du 4 Wochen bleiben willst, solltest du mal rechnen, ob ein Transport nicht billiger ist. Außerdem hast du dann DEIN Moped dabei. Vom Harley-mieten würde ich persönlich mal absehen, wenn du was anderes als Wüste fahren willst. In den Bergen gibt es Kurven zum Schwindligwerden, top Asphalt und praktisch kein Verkehr.
    Campgrounds gibt es in den Nationalparks in ausreichender Anzahl. Ansonsten waren wir immer in kleinen Motels. Der Room mit zwei Queensize Betten ist auf den Land in einfachen Unterkünften ab ca 35 USD zu haben.
    Gruß
    Barney

  3. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    40

    Standard

    #3
    Hallo Muli,
    Ich war zwar noch nie mit dem Mopped in USA, bin ansonsten dafür aber schon fast durch sämtliche Staaten gereist und bin eben erst gerade aus den Neuenglandstaaten zurück gekehrt.

    Wenn Du nach Westen willst, um Mopped zu fahren, würde ich Dir eine Harley vorschlagen, da dort die Strassen in der Regel besser ausgebaut sind und mehr Platz vorhanden ist. Wenn Du aber eine Q durch die Bögen treiben willst, könnte New England (also Massachussetts, Vermont, New Hampshire, Maine) auch noch ein Tipp sein. Von der Landschaft her zwar eher ähnlich wie hier in Europa, das muss ich zugeben. Aber viele Nebenstrassen mit vielen Kurven, dazu noch holprig von den strengen Wintern, da könnte schon noch Spass aufkommen. Habe eben gerade in diesen Ferien einen seriösen BMW Dealer ausfindig gemacht, der auch Mopeds vermietet. Guckst Du: www.maxbmwmotorcycles.com

    Vielleicht wäre das ja auch mal was....

    Liebe Grüsse
    Peach

  4. Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    #4
    Hallo Barney,
    vielen Dank für deine Antwort. Habe mich mal auf deiner webside umgesehen und war ehrlich beindruckt, von deinen Reiseaktivitäten. Meine Kinder sind gerade dabei flügge zu werden, weshalb ich nun auch langsam in den Lebensabschnitt "große Abenteuerreisen" vorstoßen möchte. Leider ist das alles immer so teuer, weshalb ich eine preiswerte Möglichkeit suche in den USA an ein Motorrad zu kommen. Bis jetzt bin ich bei gut 2000,- € für Transport oder Mieten. Wenn ich mir jetzt überlege, dass man hier für ca. 3500,- gute GS en angeboten bekommt, ist mir das einfach zuviel Kohle für schlappe 4 Wochen.
    Aber ich geb noch nicht auf. Vielleicht weiß ja der BMW Club in USA Rat zu diesem Thema. Grüße, Wolfgang (Muli)

  5. Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    #5
    Hallo Peach,
    danke für deine Antwort, aber leider liegt deine Adresse in der entgegengesetzten Richtung von San Franzisco. Eine Harley würde ich zur Not ja auch nehmen, weiß aber nicht, wie man da auf Dauer drauf sitzt. Aber ich bleib dran..., Grüße, Wolfgang (Muli)

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Es gibt V-Stroms in den USA zu mieten, ganz sicher besser zum Touren als eine Harley.

    Wenn Du Englisch kannst, hier werden sie geholfen: http://11109.rapidforum.com/ . Wenn nicht sag mir Bescheid.

  7. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #7
    Im Westen gibt es u.a. folgende Vermieter:

    www.bmmoflasvegas.com
    www.eaglerider.com

    vielleicht wäre auch der Kauf einer gebrauchten Maschine mit anschließendem Verkauf eine günstige Alternative? Gerade BMW ist extrem wertstabil und ein paar 1000 zusätzliche Meilen machen beim Verkauf kaum einen Unterschied. Wenn man bei einem Händler kauft kann man vielleicht den Verkauf ein paar Wochen später gleich mit vereinbaren und der kann sich um den Papierkram kümmern (der relativ gering ist).

    Gruß

    Frank


 

Ähnliche Themen

  1. Motorradurlaub 2012 - Wer hat Lust ?
    Von Axolotl im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 16:41
  2. Informationen für Polen-Motorradurlaub
    Von SUZM9 im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 09:46
  3. Motorradurlaub auf Madeira
    Von bigagsl im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 22:00
  4. Motorradurlaub 08
    Von flitzefritze im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 19:14
  5. Motorradurlaub mit dem Mietwagen....
    Von vision1001 im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 19:16