Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 96

Was muss alles dabei sein? 2 - 4 Wochen Camping!

Erstellt von Bernde_DGF, 12.08.2013, 11:03 Uhr · 95 Antworten · 13.926 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Einen Hammer für die Heringe mitzuschleppen ist mmn die Motorradcampingsünde Nr. 1.

    Ein größerer Stein findet sich immer und überall. Den Hammer kann man sich echt sparen. Der Tipp mit dem Handwaschmittel ist hingegen gut. Möglichst wenig mitschleppen, was schmutzig ist, wird gewaschen.
    Bin auch schon durch Gegenden ohne Steine gekommen, aber richig, prinzipiell findet sich fast ueberall ein Hammerersatz.
    Ich hab trotzdem die Gerber-Kombi dabei, in der Pampa hilft schon mal ein Beilchen beim Feuerholz und die gerade Rueckseite ist ein guter Hammer fuer Zelt und manchmal auch bei Reparaturen.

    ... und passt mit geringen Aenderungen der Schutzhuelle unauffaellig unter den Topcasetraeger.



    Saludos

  2. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #22
    Hallo:
    Also einerseits nimmt man, warum auch immer, doch meist zu viel mit. Und wenn du alles was hier so vorgeschlagen wird mitnimmst ist es auch viel zu viel ...
    Innerhalb Europas kannst du dir das meiste an Reservekanister oder Essen sparen. Es sei denn du willst dich selbst verpflegen und auch da kannst du in jedem Dorf etwas kaufen.
    Wenn du befürchten musst, dass dein mitgeführtes Wasser ausgeht ist "Micropur" zur Entkeimung von Wasser "unbekannten Ursprungs" empfehlenswert.
    Das Tankvolumen (gegebenenfalles Reservekanister) sollte für eine durchgefahrene Nacht reichen, aber auch da gibt es in Europa inzwischen schon fast überall Nachttankstellen.
    Wenn du mit Navi fährst - besorg dir dennoch eine Karte von der Gegend!!!
    Gummihammer hab ich selber auch dabei - aber der ist einfach wirklich unnötig.
    Auf der Liste (wenn es denn schon eine Liste sein muss) würde ich unbedingt (weil ich es heuer vergessen habe) das Ladegerät für den Fotoapparat schreiben.
    Ebenfalls scon erwähnt neben dem Essbesteck ein weiteres gutes Messer
    Badelatschen (Schlappfen etc oder andere anziehbare Schuhe zB für das Hotel) vergess ich immer wieder und ärgere mich dann
    Naja und dann kannst du ja noch überlegen Ersatzschnürsenkel mitzunehmen.
    lG
    Grimmmly

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Movimento Beitrag anzeigen
    Hab da noch ein paar Tips für Medikamente;
    - Medikamente gegen Madenwürmer (Oxyuren), die hast Du schneller als das hier gelesen.
    - Rennies
    - Etwas kräftiges wenn der Magen verdorben ist z.B. Imodium
    - was gegen Fieber, grippeähnliche Symptome (hatte ich dieses Jahr in Garmisch, oder war's der Suff?)
    - Schmerzmittel, Aspirin
    - eine kleine Giftpumpe gegen Insektenbisse
    - Arnika-Creme
    - Wärmesalbe für die Gelenke
    - wenn dir die Handgelenke Schmerzen; Gelenkbänder
    und wie weit traust du dich von daheim mit all dem Zeug weg? entschuldige, aber die Vorlage mußte verwandelt werden......

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bernde_DGF Beitrag anzeigen
    Die ganze Campingausrüstung würde Ich halt so ziemlich von TT kaufen...
    das ist mal ne riesen Idee, der Herr Schwarz freut sich und wird dich in sein Nachtgebet einschließen. Man könnte aber auch zu Lauche und Maas, Globetrotter oder Därr gehen, aber das willst du sicher nicht. Warum ins Fachgeschäft, wenns die Apotheke auch hat
    mit der Campingausrüstung ist es wie mit GS fahren, viel davon ist nice to have, aber auch ohne kommt man um die ganze Welt.

  4. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Bernde_DGF Beitrag anzeigen
    Die ganze Campingausrüstung würde Ich halt so ziemlich von TT kaufen...
    du scheinst zuviel geld zu haben ...

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #25
    Touratech ist trotz vieler Sprüche hier für mich immer noch der Beste auf seinem Gebiet.
    Aber Camping ist halt nicht wirklich sein Gebiet! Auch ich würde dir sehr von diesem Plan abraten, alles dort zu kaufen.

  6. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #26
    Also wenn ich auch nur eine einzige Frage zu einem Produkt habe, dann gehe ich nicht zu Lauche und Maas (München). Ich weiß nicht, was die unter Beratung verstehen aber offensichtlich ganz etwas anderes als ich.
    lG
    Grimmmly

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Touratech ist trotz vieler Sprüche hier für mich immer noch der Beste auf seinem Gebiet.
    Aber Camping ist halt nicht wirklich sein Gebiet! Auch ich würde dir sehr von diesem Plan abraten, alles dort zu kaufen.
    Aber irgendwie müssen doch die "Lustreisen" um die Welt bezahlt werden! Nein, ganz im Ernst, TT ist bei sehr vielen Artikeln auch nur Wiederverkäufer. Also hole es Dir beim Fachmann (Globustrottel oder so). Außerdem ist teuer nicht gleich gut! Viele Sachen muss man einfach auch ausprobieren um das Richtige für sich zu finden.
    Deine Einstellung, "wohin ist doch egal" kann ich ganz und gar nicht unterschreiben! Willst Du in den Süden, kannst Du beim Kälteschutz anders zu Werke gehen (Schlafsack, Iso-Matte, Wäsche, Kocher) oder willst Du an den Polarkreis, dann kannst Du z.B. beim Insektenschutz Abstriche machen.

  8. Movimento Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    und wie weit traust du dich von daheim mit all dem Zeug weg? entschuldige, aber die Vorlage mußte verwandelt werden......
    Aus Erfahrung traue ich mich nur noch mit dem Zeug von zuhause weg. Kurze Erklärung für Herrn Tiger:

    - Lebensmittelvergiftung in Spanien (Imodium). Alle zehn Minuten Krämpfe auf dem Mopped...
    - Wurmbefall nach Austernschlemmern. Eine Nacht durchgejuckt...
    - Schmerzende Handgelenke nach mehreren Besuchen einer Motocross-Piste im Urlaub (war grad so nah gelegen), anschliessend Wärmesalbe vor der Fahrt für die Durchblutung und Stützbänder zum fixieren.
    - Im Luberon im Wald auf die Schnauze gefallen und dann die Blutergüsse mit Arnika behandelt
    - Ein mir nicht bekanntes Insekt hatte mich gestochen. Die Beule war so gross wie ein Golfball und schmerzte ziemlich.
    - unverträglicher Fusel in Ialien; Rennies
    - Mehrere Tage Fieberschübe (Grippe) an einer Alpenfahrt.
    - NEU im Programm; Physio-Tapes um das linke Bein zu entlasten (Sturzbeschwerden von früher her).

    Bin zwar sonst hart im Nehmen, aber andauernd Schmerzen und Unwohlsein im Urlaub auf der GSA muss ja nicht sein.

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.573

    Standard

    #29
    auch ne gute info seite Endurowandern mit Zelt und Schlafsack sehr gut erklärt jeweils mit vor / nachteilen

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Movimento Beitrag anzeigen
    Aus Erfahrung traue ich mich nur noch mit dem Zeug von zuhause weg. Kurze Erklärung für Herrn Tiger:
    dachte mir schon sowas ich bin auch Tablettennehmer, aber mehr als Aspirin und Ceterizin brauch ich dann doch noch nicht (mit fast 50), im übrigen bekommst du das alles auch in jedem Urlaubsland.


 
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Himmel hilf; meine Getriebe muss besessen sein....
    Von FLB im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 21:52
  2. "Klong" beim Gang einlegen beim Boxer muss nicht sein!
    Von Bonsai im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.03.2013, 08:58
  3. Schlauch zur Tankentlüftung.... Wie lang muss er sein?
    Von Christian RA40XT im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 15:14
  4. Gespann -t dabei sein
    Von klimax im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 20:56