Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Neu hier - Fähre nach Marocco

Erstellt von gs-adventure, 11.10.2009, 09:38 Uhr · 18 Antworten · 2.148 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #11
    Hallo,

    man muss nicht zwingend in Spanien auf der Autobahn, die sauviel Maut kostet, durchbrettern. Es gibt gute Überlandstraßen, mautfrei. Max. einen Tag für die Anfahrt mehr Zeit nehmen wird reichen, um auf 2000 km deutlich mehr Spaß zu haben.

  2. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #12
    ich persönlich finde den autozug zu teuer und zu unbequem.
    habe ihn letztes jahr benutzt und kann ihn nicht weiterempfehlen.

    wir fahren ja nächstes jahr im märz auch für 3 wochen nach marokko. wir werden uns wohl einen anhänger für 5 moppeds leihen und dann mit dem auto bis zur küste fahren.
    dort auf die fähre (steht noch nicht 100% fest welche) und rüber nach marokko.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von gs-adventure Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,

    ja ist klar, wir beschäftigen uns ja schon lange damit und ich bin voll Deiner Meinung das An- und Abfahrt per Landweg kein Zuckerschlecken ist bzw. wird.
    Deshalb suchen wir ja eventuell alternativen.
    entschuldigung aber wenn ich das richtig verstehe wollt Ihr mit 2 Advs da runter - da sind 700er - 1000er Tagesetappen (mit Autobahnanteil) kein Problem (Kilometer fressen ist keine Strafe sondern Belohnung!!), du brauchst auch keinen Ruhetag danach, sondern fährst einfach weiter. Problem könnten nur die Reifen werden, an und Abfahrt sind 5.000, noch mal bisschen Sand und Schotter, das könnte selbst mit dem Tourance eng werden. Vielleicht in Spanien für den Rückweg neue Reifen ordern.

  4. Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    96

    Standard

    #14
    Hallo Baumbart,
    ich glaube auch das 700 - 1000km/tagesetappen auf der GsA kein Problem sind, wenn ich dran denke das wir letzes jahr in einem Stück ins Aosta-tal zum Endurowandern gefahren sind und dies mit meinem Wiesen- und Feldmopped, einer KlX650. Mein Hinterteil war davon nachher nicht mehr so überzeugt das dies so eine gute Idee war, aber es hat spaß gemacht.

    Mit den gummis haben wir sowieso vor, das wir uns einen Satz Stollen mitnehmen (wenn wir per achse fahren) und uns den dann in Malaga aufziehen lassen.
    Bei der Rücktour das selbe wieder retour.

    gruß oli

  5. Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    #15
    frage würdet ihr noch einen man mit nehmen

  6. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    62

    Standard Marokko

    #16
    Hallo

    Wir in meinem Marokko-Bericht in der aktuellen Ausgabe der Enduro zu lesen ist sind wir per Anhänger runterfahren.
    Zwei BMW´s auf dem Hänger, eine XT und die Ausrüstung auf dem Pickup.
    Man ist flexibler und zu fünft ist der Sprit auch nicht so teuer.

    Bin schon mal auf Achse nach Marokko gefahren, dann muss man aber schon viel Zeit haben.

    Autoreisezug ist wahrscheinlich die schnellste und angenehmste Verbindung, die fahren aber im Frühjahr glaube ich noch nicht da runter !
    Bin ich mal vor Jahren zurück gefahren. Schlafen und in M in der früh aussteigen.

    Wir hatten auch mal eine günstige Fähre, der Standard war aber erschrenkend und aus 36 sind dann 46h Fahrzeit geworden.

    Also klären was ist einem an so einer Reise wichtig, was will man ausgeben, wie lange will man für die An / Abreise einplanen.

    Gute Fahrt

  7. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von gs-adventure Beitrag anzeigen
    Hallo gs´ler,

    ....

    So und jetzt hätt ich meine erste frage,
    mein kúmpel und ich planen im märz 2010 einen Marocco Trip für ca.
    2,5 -3 Wochen. Planung steht soweit, ist nur noch der Anreiseweg offen.
    Geplant war zwar, das wir per achse runter und rauf fahren. Momentan spekulieren wir aber vielleicht doch mit einer Fäher von Genua oder Sete.
    Kann mir/uns jemand Erfahrungen und vorallem Kosten nennen?
    ...

    schöne grüße aus oberfranken

    oli
    Hallo Oli,
    seit Ihr mit den Fähren schon schlauer geworden?

    Ich hätt da auch mal eine Frage.
    Welche Reifen nehmt Ihr(mit)?

    Gruß aus dem sonnigen Hameln
    Thomas

  8. Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    2

    Standard fähre maroko

    #18
    hin u.zurück kosten etwa 260 euro ich plane 2010 das gleiche

  9. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von tiefenthal Beitrag anzeigen
    hin u.zurück kosten etwa 260 euro ich plane 2010 das gleiche
    Ahoi,
    von wo nach wo?


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Winter nach Marocco
    Von safra im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 15:38
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:25
  3. Fähre nach Mallorca
    Von KleinAuheimer im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 10:36
  4. Fähre nach Korsika
    Von Brutus im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 15:32
  5. Fähre nach Norwegen
    Von kretschi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 18:03