Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Noch einer der ans Nordkap möchte....

Erstellt von halfnerd, 13.07.2015, 13:53 Uhr · 19 Antworten · 2.607 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #11
    Schau auch mal unter www.svenduro.de

    Gruss Geo

  2. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    672

    Standard

    #12
    Warum wollen sich alle am Nordkap von den modernen Straßenräubern ausnehmen lassen???

    Bin dieses Jahr in drei Wochen vom Nordkap nach Süden gefahren, ohne der Zeit die ich auf der Fähre gebraucht hab.

    Wir haben dort drei Münchner getroffen die sich das in zwei Wochen gegeben haben. Ich bin der Meinung dass drei Wochen mit bisschen einkalkuliertem Stress machbar aber definitiv nicht schön sind. Das beste an Norwegen entgeht einem, denn nur irgendwelche E-Nummer abzufahren macht auch kein Spaß, und Norwegen wird erst abseits der großen Straßen schön...

    Leider hab ich es noch nicht geschafft meine Reiseroute onlinefähig zu machen. Aber vielleicht liest sich die ein oder andere Strecke aus meinen Berichten heraus.

  3. Registriert seit
    21.07.2014
    Beiträge
    102

    Standard

    #13
    Moin,
    die Links schaue ich mir auf jeden Fall an, ebenso die Karte und den Reiseführer (zumindest mal in der Bücherei).
    Danke dafür!

    @Roland: Ohja, Schotter wäre toll aber mein Kumpel hat da so sein Bedenken. Na ja, vielleicht kann ih Ihn noch umstimmen oder überrumpeln

    @ArmerIrrer: Ich wäre auch lieber 4 - 5 Wochen unterwegs gewesen (so wie dieses Jahr in GB und Irland) aber da ich nicht alleine fahre, ist das leider nicht machbar.
    Mir ist auch klar, dass man dort ausgenommen wird aber ich will da eben mal hin

  4. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #14
    5 Wochen für D-Nordkapp-D wäre ein guter Plan!
    Man wird da nicht ausgenommen, die Preise lassen sich im Internet finden... Ja, 10-12 EUR für ein Bier im Restaurant klingt viel, 3,50 EUR die Halbe-Liter-Dose im Supermarkt...
    Oder zuhause bleiben....

  5. Registriert seit
    26.12.2006
    Beiträge
    30

    Standard

    #15
    Hallo mein Freund

    Endurowandern mit Zelt und Schlafsack

    und ja ich werd mitkommen wenn wir es in drei Wochen schaffen.

    Gruss holgi

  6. Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    #16
    Hallo,
    ich war im Juni am Nordkapp. Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt wie ich es mir gwünscht hätte. Regen und Sturm waren meine Begleiter, und dennoch so kurz vor dem Ziel kehrt man nicht um, außer man begibt sich in Gefahr. Ich bin an meinem Ankunftstag nicht direkt zu Kapp gefahren, sondern hab mich in Skarsvag einquartiert und und den Abend genossen. Schönes Essen und kühles Bier. In der Nacht bin ich um 4 Uhr wach geworden. Es war trocken und nach kurzen Überlegen bin ich ans Kapp gefahren.
    Kein Eintritt, natürlich auch keine Nordlandhalle, aber ich hatte alles für mich alleine.
    Es ist ja dieser Moment wo man denkt wie fühlt sich das an. Ich selbst hab einfach nur diese Ruhe um mich herum genossen. Hab mir alles angeschaut, und bin dann zufrieden über das erreichte Ziel wieder zurück gefahren.
    Will damit sagen, man kann sich diesen Konsum auch entziehen, wenn man das möchte.

    Viele Grüße, Andreas

  7. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #17
    Hallo,

    mal eines vorab. Hinweis darauf, was zu viel oder zu wenig ist bringen wenig. Dem einen sind 600 km / Tag zu wenig, dem anderen 300 km zu viel. Der eine wartet 2 Stunden auf das beste Licht, der andere fotografiert gar nicht. Der eine raucht alle 50 km, der andere muss erst nach 500 km zum pieseln. Die Liste der Beispiele ließe sich endlos fortsetzen.

    Wichtiger sind doch objektive Infos.

    In Skandinavien herrscht zwar Tempolimit 80 bzw. 90. Man kommt trotz gut voran. Die Straßen sind meist so, dass man dieses Tempo auch fahren kann. Zudem ist es da oben bekanntlich recht lange hell. Sofern man diese Zeit teilweise in Mopedzeit umsetzt kommt man automatisch gut voran.

    1 Woche hoch und 2 runter sollte kein Problem sein sofern man sich im klaren ist, dass das ca. 9000 - 10.500 km sind und man somit jeden Tag ca. 450 - 500 km fahren muss (darf :-) ).
    Ich war im August bis Trondheim, die Route gibt es hier:

    Multitrack - V5

    (rechts unten auf 2015 08 Skandinavien klicken)

    Ich war 9 Tage unterwegs und bin ca. 5500 km gefahren. Ich war alleine unterwegs, da kommt man immer schneller voran. Ich habe reichlich fotografiert, ohne mir endlos zeit zum knipsen zu nehmen (anhalten, Motiv auswählen, knipsen weiter). Der Hauptsraßenanteil war überschaubar.

    Auf so einer Reise hat man eh nur ein Zeitfenster von ein paar Tagen für das Nordkap bzw. von ca. 12 Tagen, sofern man auch die Variante 2 Wochen hoch eine runter spontan vorhält.

    Mein Tipp: Entspannt losfahren, den Wetterbericht im Auge behalten, ev. 1 hoch 2 runter umdrehen, falls das Wetter später besser wird. Falls es oben durchgängig durchwachsen ist kannst du auch 3 Wochen lang südlich von Trondheim viel Spaß haben.

    Noch ein Tipp: Auf der Hauptstraße ab Trondheim nördlich war furchtbarer Verkehr, Tempolimit oft ca. 60, durchgängig Überholverbot bzw. Gegenverkehr. Fahr mit der Fähre von Trondheim nach Rorvika und dann im Westen nach oben. Mit ein paar Fähren (stets entspannte Pausen, zudem mal ein andere Blick, aufs Land zu schauen) kommst du ein gutes Stück Richtung Nordem

    Viel Spaß

  8. Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    78

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Mad Mex Beitrag anzeigen
    5 Wochen für D-Nordkapp-D wäre ein guter Plan!
    Man wird da nicht ausgenommen, die Preise lassen sich im Internet finden... Ja, 10-12 EUR für ein Bier im Restaurant klingt viel, 3,50 EUR die Halbe-Liter-Dose im Supermarkt...
    Oder zuhause bleiben....
    Ja MadMex, und das Bier im Supermarkt vor 20 Uhr kaufen , weil nach 20 Uhr wird in Norwegen kein Alkohol in Geschäften verkauft!!!
    lg Gottfried

  9. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gowe Beitrag anzeigen
    Ja MadMex, und das Bier im Supermarkt vor 20 Uhr kaufen , weil nach 20 Uhr wird in Norwegen kein Alkohol in Geschäften verkauft!!!
    lg Gottfried
    Hallo,
    Dienstleistung ist teuer, das Durchschnittseinkommen ist in Norwegen fast doppelt so hoch wie bei uns, wie der Mindestlohn (18.- € / h).

    Benzin ist um ein paar Cent teuer, das ist zu vernachlässigen
    Beim Essen gehen kannst fast den Faktor 2 ansetzen, beim Alkohol ev. noch etwas mehr.
    Sofern du jeden Tag einmal warm essen "mußt" und dazu jeweils 4 Bier im Wirtshaus brauchst, kommst schon auf Extrakosten in Höhen von 30 - 40.- € / Tag. Auch gehobene Übernachtung ist teuer.

    Andererseits lädt dieses wunderbare Land dazu ein, selbst was zu kochen oder unterwegs zu brotzeiten. Normale Lebensmittel waren im Supermarkt erträglich teuer.

    Andererseits gibt es viele Campingplätze mit den kleinen Hütten, da kannst schon ab 35.- € zu 2 was bekommen. In der Hauptsaison kann aber schon mal alles voll sein.

    Wenn du sparsamst unterwegs sein willst nimmst ein paar Wurstkonserven von daheim mit und 2. Fl. hochprozentiges, da kannst abends auch dran zehren.

  10. Registriert seit
    21.07.2014
    Beiträge
    102

    Standard

    #20
    Den Link zu Enduro Wandern kannte ich schon. Finde richtig gut was die Frau so unternimmt!
    Was den Alkohol angeht mache ich mir weniger Sorgen, da ich nur sehr selten was trinke
    Ob der Verkehr zu dem Zeitpunkt auch so schlimm ist werden wir sehen und uns evtl. dann spontan für eine andere Route entscheiden (wir komme ja von Norden). Ich habe zwar schon eine Route geplant aber da ist nix in Stein gemeißelt, sondern sie soll nur als eine Hilfslinie sein. Wenn man was Tolles sieht, biegt man halt ab
    Ich werde mich in den kommenden Wintermonaten auch noch etwas mehr damit beschäftigen, was man gesehen haben sollte usw.
    Was die Verpflegung angeht hatte ich schon vor ein paar Dinge mitzunehmen. Was genau werden wir noch sehen.

    @holgi
    Hast eine PM


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 10:23
  2. noch einer aus der Bonner Ecke
    Von Charlie01 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 07:57
  3. noch einer aus der Wueste
    Von Arab Rider im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 07:20
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 19:23
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 08:31