Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Nordkap 2009

Erstellt von misterjerry, 26.11.2008, 20:58 Uhr · 24 Antworten · 11.084 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    18

    Standard Nordkap 2009

    #1
    Hallo GSler/in,

    ich möchte im Sommer 2009 zum Nordkap fahren.

    Reisezeit: ca. Juni 2009
    Reisedauer: ca. 3 Wochen
    Unterkunft: Zelt/Camping (nicht um zu sparen, sondern um Land, Leute, Natur zu erleben)
    angedachte vorläufige Route: Sauerland -> Dänemark -> Norwegen ("Westküste") -> Nordkap -> evtl. kurz Finnland (je nach verfügbarer Zeit) -> evtl. kurz Russland (je nach verfügbarer Zeit) -> Schweden -> Dänemark -> Sauerland (KEINE HEKTIK, aber das Nordkap möchte ich auf jeden Fall sehen!)
    Mein Motorrad: BMW R 100 GS Paris Dakar Bj. 90
    Mein Fahrstil: Anfänger (1,5 Jahre), Tourer, KEIN "Raser"!
    Meine Erfahrung: 2008 Sauerland -> Schwarzwald -> Schweiz -> Italien -> Monaco -> Frankreich (Pyrenäen) -> zurück (ca. 4600km) (Bilder auf www.misterjerry.de)
    Mein Alter: 32 Jahre
    Mein Wohnort: Sauerland

    Wenn Interesse besteht, dann melde Dich.

    Bis später,

    Mr. Jerry

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #2
    hallo mr. jerry,

    ich hab mir deine frankreich tour mal angeschaut und festgestellt, daß du überwiegend autobahnen und schnellstrassen gefahren bist und die schönsten "q" tauglichen strecken weggelassen hast hat das einen grund

    wenn du so norwegen planst, dann lässt du wieder die schönsten strecken ausser acht

  3. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #3
    Hallo Jupp,

    der Schein trügt. Von ca. 4600km nach Frankreich und zurück waren nur ca. 600km Autobahn und Schnellstraßen. Und auch Norwegen wird so geplant. Die GPS-Daten habe ich nachträglich erst rekonstruiert und stimmen nur bedingt (da hatte ich noch kein Garmin Zumo 550 mit Route-Tracking) ;-)

    MfG

    Mr. Jerry

  4. g&s
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    159

    Standard

    #4
    Hallo misterjerry,
    Wir waren am 2. 7. 2007 um 22Uhr, am Nordkapp. Geile Tour, Anreise mit Superfastfähre von Rostock nach Helsinki, dann duch Finnland zum Nordkapp. Durch Norwegen über die Lofoten zurück nach Südnorwegen, hier noch ein paar schöne Touren gedreht, und dann von Oslo nach Frederichshavn mit Stenaline.
    Gesamt etwa 6000 Km in 15 Tagen, bis auf 2 Regentage nur geiles Wetter. Übernachtung meist in kleinen Hütten, die auf jedem Campingplatz verfügbar sind.
    Schnellfähre nach Finnland ist mit Kabine relativ teuer, alternative: Schlafsesel buchen, und in der Launge nächtigen, weil Schlafsessel geht garnicht.
    Rückfahrt mit Stena war Supergünstig, Nachtfahrt mit 4er Innenkabine,2 Moppeds und 2 Personen nur knapp 100€ ( Frühbucher). Werde diese Fähre für das GS-meeting im September 09 nutzen.
    Grüße g&s

  5. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard Nordkap

    #5
    Hallo ,
    wr waren mit ner 1100er GS am Norkap, unsere Route ging von Dänemark über Stavanger, Brigsdal, Lofoten, zum Norkap. Zurück fuhren wir über Finnland und Schweden. Wir waren nur auf Zeltplätzen unterwegs. Im Norden sind die Tankstellen etwas rar, aber alle 250 Kilometer kommt doch eine.
    Info's bekommt man auch unter
    http://www.mdmot.com/uebersicht-Norwegen.html

    Viele Grüße
    Mannni

  6. Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    63

    Standard

    #6
    Hallo Jerry,

    wir waren im Juni 2008 am Nordkap. Von Bayern aus 10000km in 3 Wochen.

    Du hast zwar nicht nach Tips gefragt, ich hab aber trotzdem ein paar:
    Erst mal eine kleine Empfehlung zu deiner Routenplanung: dreh das ganze mal besser um: also schnellstmöglichst über Schweden hoch ans Kap und dann in Ruhe Norwegen genießen.
    Vorteile:
    - es wird immer interessanter ( statt langweiliger bei deiner Routenplanung) - du kannst die Zeit besser ausnutzen. Auf Grund der langen Strecke läßt sich die Tour ja nicht wirklich genau ausplanen, was den Zeitbedarf betrifft. Und es ist sicherlich schöner, eventuell übrige Tage in Südnorwegen zu verbringen, statt sich in den Wäldern Schwedens zu langweilen.

    Ich habe diesen Tip auch von einem Erfahrenen bekommen und muß sagen, er hatte Recht damit.

    Fähren: wir sind von Rostock aus nach Gedser und dann weiter über die Malmö-Brücke. Zurück von Norwegen nach Dänemark mit Masterferries von Kristiansand nach Hanstholmen (die ist etwas billiger als die Colorline nach Hirtshals).

    Versorgung: an der ersten Tanke einen Kaffeebecher kaufen, damit kannst du dann an allen Tanken der gleichen Marke kostenlos Kaffee/Schokomilch bis zum umfallen trinken. Den Service gibt es bei Statoil. Bei anderen Marken kann ich es nicht sagen, da wir dort gar nicht mehr angehalten haben.


    Wenn du Interesse an unserer Route hast, kann ich dir diese ja via mail als gdb oder kmz (für Google Earth) zur Verfügung stellen.

  7. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    133

    Standard

    #7
    Hi

    JoachimG hat recht, fahr über Schweden hoch,
    1. geht es über Schweden schneller, gegenüber Norwegen sparst du einen
    Tag (und die E6 hochzudonnern kann nich Sinn und Zweck deiner
    Reise sein)
    2. je weiter nördlicher du kommst, desdo interessanter wird es auch in
    Schweden.

    Ich persönlich würde nicht über Finnland zurückfahren, da dort alles relativ flach ist, Wälder und Seen wechseln sich ab, meiner Meinung nach recht monoton.
    Wie schon weiter oben beschrieben würde ich da eher die Lofoten mitnehmen, für eine schöne Runde im Süden bleibt dann immer noch genügend(?) Zeit, natürlich nur wenn du dich auf den Lofoten nicht verzettelst, denn das ist der schönste Teil Norwegens überhaupt.

    Wobei ich mich frage, was willst du am Kap? Nepp in seiner reinsten Form, total überteuert. Habe mich vor ein paar Jahren auch überreden lassen hoch zu fahren und habs etwas bereut, wohl auch weil das Wetter Mist war.
    Wenn ich noch mal fahren würde, würde ich über Schweden hoch, so bis zur Höhe Narvik etwa, würde mir Narvik ansehen, dann runter bis zu den Lofoten, mit der Fähre nach Bodö, die 17 runter bis etwa Trondheim und dann durch den Süden wieder Richtung Oslo.

  8. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard Ach Mann....

    #8
    ...wenn ich Euch so "zuhöre"...

    Hallo erstmal,

    ja, leider kann ich mir zeitlich keine 3 Wochen am Stück gönnen, sonst wäre ich seeeehr gerne dabei.

    So bleibt mir nicht mehr, als viel Spaß bei der Planung und noch mehr beim Fahren zu wünschen.

    Und - ich hoffe es gibt einen Bericht darüber! :-)

    Gruß
    Thomas

  9. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    #9
    hallo sauerländer,
    war 06/2008 da.
    also schweden hoch(ist wie im sauerland nur größer),
    schnell nordkap(dann ist das außem kopf)
    und dann viel zeit für die lofoten(mega g**l)
    die rv 17hat mich enttäuscht(vielleicht zu hohe erwartung).
    nehme ne visa carte mit(hatte ich nicht bin zwar hier aber mit viel diskutieren nach dem tanken).

    viel spaß
    andreas

  10. Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    321

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Yeti II Beitrag anzeigen
    Wenn ich noch mal fahren würde, würde ich über Schweden hoch, so bis zur Höhe Narvik etwa, würde mir Narvik ansehen, dann runter bis zu den Lofoten, mit der Fähre nach Bodö, die 17 runter bis etwa Trondheim und dann durch den Süden wieder Richtung Oslo.
    Guter Vorschlag, habe ich auch so gemacht, nur bin ich ganz hinauf bis zum Kap.
    Ich empfehle dir unbedingt ganz hinauf zu fahren. Wenn du oben bist, dann unbedingt am Nordkapp übernachten. Einfach schön. (Wenn das Wetter mitspielt)

    Sonst kannst du dir meinen Reisebericht von meiner Nordkapptour von 2004 mal anschauen.

    http://www.bmw-gs.at

    Sind viele Bilder drinnen, und vielleicht auch ein paar Infos für dich.

    Druß Andy


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NORDKAP 2012
    Von Grauer Wolf im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 21:35
  2. Nordkap 2011
    Von bparali im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 10:02
  3. Nordkap 2010
    Von Dolomitenwolf im Forum Reise
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 17:45
  4. Nordkap 2010
    Von Blecky im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 10:09
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 13:36