Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Nordkap 2010

Erstellt von Dolomitenwolf, 08.01.2010, 17:23 Uhr · 23 Antworten · 2.870 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #11
    Also wenn man richtig durchballert kommt man so in ca. 5 Tagen zum Nordkap, aber Spaß und was vom Land sehen ist mit Sicherheit GANZ anders.

    Da würde ich mich dann einfach so in Norwegen tummeln, und kein so weit nördliches Ziel anfahren...

  2. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #12
    Ja da hast recht!

    Wir hatten gedacht das wir zügig hoch fahren und dann alles ganz entspannt auf dem Rückweg auf uns wirken lassen

    kommt aber auch auf das Wetter an wenn es oben nur regnet
    werden wir vielleicht einfach im Süden bleiben nur lieber würden wir gern das Kap sehen

  3. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard zwar nicht mit dem Mopped, trotzdem

    #13
    die Anmerkung: wir sind "gemütlich" zu den Lofoten gefahren, mit einem kleinen woMo. In 3 Wochen war es definitiv NUR fahrerei, wir haben uns den Ar.... platt gesessen.
    Und die Lofoten sind schon eine ganze Ecke vor dem Nordkapp. Also in 2 Wochen mit dem Mopped hin und zurück, da bleibt für das Land nicht viel....
    Nur mal so angemerkt....

    Gruß und trotzdem: Viel Spaß!

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #14
    Ich schwanke noch zwischen 2 Wochen Schottland oder 3 Wochen Nordkapp. 2 Wochen Nordkapp und zurück ist aber sehr knapp kalkuliert.

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Ich schwanke noch zwischen 2 Wochen Schottland oder 3 Wochen Nordkapp. 2 Wochen Nordkapp und zurück ist aber sehr knapp kalkuliert.
    da würde ich gar nciht schwanken.....

    Schottland natürlich!!

  6. LGW Gast

    Standard

    #16
    Also es gab auf DMAX sone Reportage von zwei Tuning-Menschen, die mit Starrahmen aus dem Pott bis ans Kap gedengelt sind, die haben meine ich so 6 Tage gebraucht (hin). Und denen war die Landschaft egal, da ging's primär um "die ersten mit Tuning-Starrahmen am Nordkap"

    Keine Ahnung ob man das irgendwo finden kann, vielleicht sogar auf dmax.de - das würde einem nen Eindruck vermitteln wie es ist, da so hochzubraten. Spaß ist glaub' ich anders (auch mit Federbein), und die sind sich auch ab Tag 3 aufn Senkel gegangen

    Im übrigen ist das mit dem Nordkap sone Sache, Kumpel war mal mit seinem Vater da (mit der Dose) - Aussteigen, "aha" sagen, wieder wegfahren. Er meinte der Rest von Norwegen, schön in der Hütte am See schlafen, und so weiter DAS war viel viel geiler. Die sind an einer Hütte ungeplant zwei Tage geblieben, weil es zu genial war.

    Von daher würde ich mir gerade auf der ersten Norwegen-Tour echt keinen Druck machen, sondern lieber Genießen. Realistisches Ziel setzen, wo auch mal ein Abstecher nach links oder rechts drin ist, ohne das der "Zeitplan" ins wackeln kommt... denk' ich mal.

  7. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Im übrigen ist das mit dem Nordkap sone Sache, Kumpel war mal mit seinem Vater da (mit der Dose) - Aussteigen, "aha" sagen, wieder wegfahren. Er meinte der Rest von Norwegen, schön in der Hütte am See schlafen, und so weiter DAS war viel viel geiler. Die sind an einer Hütte ungeplant zwei Tage geblieben, weil es zu genial war.

    Von daher würde ich mir gerade auf der ersten Norwegen-Tour echt keinen Druck machen, sondern lieber Genießen. Realistisches Ziel setzen, wo auch mal ein Abstecher nach links oder rechts drin ist, ohne das der "Zeitplan" ins wackeln kommt... denk' ich mal.
    eben, mein Reden. Wenn man sich treiben lässt und gemütlich bis kurz hinter den Jostedalsbreen fährt, die alte Poststraße noch mitnimmt, evtl. zum Geiranger runter, das reicht dann auch. Schön gemütlich, Pausen machen an den Fjorden, Camping in den Hütten direkt am Wasser usw. Das ist Norwegen. Vor allem Ruhe und keine Hektik.

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #18
    hier mal unsere Route in 2003

  9. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Also es gab auf DMAX sone Reportage von zwei Tuning-Menschen, die mit Starrahmen aus dem Pott bis ans Kap gedengelt sind, die haben meine ich so 6 Tage gebraucht (hin). Und denen war die Landschaft egal, da ging's primär um "die ersten mit Tuning-Starrahmen am Nordkap"
    Das hab ich auch gesehen. Ich glaub der Walz war dabei..Man war das peinlich..nur am heulen wegen Regen und wie doof die Landschaft ist....Und zurück haben die die Moppeds transportieren lassen..hihi

  10. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    29

    Standard Nordkapp 2010

    #20
    Hi, ich bin auch schon am Planen, ob`s was wird, schau mer mal....

    Aber ich habe im Netz eine, für mich, interessante Route gefunden. Vieleicht kennt Ihr die Seite ja auch schon. Ich finde, da man als Mopedfahrer ja auch Moped fahren will, ist diese Route ein guter Kompromiss zwischen Zeit und Angucken. Meine Zeitvorstellung sind ca. 16 Tage, falls es ein oder zwei Tage länger dauert, man weiss ja nie...

    Also hier mal der link:

    www.chimpu.de/html/nordkapp_2004.HTM

    Gruß


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nordkap 2011
    Von bparali im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 10:02
  2. Nordkap wir kommen
    Von Robbi im Forum Reise
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 17:31
  3. Skandinavien/Nordkap 2010
    Von BavarianGS im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 20:52
  4. Nordkap 2010
    Von Blecky im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 10:09
  5. Fahrt zum Nordkap
    Von mark68 im Forum Reise
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 19:39