Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Nordkap im Juli 2007

Erstellt von frankyboy, 18.05.2007, 22:35 Uhr · 38 Antworten · 5.846 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    140

    Standard Nordkap im Juli 2007

    #1
    Hi Leute,

    habe kurzfristig im Juli Zeit um zum Nordkap zu fahren.
    Hab noch gar keine Ahnung wie und wo, aber das kann ja
    noch ausgearbeitet werden. Wer hat Bock mitzufahrten?

    War bislang stets im Süden Europas unterwegs Jetzt ver-
    spüre ich enorme Lust auf den Norden!

    Also, melden, kennenlernen, losfahren...

  2. Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    912

    Daumen hoch Nordkap

    #2
    Hallo frankyboy,
    wie sieht denn deine Grobplanung aus:
    Wieviel Tage willst du unterwegs sein....Übernachtung im Zelt oder Hotel....wann genau im Juli.....oder bist vom Zeitraum her flexibel.....fährst du alleine oder mit Begleitung (Sozia o.ä.)..............

  3. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    93

    Standard muss es das nordkap sein??

    #3
    hey...

    fahre im august nach norwegen... nach intensivem stöbern bin ich zu folgendem schluss gekommen... muss es das nk sein? 8500 km stress nur um da hoch zu kommen??

    ich habe mir jetzt ne schöne tour durch süd- und mittelnorwegen rausgesucht und geplant... enstation: polarkreis. mit sicheheit ist das nk eine herausforderung für jeden biker... allerdings lese ich sehr oft... das der aufwand nicht lohnt. der rest norwegens ist so geil das ohnehin schon meine 3 1/2 wochen nicht wirklich ausreichen...

    dennoch... wenn du oben warst würde ich mich über einen reisebericht freuen...

    dir viel spass und beste grüße

  4. Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    140

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von joschbob
    Hallo frankyboy,
    wie sieht denn deine Grobplanung aus:
    Wieviel Tage willst du unterwegs sein....Übernachtung im Zelt oder Hotel....wann genau im Juli.....oder bist vom Zeitraum her flexibel.....fährst du alleine oder mit Begleitung (Sozia o.ä.)..............
    Hallo joschbob,

    habe noch überhaupt keine Planung. Weder Anzahl der Tage noch sonst was. Ist alles flexibel. Fahre auch auf gar keinen Fall aleine! Am liebsten wären mir eine Gruppe von 2 max. 4 Motorrädern.

    Selber fahre ich solo. Soweit so gut...

  5. Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    140

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Q1200
    hey...

    fahre im august nach norwegen... nach intensivem stöbern bin ich zu folgendem schluss gekommen... muss es das nk sein? 8500 km stress nur um da hoch zu kommen??

    ich habe mir jetzt ne schöne tour durch süd- und mittelnorwegen rausgesucht und geplant... enstation: polarkreis. mit sicheheit ist das nk eine herausforderung für jeden biker... allerdings lese ich sehr oft... das der aufwand nicht lohnt. der rest norwegens ist so geil das ohnehin schon meine 3 1/2 wochen nicht wirklich ausreichen...

    dennoch... wenn du oben warst würde ich mich über einen reisebericht freuen...

    dir viel spass und beste grüße
    Hallo q1200,

    ja das stimmt wohl alles: der Süden bis Mitte Norwegens sind wunderschön, aber mich reizt gerade das Erreichen des Nordkap. Und tagelang will ich mich da auch nichtz aufhalten. Ankommen, obligatorsiches Foto machen, die Gegend noch ein wenig erkunden und gut is.

    Anschliessend hat man ja evtl. noch die Musse und Zeit um im Süden ein wenig zu geniessen...

  6. Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Q1200
    hey...

    ... muss es das nk sein? 8500 km stress nur um da hoch zu kommen??
    Hallo,

    in irgendeiner Motorradzeitschrift wurde zu Beginn des Jahres eine Super-Nordkapreise angeboten:
    -Fährüberfahrt von Dänemark nach Norwegen,
    -10 Tage mit dem Mopped bis zum Nordkap (Übernachtung in ausgewählten Hotels),
    -Rückfahrt 4 oder 5 Tage mit der Hurtigruten-Linie (um nicht die gleiche Strecke wieder zurück eiern zu müssen) - in Außenkabine und mit der Möglichkeit auf den Lofoten nochmal mit dem Motorrad ne Biege zu drehen.
    -Nochmal Fährverbindung Nor-Dän

    Das ganze geht wohl 18 oder 19 Tage.

    Der Haken ist nur der Preis, lag bei € 4.400



    Aber in der gleichen Zeitschrift war auch ein Bericht über den Südteil Norwegens, der allemal eine Reise wert sei

  7. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    93

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Alex
    Hallo,

    in irgendeiner Motorradzeitschrift wurde zu Beginn des Jahres eine Super-Nordkapreise angeboten:
    -Fährüberfahrt von Dänemark nach Norwegen,
    -10 Tage mit dem Mopped bis zum Nordkap (Übernachtung in ausgewählten Hotels),
    -Rückfahrt 4 oder 5 Tage mit der Hurtigruten-Linie (um nicht die gleiche Strecke wieder zurück eiern zu müssen) - in Außenkabine und mit der Möglichkeit auf den Lofoten nochmal mit dem Motorrad ne Biege zu drehen.
    -Nochmal Fährverbindung Nor-Dän

    Das ganze geht wohl 18 oder 19 Tage.

    Der Haken ist nur der Preis, lag bei € 4.400



    Aber in der gleichen Zeitschrift war auch ein Bericht über den Südteil Norwegens, der allemal eine Reise wert sei

    war die zeitschrift ride on (reise motorrad) 01/2007

    Tel: 089-621799-0, falls man nachbestellen möchte...

    richtig... toller bericht über südnorwegen...

    links... sehr interessant:

    http://www.ammkla.de/

    http://www.pervan.de/reiseberichte/Norwegen-Reisen

    http://www.pervan.de/reiseberichte/R...rnachtstra*731

  8. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #8
    Ich würde vielleicht gar nicht bis ganz rauf fahren. Die letzten hunderte tausend Kilometer sind recht eintönig.

    Aber es hat was am Nordkap zu stehen und Leuten zuzuhören, die ins Telefon reinschreien
    "Hiltrut wir sind am Nordkap"

    War da mal zu Beginn der Schneeschmelze, war sehr eindruckvoll, aber gelohnt hat es sich nicht!

  9. Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    140

    Standard

    #9
    Hallo Leute,

    hey danke an alle! Da kommen ja richtig tolle Infos zusammen.
    Also lohnen soll es sich tatsächlich nur für denjenigen, der da
    halt hin will. Da ich schon die südlichst gelegene Stadt Europas
    besucht habe, möchte ich nun den nördlichsten Punkt in Angriff nehmen.
    Den westlichsten (Portugal) kann ich noch im hohen Rentenalter - so
    Gott will - erledigen. Und der östlichste wird sich wohl noch ein
    paar Mal verändern

    Und für 4400 Euronen übdernheme ich lieber selbst die Reiseveranstaltung!

  10. Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    396

    Standard

    #10
    Hu Guys,

    habe vielleicht auch noch ein paar Infos für Euch. Ich war 2001 mit ner Starr Rahmen Harley am Nordkap. Wir hatten 23 Grad und Sonnenschein. Vom King´s View konnte man sogar die Erdkrümmung sehen. Wir haben einen Berliner getroffen, der sage und schreibe schon zum 7. Male oben war, allerdings hat er das Nordkap die ersten 6 mal wegen Nebel, Regen usw. nicht sehen können.

    Meine Empfehlung wäre über Schweden hoch und in aller Ruhe über Norwegen zurück. Übrigens hat mein 3 - wöchiger Ausflug " damals" 4.400 DM gekostet, inkl. Hüttenübernachtungen und nem Satz neuer Reifen.
    @frankyboy: Achtung EXTREME Suchtgefahr, warste einmal oben, willste immer wieder hin.

    Grüße

    Peter


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nordkap 2011
    Von bparali im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 10:02
  2. Nordkap 2009
    Von misterjerry im Forum Reise
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 21:47
  3. Nordkap 2010
    Von Dolomitenwolf im Forum Reise
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 17:45
  4. Nordkap 2010
    Von Blecky im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 10:09
  5. Fahrt zum Nordkap
    Von mark68 im Forum Reise
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 19:39